Öffentlicher Schlüssel


Öffentlicher Schlüssel
Verschlüsselung mit öffentlichem Schlüssel

Unter einem öffentlichen Schlüssel (engl. public key) versteht man in der Kryptologie einen Teilschlüssel eines asymmetrischen Kryptosystems, der vom Schlüsselinhaber veröffentlicht wird. Er bildet damit das Gegenstück zum privaten Schlüssel, der nur dem Schlüsselinhaber bekannt ist.

Verwendung

Der öffentliche Schlüssel wird zur Verschlüsselung eines Klartextes in einen Geheimtext genutzt. Die kodierten Daten können nur mit dem privaten Schlüssel wieder entschlüsselt werden. Daher kann der öffentliche Schlüssel allgemein zugänglich sein und beispielsweise auf der Webseite des Schlüsseleigentümers zum Herunterladen bereitgestellt werden. Für den Zweck des allgemeinen Austausches dieser öffentlichen Schlüsselteile haben sich auch eigens Schlüsselserver etabliert.

Bei digitalen Signaturverfahren ermöglicht der öffentliche Schlüssel die Prüfung digitaler Signaturen.

Kennt ein Angreifer nur den öffentlichen Schlüssel, so kann er daraus weder auf den zugehörigen privaten Schlüssel schließen, noch die damit verschlüsselten Nachrichten entschlüsseln oder eine gültige Signatur erstellen.

Fingerabdruck

Der Fingerabdruck eines öffentlichen Schlüssels (englisch: Public Key Fingerprint) oder die Fingerprint ID ist der Hashwert einer, auf einen öffentlichen Schlüssel angewendeten, Hash-Funktion, d. h. eine kurze Zahlenfolge, mit der man den bedeutend längeren Schlüssel eindeutig und zugleich schnell identifizieren kann. Durch den Abgleich des Fingerabdrucks lässt sich ein zuvor elektronisch ausgetauschter Schlüssel am Telefon oder bei einer persönlichen Begegnung verifizieren (siehe Web of Trust).

Beispiel für den Fingerprint eines PGP-kompatiblen öffentlichen Schlüssels:

055F C78F 1121 9349 2C4F  37AF C746 3639 B2D7 795E

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • öffentlicher Schlüssel — öffentlicher Schlüssel,   Datenverschlüsselung …   Universal-Lexikon

  • Öffentlicher\ Schlüssel — public key für die asymmetrische Verschlüsselung. Digitale Signatur, Private Key, Verschlüsselung …   Online-Wörterbuch Deutsch-Lexikon

  • Öffentlicher-Schlüssel-Kryptografie — Ein asymmetrisches Kryptosystem ist ein Kryptosystem, bei dem jeder der kommunizierenden Parteien ein Schlüsselpaar besitzt, das aus einem geheimen Teil (privater Schlüssel) und einem nicht geheimen Teil (öffentlicher Schlüssel) besteht. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlüssel (Kryptologie) — Der Schlüssel ist die zentrale Komponente, um einen Geheimtext zu entschlüsseln und so den Klartext zu gewinnen Als Schlüssel wird in der Kryptologie allgemein eine Information bezeichnet, die einen kryptographischen Algorithmus parametrisiert.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlüssel — Bei der asymmetrischen Verschlüsselung existieren ein privater, geheimer Schlüssel (private key), der vom Client erzeugt wird und ein öffentlicher Schlüssel (public key), der Teil des Zertifikats ist. Digitale Signatur, private key, public key,… …   Online-Wörterbuch Deutsch-Lexikon

  • Geheimer Schlüssel — Entschlüsselung mit geheimem Schlüssel Unter einem geheimen Schlüssel (englisch secret key) versteht man in der Kryptologie Schlüssel, die nur ihren legitimen Inhabern bekannt sein dürfen, und diese in die Lage versetzen, einen Geheimtext in… …   Deutsch Wikipedia

  • Privater Schlüssel — Entschlüsselung mit geheimem Schlüssel Unter einem geheimen Schlüssel (englisch secret key) versteht man in der Kryptologie Schlüssel, die nur ihren legitimen Inhabern bekannt sein dürfen, und diese in die Lage versetzen, einen Geheimtext in… …   Deutsch Wikipedia

  • Public\ Key — Öffentlicher Schlüssel für die asymmetrische Verschlüsselung Digitale Signatur, Private Key, Verschlüsselung …   Online-Wörterbuch Deutsch-Lexikon

  • Cryptographie — Kryptographie (auch: Kryptografie; von griechisch: κρυπτός, kryptós, „verborgen“, und γράφειν, gráphein, „schreiben“) ist die Wissenschaft der Verschlüsselung von Informationen. Die Anfänge der Kryptographie liegen im Altertum. Die Ägypter… …   Deutsch Wikipedia

  • Geheimcode — Kryptographie (auch: Kryptografie; von griechisch: κρυπτός, kryptós, „verborgen“, und γράφειν, gráphein, „schreiben“) ist die Wissenschaft der Verschlüsselung von Informationen. Die Anfänge der Kryptographie liegen im Altertum. Die Ägypter… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.