Žarko Šešum


Žarko Šešum
Žarko Šešum
Zarko Sesum 04.jpg

Žarko Šešum
am 22. August 2009 beim Schlecker Cup

Spielerinformationen
Geburtstag 16. Juni 1986
Geburtsort Bačka Palanka, SFR Jugoslawien
Staatsbürgerschaft Serbe Serbisch
Körpergröße 1,95 m
Spielposition Rückraum Mitte
  Rückraum links
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Rhein-Neckar Löwen
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
 ?2007 Serbien RK Sintelon
20072010 Ungarn KC Veszprém
2010 Ungarn Rhein-Neckar Löwen
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
Serbien Serbien 73 (200)

Stand: Nationalmannschaft Dezember 2010

Žarko Šešum

Žarko Šešum (kyrillisch Жарко Шешум; * 16. Juni 1986 in Bačka Palanka) ist ein serbischer Handballspieler. Seit 2010 spielt er beim deutschen Erstligisten Rhein-Neckar Löwen.

Bei der Junioren-Europameisterschaft in Innsbruck im August 2006 wurde er zum besten Spieler des Turniers gewählt.[1]

Karriere

Mehrere Bundesligavereine hatten Ende 2006 bis Anfang 2007 großes Interesse an Šešum, der als eines der größten Talente im europäischen Handball gilt. Insbesondere der HSV Hamburg bemühte sich intensiv um den jungen Serben.[2][3] Im Februar 2007 unterschrieb er aber bei Veszprém einen Vertrag bis 2011.[4] Nach Ablauf dieses Vertrages wechselt er zu den Rhein-Neckar Löwen.

2008 gewann er mit Veszprém den Europapokal der Pokalsieger und die ungarische Meisterschaft.

Am 8. Februar 2009 wurde Žarko Šešum bei einer Messerstecherei in einem Veszprémer Tanzlokal schwer verletzt. Durch Tritte an den Kopf erlitt er einen Schädelbruch. Sein Mannschaftskamerad Marian Cozma starb an zwei Messerstichen ins Herz und Ivan Pešić verlor durch einen Stich eine Niere.[5][6] Zur Saison 2011 war ein Wechsel zu den Rhein-Neckar Löwen geplant. Nachdem sich dort Michael Müller Anfang der Saison 2010 verletzte, wurde der Transfer vorgezogen, und bereits im September 2010 abgewickelt.[7]

Für die Serbische Handballnationalmannschaft steht er im Aufgebot für die Weltmeisterschaft 2011; bis Dezember 2010 bestritt er 73 Länderspiele, in denen er 200 Tore warf[8].

Einzelnachweise

  1. Deutscher Handballbund: Statoil World Cup in Bremen und Hannover: Premiere für Serbien, den bekannten Neuling, 23. Oktober 2006
  2. Hamburger Abendblatt vom 26. Oktober 2006, HSV-Wunschspieler ist nur Zuschauer
  3. Sport1.de: Hamburg jagt Supertalent, vom 10. Oktober 2006
  4. THW Provinzial: Champions League: Samstag geht es um eine gute Ausgangsposition bei MKB Veszprem, vom 24. Februar 2007
  5. Ein „Lynchmord“ und seine Folgen
  6. Rumänischer Nationalspieler Cozma wurde erstochen
  7. Sesum wird sofort ein Löwe - Ersatz für Müller, handball-world.com am 21. September 2010
  8. Offizieller Mannschaftskader zur WM 2011 in: „Handballwoche“, Sonderheft 1/11

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zarko Sesum — Žarko Šešum Žarko Šešum am 11. August 2007 im Spiel gegen den THW Kiel beim Schlecker Cup Spielerinformationen Geburtstag 16. Juni 1986 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

  • Sesum — Žarko Šešum Žarko Šešum am 11. August 2007 im Spiel gegen den THW Kiel beim Schlecker Cup Spielerinformationen Geburtstag 16. Juni 1986 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

  • Šešum — Žarko Šešum Žarko Šešum am 11. August 2007 im Spiel gegen den THW Kiel beim Schlecker Cup Spielerinformationen Geburtstag 16. Juni 1986 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

  • Zarko — Žarko (kyrillisch: Жарко) ein südslawischer männlicher Vorname, der überwiegend in den Staaten des früheren Jugoslawiens verbreitet ist. Herkunft Der Name Žarko kommt von dem südslawischen Wort žar (Glut). Namensträger Žarko Šešum (* 1986),… …   Deutsch Wikipedia

  • Žarko — (kyrillisch: Жарко) ist ein südslawischer männlicher Vorname, der überwiegend in den Staaten des früheren Jugoslawiens verbreitet ist. Herkunft Der Name Žarko kommt von dem südslawischen Wort žar (Glut). Bekannte Namensträger Žarko Dolinar… …   Deutsch Wikipedia

  • Fotex Veszprem — KC Veszprém Gegründet: 1977 Vereinsfarbe: rot weiß Anschrift: Március 15. út 5 PF 271 8200 Veszprém Trainer: Lajos Mocsai Spielstätte: Sportzentrum: 2.000 Plätze …   Deutsch Wikipedia

  • Fotex Veszprém — KC Veszprém Gegründet: 1977 Vereinsfarbe: rot weiß Anschrift: Március 15. út 5 PF 271 8200 Veszprém Trainer: Lajos Mocsai Spielstätte: Sportzentrum: 2.000 Plätze …   Deutsch Wikipedia

  • KC Veszprem — KC Veszprém Gegründet: 1977 Vereinsfarbe: rot weiß Anschrift: Március 15. út 5 PF 271 8200 Veszprém Trainer: Lajos Mocsai Spielstätte: Sportzentrum: 2.000 Plätze …   Deutsch Wikipedia

  • MKB Veszprem — KC Veszprém Gegründet: 1977 Vereinsfarbe: rot weiß Anschrift: Március 15. út 5 PF 271 8200 Veszprém Trainer: Lajos Mocsai Spielstätte: Sportzentrum: 2.000 Plätze …   Deutsch Wikipedia

  • MKB Veszprém — KC Veszprém Gegründet: 1977 Vereinsfarbe: rot weiß Anschrift: Március 15. út 5 PF 271 8200 Veszprém Trainer: Lajos Mocsai Spielstätte: Sportzentrum: 2.000 Plätze …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.