Berge (Prignitz)


Berge (Prignitz)
Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Berge führt kein Wappen
Berge (Prignitz)
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Berge hervorgehoben
53.23305555555611.86666666666757
Basisdaten
Bundesland: Brandenburg
Landkreis: Prignitz
Amt: Putlitz-Berge
Höhe: 57 m ü. NN
Fläche: 26,44 km²
Einwohner:

793 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 30 Einwohner je km²
Postleitzahl: 19348
Vorwahl: 038785
Kfz-Kennzeichen: PR
Gemeindeschlüssel: 12 0 70 028
Gemeindegliederung: 5 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Parchimer Str. 5
19348 Berge
Bürgermeister: Werner Eckel (parteilos)
Lage der Gemeinde Berge im Landkreis Prignitz
Lenzerwische Lenzen (Elbe) Lanz Cumlosen Groß Pankow (Prignitz) Pritzwalk Gumtow Plattenburg Legde/Quitzöbel Rühstädt Bad Wilsnack Breese Weisen Wittenberge Perleberg Karstädt Gülitz-Reetz Pirow Berge Putlitz Kümmernitztal Gerdshagen Halenbeck-Rohlsdorf Meyenburg Marienfließ Triglitz Landkreis Ostprignitz-Ruppin Putlitz Mecklenburg-Vorpommern Sachsen-Anhalt Sachsen-AnhaltKarte
Über dieses Bild

Berge ist eine Gemeinde im Landkreis Prignitz in Brandenburg (Deutschland). Sie gehört dem Amt Putlitz-Berge an. Der Verwaltungssitz des Amtes ist in der Stadt Putlitz.

Zu Berge gehören die Ortsteile Grenzheim, Kleeste, Muggerkuhl und Neuhausen.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde befindet sich an den südlichen Ausläufern der Ruhner Berge an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern. An der östlichen Gemeindegrenze entspringt der Schlatbach, der in südliche Richtung fließt und bei Perleberg in die Stepenitz mündet.

Geschichte

Zum 1. August 1992 wechselten die Ortsteile Pampin und Platschow der Gemeinde zur Gemeinde Ziegendorf in Mecklenburg-Vorpommern.

Politik

Gemeindevertretung

Die Gemeindevertretung besteht aus 10 Gemeindevertretern.

(Stand: Kommunalwahl am 26. Oktober 2003)

Kultur und Sehenswürdigkeiten

In der Liste der Baudenkmale in Berge (Prignitz) stehen die in der Denkmalliste des Landes Brandenburgs eingetragenen Denkmäler.

Das Schloss Neuhausen ist ein sehenswertes Herrenhaus in der Gemeinde.

Wirtschaft und Infrastruktur

Bildung

In dem Ort sind eine Kindertagesstätte sowie eine Grundschule vorhanden.

Weiterhin gibt es eine Kirche und das Pfarramt für die Region.

Einzelnachweise

  1. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg: Bevölkerung im Land Brandenburg am 31. Dezember 2010 nach amtsfreien Gemeinden, Ämtern und Gemeinden (PDF; 31,71 KB), Stand 31. Dezember 2010. (Hilfe dazu)

Weblinks

 Commons: Berge (Prignitz) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.