AEC Mk I


AEC Mk I

AEC Mk. III

Allgemeine Eigenschaften
Besatzung 4 Mann
Länge 5,61 m
Breite 2,7 m
Höhe 2,69 m
Gewicht 12,7 Tonnen
Panzerung und Bewaffnung
Panzerung 16–65 mm
Hauptbewaffnung 75-mm-Kanone M3
Sekundärbewaffnung koaxiales 7,92-mm Maschinengewehr Besa
Beweglichkeit
Antrieb Diesel
158 PS
Federung Drehstabfeder
Höchstgeschwindigkeit 58 km/h
Leistung/Gewicht 12,4 PS/Tonne
Reichweite 400 km

Der AEC Mk III war ein britischer Panzertyp im Zweiten Weltkrieg.

Das Fahrzeug wurde ohne offiziellen Auftrag vom britischen Bus-Hersteller Associated Equipment Company (AEC) auf der Erfahrungsbasis der Gefechte in Nordafrika entworfen und gebaut. Das britische Kriegsministerium akzeptierte das gepanzerte Fahrzeug AEC Mk I und bestellte zuerst 120 Stück. Es wurde in Nordafrika und später in Europa eingesetzt, wo es sich vielen damaligen Panzern als gleichwertig erwies.

Der AEC Mk I war ein Radpanzer mit guter Panzerung, einem starken Motor und einer 2-Pfünder-Kanone (40 mm). Sein Turm stammte vom Infanteriepanzer Valentine. Der AEC Mk II bekam einen 3-Mann-Turm mit einer elektrischen Traverse und eine 6-Pfünder-Kanone (57 mm). Der Mk III trug eine 75-mm-M3-Kanone. Der AEC besaß wahlweise einen Zwei- oder Vierradantrieb sowie eine Steuerung der Vorderräder. Negativ war jedoch sein hohes Profil und seine eckige Erscheinungsform, wodurch er bei Erkundungen nur schwer zu tarnen war. Der AEC III sollte die leichteren Daimler und Humber unterstützen. Er diente später viel in Italien und bei jugoslawischen Partisanen. Einige gingen später nach Belgien. Die Gesamtproduktion (aller Modelle) belief sich auf 629 Stück.

Siehe auch

Britische Militärfahrzeuge des Zweiten Weltkrieges

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AEC Mk II — AEC Mk. III Allgemeine Eigenschaften Besatzung 4 Mann …   Deutsch Wikipedia

  • Aec — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres …   Wikipédia en Français

  • AEC — is a three letter acronym that may refer to:* Acoustic Echo Cancelling * Active Energy Club * African Economic Community * Alabama Environmental Council * Anand Engineering College * Aluminum Extruders Council * 3 Amino 9 ethyl carbazole *… …   Wikipedia

  • AEC — es el acrónimo para: Administración Espacial Nacional China. Asociación Española de Empresas de Consultoría. Antes de la Era Común o antes de la Era Cristiana. Actividades Educativas Culturales, organización prestadora de servicios educativos.… …   Wikipedia Español

  • AEC — Atomic Energy Commission Short Dictionary of (mostly American) Legal Terms and Abbreviations …   Law dictionary

  • AEC — sigla ES ingl. Atomic Energy Commission, commissione per l energia atomica …   Dizionario italiano

  • aec — (Atomic Energy Commission) former United States atomic research agency …   English contemporary dictionary

  • AEC — abbrev. Atomic Energy Commission (1946 75) …   English World dictionary

  • AEC — Associated Equipment Company Расположение Southall, G London …   Википедия

  • AEC — Die Abkürzung AEC oder Aec steht für Acoustic Echo Cancellation, technisches Verfahren zur akustischen Echoreduktion Adaptive Error Compensation, technisches Verfahren zur Artefaktreduktion beim Video Encoding African Economic Community, siehe… …   Deutsch Wikipedia