Bertin


Bertin

Bertin ist der Familienname folgender Personen:

  • Françoise Bertin, französische Schauspielerin
  • Henri-Léonard Bertin (1720–1792), französischer Staatsmann
  • Jacques Bertin (1918-2010), französischer Kartograph
  • Jean Bertin (1917–1975), französischer Ingenieur
  • Jean-Victor Bertin (1767–1842), französischer Maler
  • Léon Bertin (1896–1954), französischer Zoologe
  • Louis-François Bertin (1766–1841), französischer Journalist
  • Louise Bertin (1805–1877), französische Komponistin
  • Nicolas Bertin (1668–1736), französischer Maler
  • Pierre Auguste Bertin (1818–1848), französischer Physiker
  • Rose Bertin (1747–1813), französische Schneiderin
  • Théodore-Pierre Bertin (1751–1819), französischer Stenographist

sowie der Name von

  • St. Bertin, Abt von St. Omer (~615-709)
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BERTIN (J.) — BERTIN JEAN (1917 1975) Polytechnicien, ingénieur de l’École nationale supérieure de l’aéronautique, licencié en droit, d’un esprit inventif hors du commun allié à un solide bon sens, Jean Bertin consacre sa vie à l’innovation. De 1943 à 1955, à… …   Encyclopédie Universelle

  • BERTIN (A. de) — BERTIN ANTOINE DE (1752 1790) Comme Chabanon, Léonard et Parny, comme plus tard Leconte de Lisle, le chevalier de Bertin est né sous les tropiques (à l’île Bourbon). Son œuvre est mince, mais elle mérite de survivre à l’oubli. Transplanté en… …   Encyclopédie Universelle

  • Bertin —   [bɛr tɛ̃], Louis Émile, französischer Marineingenieur, * Nancy 23. 3. 1840, ✝ La Glacerie (Département Manche) 22. 10. 1924; befasste sich v. a. mit der Stabilität von Schiffen, daneben auch mit der Theorie der Meereswellen, und führte die… …   Universal-Lexikon

  • Bertin — (spr. Berteng), 1) Exupère Joseph, geb. 1712 in Tramblay bei Rennes, war Arzt in Rheims, dann zu Paris, Leibarzt des Hospodars der Walachei u. Moldau, kehrte 1744 nach Paris zurück u. st. in Gohard bei Rennes 1781. Er schr.: Traité d ostéologie,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bertin — (spr. täng), 1) Théodore Pierre, Stenograph, geb. 2. Nov. 1751 in Provins, gest. 25. Jan. 1819 in Paris, übertrug nach mehrjährigem Aufenthalt in England 1792 das englische Stenographiesystem von Taylor (s. Stenographie) auf das Französische und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bertin — (Bertäng), Antoine Chevalier de, geb. 1752 auf der Insel Bourbon, Offizier. Dichter in der leichten und erotischen Gattung, st. 1790 auf St. Domingo. Vollständige Ausgabe seiner Gedichte von Boissonade, Paris 1824 …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bertin, St. — Bertin, St., um 600 bei Constanz geb., Benedictiner in Luxeuil, folgte dem Rufe St. Audomars in die fränk. Niederlande (Artois), arbeitete an der Bekehrung der Einwohner und gründete ein Kloster, um das später die Stadt St. Omer erwuchs; er st.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bertin — Bertin, Exupère Joseph …   Enciclopedia Universal

  • Bertin — Très fréquent un peu partout en France, mais surtout dans l Ouest (35, 76), c est un nom de personne d origine germanique, diminutif de Bert (berht = brillant). Il peut aussi s agir d un hypocoristique de noms tels qu Albert (Aubert) ou Robert.… …   Noms de famille

  • bertin — bertin, yn Sc. var. of britten v. Obs …   Useful english dictionary