Biphenyl-2-ol


Biphenyl-2-ol
Strukturformel
Strukturformel des Orthophenylphenols
Allgemeines
Name 2-Phenylphenol
Andere Namen
  • E 231
  • Biphenyl-2-ol
  • Orthophenylphenol
Summenformel C12H10O
CAS-Nummer 90-43-7
Kurzbeschreibung brennbarer, farbloser, kristalliner Feststoff mit nur schwachem phenolartigem Geruch
Eigenschaften
Molare Masse 170,2 g·mol–1
Aggregatzustand

fest

Dichte

1,26 g·cm–3[1]

Schmelzpunkt

56–58 °C[1]

Siedepunkt

286 °C[1]

Dampfdruck

40 Pa (20 °C)[1]

Löslichkeit

sehr schlecht in Wasser (0,7 g/l bei 20°C)[1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I [2]
Reizend Umweltgefährlich
Reizend Umwelt-
gefährlich
(Xi) (N)
R- und S-Sätze R: 36/37/38-50
S: (2)-22-61
MAK

noch nicht eingestuft[1]

WGK 2[1]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

2-Phenylphenol (auch Orthophenylphenol) ist eine organische Verbindung. Es besteht aus einem Phenol, das in ortho-Position einen Phenylrest trägt.

Inhaltsverzeichnis

Gewinnung und Darstellung

2-Phenylphenol wird aus überdestillierten Schwerölen des Steinkohleteers gewonnen

Eigenschaften

2-Phenylphenol ist ein farbloser, kristalliner Feststoff mit nur schwachem Geruch. Es ist in Wasser nur sehr schwer löslich.

Verwendung

2-Phenylphenol ist ein Fungizid (wirkt gegen Pilze, Bakterien und Hefen) und wird als Lebensmittelzusatzstoff E 231 (bzw. das Natrium-Salz als E232) zur Konservierung von Zitrusfrüchten (Schalen und Einwickelpapier) eingesetzt. Der Einsatz muss auf dem Etikett angegeben werden. [3] Diese Zulassung ist jedoch wegen des nicht geringen Gefährdungspotentials durch diese Verbindung nicht unumstritten.[4] Zusätzlich dient es als Färbebeschleuniger bei der Chemiefaserfärbung und zur Herstellung von Desinfektionsmitteln.[1]

Sicherheitshinweise

Die Schalen von Zitrusfrüchten, die mit 2-Phenylphenol behandelt wurden, sind nicht mehr zum Verzehr geeignet! Vor dem Schälen sind die Früchte unbedingt sorgfältig zu waschen. 2-Phenylphenol fördert im Tierversuch Blasenkrebs. Beim Menschen verursacht 2-Phenylphenol schon in geringen Mengen Übelkeit und Erbrechen. Allergiker sollten den Hautkontakt vermeiden.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b c d e f g h Eintrag zu CAS-Nr. 90-43-7 in der GESTIS-Stoffdatenbank des BGIA, abgerufen am 06.01.2008 (JavaScript erforderlich)
  2. Eintrag zu CAS-Nr. 90-43-7 im European chemical Substances Information System ESIS
  3. Konservierungsstoffe
  4. Europaparlament: Bericht über den Vorschlag der Änderung der Zulassung

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biphenyl — IUPAC name …   Wikipedia

  • biphenyl — [bī fen′əl, bīfē′nəl] n. DIPHENYL …   English World dictionary

  • Biphenyl — Strukturformel Allgemeines Name Biphenyl Andere Namen Dip …   Deutsch Wikipedia

  • biphenyl — /buy fen l, feen l/, n. Chem. a water insoluble, pleasant smelling, colorless powder or white scales, C12H10, composed of two phenyl groups, from which benzidine dyes are derived: used chiefly as a heat transfer agent and in organic synthesis.… …   Universalium

  • Biphenyl — Bi|phe|nyl 〈n. 11; unz.; Chem.〉 aromatische Verbindung aus zwei Phenylringen, die zur Konservierung von Zitrusfrüchten verwendet wird * * * Bi|phe|nyl [↑ bi (1) u. ↑ Phenyl] veraltetes Syn.: Diphenyl: H5C6 C6H5; farblose Krist., Smp. 71 °C, die… …   Universal-Lexikon

  • biphenyl — noun Etymology: International Scientific Vocabulary Date: circa 1923 a white crystalline hydrocarbon C6H5•C6H5 used especially as a heat transfer medium and in organic synthesis; also a derivative of biphenyl …   New Collegiate Dictionary

  • biphenyl — noun a) A colourless solid hydrocarbon, CH, consisting of two benzene rings linked together halogenated biphenyls b) Any substituted or otherwise altered version of biphenyl, such as PCBs …   Wiktionary

  • biphenyl — bifenilas statusas T sritis chemija formulė (C₆H₅)₂ atitikmenys: angl. biphenyl rus. бифенил …   Chemijos terminų aiškinamasis žodynas

  • biphenyl — SYN: diphenyl. polychlorinated b. (PCB) b. in which some or all of the hydrogen atoms attached to ring carbons are replaced by chlorine atoms; a probable human carcingogen and teratogen. * * * bi·phe·nyl ( )bī fen əl, fēn n a white crystalline… …   Medical dictionary

  • Biphenyl — Bi|phe|nyl 〈n.; Gen.: s, Pl.: e; Chemie〉 kristallisierender Kohlenwasserstoff, der u. a. zur Konservierung von Zitrusfrüchten verwendet wird [Etym.: <Bi… + Phenyl] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch