Blech & Co.


Blech & Co.
Blech & Co.
Gründung 1995
Genre Blasmusik
Aktuelle Besetzung
  • Toni Müller (Dirigent)
  • Michaela Strobel (Gesang)
  • Wolfgang Allstätter (Gesang)
  • Alexandra Scheppach (Klarinette)
  • Harald Brandner (Klarinette)
  • Melanie Schiefele (Klarinette)
  • Thomas Strobel (Flügelhorn bzw. Trompete)
  • Karl Knipfer (Flügelhorn bzw. Trompete)
  • Robert Remmele (Flügelhorn bzw. Trompete)
  • Anton Schiller (Flügelhorn bzw. Trompete)
  • Alfred Mertens (Flügelhorn bzw. Trompete)
  • Ulrich Glogger (Flügelhorn bzw. Trompete bzw. Gesang)
  • Harald Specker (Tenorhorn bzw. Bariton bzw. Alphorn)
  • Eduard Hampp (Tenorhorn bzw. Bariton)
  • Ralph Mimler (Tenorhorn bzw. Bariton)
  • Robert Schwärzle (Posaune)
  • Philipp Ramminger (Posaune)
  • Christoph Strobel (Posaune)
  • Markus Abold (Tuba)
  • Walter Mussack (Schlagzeug)
  • Uli Högg (Technik)

Blech & Co. ist eine deutsche Blaskapelle. Sie besteht aus 18 Musikerinnen und Musiker, die vor allem böhmisch-mährische Blasmusik spielen.

Geschichte

Blech & Co. ist Vize-Europameister der böhmisch-mährischen Blasmusik 2004 sowie Deutscher Meister in der böhmischen und mährischen Blasmusik 2008. Die meisten der Musiktitel im Repartoire schrieb ihnen der ehemalige musikalische Leiter Franz-Xaver Holzhauser auf den Leib. Die Kapelle ist regelmäßig in der Blasmusik-Kultsendung "So schön klingt Blasmusik" mit Georg Ried am Sonntag Mittag im Bayerischen Rundfunk (Bayern 1) zu Gast.

Diskographie

  • Aus Freude zur Musik (1998)
  • Gut drauf (2001)
  • Sehnsucht nach Dir (2003)
  • Ein Festtag der Blasmusik (2005)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blech — (et) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Blech — Blech, die in Form dünner Tafeln in den Handel kommende, durch Strecken aus schmiedbarem oder dehnbarem Metall hergestellte Metallware. Sehr dünne Bleche bis herab zu 0,01 mm und weniger heißen Blätter oder Folien, sehr starke nennt man Platten.… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Blech — Sn std. (9. Jh.), mhd. blech, ahd. bleh, mndd. blik, mndl. blic Stammwort. Aus vd. * blika n. dünne Metallscheibe . Vermutlich eine Ableitung aus g. * bleik a glänzen (bleichen), also ursprünglich Glanz, Glänzendes . In früher Zeit handelt es… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Blech — Blech: Die Bezeichnung für die aus Metallen hergestellten ‹dünnen› Platten (mhd. blech, ahd. bleh) bedeutet eigentlich »Glänzendes« und gehört mit den eng verwandten Sippen von blicken (↑ Blick) und ↑ bleich zu der unter ↑ Blei dargestellten… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Blech — heißt im Allgemeinen jedes im Verhältniß zur Länge und Breite sehr dünne Stück Metall. Die Verfertigung geschieht entweder mittelst Hämmer oder Walzen; daher geschlagenes und gewalztes Blech. Es gibt Eisen , Stahl Kupferblech etc. Das zu… …   Damen Conversations Lexikon

  • blech — blech·num; blech·noid; …   English syllables

  • Blech — Blech, dünn u. breit geschlagenes Metall, so Gold , Silber , Kupfer , Messing u. Eisenblech; Hämmern u. Walzen sind die Mittel, uni die Metalle in B. umzuwandeln; durch Ersteres erhält man geschlagenes B., durch Letzteres gewalztes B.; s.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Blech — Blech, durch Hämmern oder Walzen erzeugte dünne Metallplatten: Gold , Silber , Neusilber (Argentan ), Kupfer , Messing , Blei , Zink , Stahl und Eisenblech (Schwarzblech, verzinnt als Weißblech, verzinkt als galvanisiertes B.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Blech — Blech, zu dünnen Platten geschlagenes oder gewalztes Metall: Gold , Silber , Kupfer , Zink , Messing , bes. Eisen B. Aus stärkstem B. (bis 150 mm Dicke) werden Panzerplatten hergestellt; mittelstarkes (5 18 mm) heißt Kessel B., dünnes (bis 5 mm)… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Blech — Blech, Metall, das verhältnißmäßig sehr dünn ist, gewöhnlich durch Walzwerke so zubereitet. Es gibt Eisen , Kupfer , Zinn , Zink etc. B.e; das dünnste Zinn , Zink etc. B. nennt man Folie, das von Gold Blattgold …   Herders Conversations-Lexikon