Brehmplatz

Brehmplatz
Brehmstraße
Straße in Düsseldorf
Brehmstraße
Brehmplatz mit Eingang zum Zoopark
Basisdaten
Ort: Düsseldorf
Ortsteil: Düsseltal
Anschlussstraßen: Rethelstraße (Brehmplatz), Heinrichstraße (Mörsenbroicher Ei)
Querstraßen: Scheidtstraße, Kühlwetterstraße, Grunerstraße, Harleßstraße, Windscheidstraße, Sybelstraße, Ostendorfstraße, Lacombletstraße, Maurenbrecherstraße
Bauwerke: Eisstadion
Nutzung
Nutzergruppen: Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr, ÖPNV
Straßengestaltung: Straßenbahn verkehr in der Mitte
Technische Daten
Straßenlänge: 1.300 m

Die Brehmstraße ist eine vielbefahrene Hauptverkehrsader und wichtige Nord-Süd-Achse Düsseldorfs.

Brehmstraße

Überregional ist sie nach der Königsallee eine der bekanntesten Straßen Düsseldorfs. Sie ist vor allem durch das dort anliegende Eisstadion an der Brehmstraße, von 1935 bis 2006 Spielstätte des populären und traditionsreichen Eishockeyvereins DEG Metro Stars (vormals Düsseldorfer EG) ein Begriff, in dem auch Spiele der Eishockey-Weltmeisterschaften 1955, 1975 und 1983 stattfanden.

Die Straße befindet sich im traditionell wohlhabenden Stadtteil Düsseltal (oftmals auch als Düsseldorf-Zoo oder das Zooviertel bezeichnet). Die Brehmstraße beginnt im Norden am so genannten Mörsenbroicher Ei, einer sternförmigen Kreuzung mehrerer vielbefahrener Straßen und der Autobahn A 52, und endet im Süden am Brehmplatz, einem weiteren Verkehrsknotenpunkt. Hierbei führt sie am Zoopark vorbei, wo sich von 1876 bis 1943 auch der Zoologische Garten Düsseldorf befand, der nach der Zerstörung in den Bombennächten des Zweiten Weltkrieges jedoch nicht wieder errichtet wurde. Bis 1987 befanden sich jedoch das Löbbecke-Museum und das dazugehörige Aquarium in einem, dem Zoopark gegenüberliegenden ehemaligen Luftschutzbunker, bis diese in einen Neubau in den Düsseldorfer Nordpark umzogen.

Die Straße wurde nach dem bekannten Zoologen und Tierschriftsteller Alfred Brehm (Brehms Tierleben) benannt, einem der Hauptinitiatoren des Düsseldorfer Tierparks.

Weblinks

51.2391666666676.80257Koordinaten: 51° 14′ 21″ N, 6° 48′ 9″ O


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Geschichte der Düsseldorfer Straßenbahn — Straßenbahnwagen 2501 und 2432 (Typ GT6) Die Geschichte der Düsseldorfer Straßenbahn beschreibt die Entwicklung des Straßenbahnnetzes in der nordrhein westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf. Sie nimmt ihren Anfang im Jahr 1876. Seit dieser… …   Deutsch Wikipedia

  • История трамвая (Дюссельдорф) — Трамваи 2501 и 2432 (тип GT6), Дюссельдорф История становления трамвайной сети в Дюссельдорфе, как столице земли Северный Рейн Вестфалия (Германия), начинается с …   Википедия

  • Düsseldorf-Düsseltal — Düsseldorf Düsseltal …   Deutsch Wikipedia

  • Düsseldorf-Düsselthal — Düsseldorf Düsseltal …   Deutsch Wikipedia

  • Düsseldorf-Zoo — Düsseldorf Düsseltal …   Deutsch Wikipedia

  • Düsseltal — Düsseldorf Düsseltal …   Deutsch Wikipedia

  • Rheinbahn (Unternehmen) — Rheinbahn AG Basisinformationen Unternehmenssitz Düsseldorf Webpräsenz www.rheinbahn.de …   Deutsch Wikipedia

  • Rheinbahn AG — Basisinformationen Unternehmenssitz Düsseldorf Webpräsenz www.rheinbahn.de …   Deutsch Wikipedia

  • Rheinische Bahngesellschaft AG — Rheinbahn AG Basisinformationen Unternehmenssitz Düsseldorf Webpräsenz www.rheinbahn.de …   Deutsch Wikipedia

  • Brehmstraße — Brehmstraße …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»