Brian Bosworth

Brian Bosworth
Brian Bosworth

Brian Keith Bosworth (Spitzname „The Boz“; * 9. März 1965 in Oklahoma City (Oklahoma)) ist ein ehemaliger Footballspieler und Schauspieler.

Im College war er ein herausragender Spieler und gewann als Linebacker für die Oklahoma Sooners zweimal den Butkus Award, der den besten College Linebacker der Saison prämiert. Das ist bisher keinem anderen Spieler seitdem gelungen. Er wurde durch seine extravaganten Frisuren und seine respektlose Art besonders bekannt, wobei er auch öffentlichen Auseinandersetzungen nicht aus dem Weg ging.

Für die Profiliga NFL wurde er 1987 von den Seattle Seahawks gedraftet. Sein Vertrag war mit $11 Millionen Dollar für 10 Jahre zu seiner Zeit ein Rekord, sowohl für einen Neuling in der NFL, wie auch insgesamt für sein Team der Seattle Seahawks. Er spielte von 1987 bis 1989 als Linebacker[1] in der Abwehr. Dadurch, dass er sich nach drei Spielzeiten schwer an der Schulter verletzte und den Profisport aufgeben musste, ist der Eindruck geblieben, dass er sein Geld nicht wert war. So taucht er als Platz 6 in der Liste der größten Versager im US-Sport seit 1979 auf, die vom Sportssender ESPN 2004 veröffentlicht wurde[2]. Im Gegensatz zu diesem Eindruck spielte er jedoch in seinen drei Jahren sehr gut.

Quellen

  1. http://www.databasefootball.com/teams/teamyear.htm?tm=SEA&lg=nfl&yr=1987
  2. http://sports.espn.go.com/espn/espn25/story?page=listranker/25biggestflops

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Brian Bosworth — Infobox NFLretired caption= width= position=LB number=55 birthdate=birth date and age|1965|3|9 city state|Oklahoma City|Oklahoma deathdate= debutyear=1987 finalyear=1989 suppdraftyear=1987 suppdraftround=1 college=Oklahoma teams= * Seattle… …   Wikipedia

  • Bosworth — ist der Familienname folgender Personen: Brian Bosworth (* 1965), US amerikanischer Footballspieler Fred Francis Bosworth (1877–1958), US amerikanischer Heilungsevangelist Hobart Bosworth (1867–1943), US amerikanischer Schauspieler und Produzent… …   Deutsch Wikipedia

  • Bosworth — If you searched for Bosworth you may be looking for:*The Battle of Bosworth or Bosworth Field, an important battle during the Wars of the Roses in 15th century England *Bosworth a board game;Places called Bosworth in Leicestershire, UK: *Husbands …   Wikipedia

  • Bataille de Bosworth —  Pour l’article homonyme, voir Bosworth.  52° 35′ 28″ N 1° 24′ 37″ W …   Wikipédia en Français

  • Market Bosworth RFC — Full name Market Bosworth Rugby Football Club Union Rugby Football Union Location Market Bosworth, Nuneaton, Warwickshire, England …   Wikipedia

  • 1985 Oklahoma Sooners football team — NCAATeamFootballSeason Year=1985 Team=Oklahoma Sooners ImageSize=100px Conference=Big 8 Conference Division= ShortConference=Big 8 CoachRank=1 APRank=1 Record=11 1 ConfRecord=7 0 HeadCoach=Barry Switzer OffCoach=Jim Donnan DefCoach=Gary Gibbs… …   Wikipedia

  • Alexander III. (Makedonien) — Alexander der Große. Hellenistisch, 2. bis 1. Jahrhundert v. Chr., griechischer Marmor. Alexander der Große (Ἀλέξανδρος ὁ Μέγας; Aléxandros ho Mégas) bzw. Alexander III. (* 20. Juli 356 v. Chr. in Pella (Makedonien); † …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander der Grosse — Alexander der Große. Hellenistisch, 2. bis 1. Jahrhundert v. Chr., griechischer Marmor. Alexander der Große (Ἀλέξανδρος ὁ Μέγας; Aléxandros ho Mégas) bzw. Alexander III. (* 20. Juli 356 v. Chr. in Pella (Makedonien); † …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander der Große — Alexander der Große; hellenistisch, 2. bis 1. Jahrhundert v. Chr., griechischer Marmor Alexander der Große (griechisch Ἀλέξανδρος ὁ Μέγας Aléxandros ho Mégas) bzw. Alexander III. von Makedonien (* 20. Juli 356 v. Chr. in Pella; † 10. Juni …   Deutsch Wikipedia

  • König Alexander III — Alexander der Große. Hellenistisch, 2. bis 1. Jahrhundert v. Chr., griechischer Marmor. Alexander der Große (Ἀλέξανδρος ὁ Μέγας; Aléxandros ho Mégas) bzw. Alexander III. (* 20. Juli 356 v. Chr. in Pella (Makedonien); † …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»