Brighton and Rottingdean Seashore Electric Railway


Brighton and Rottingdean Seashore Electric Railway
Wasserstraßenbahn Daddy Long Legs
Überreste der Gleistrasse bei Niedrigwasser

Die Brighton and Rottingdean Seashore Electric Railway (auf Deutsch etwa: elektrische Küstenbahn Brighton–Rottingdean) war eine durch das Meer führende Eisenbahnlinie in Brighton. Baubeginn war 1894, und die Eröffnung am 28. November 1896. Der offizielle Name des einzigen Triebwagens war Pioneer, aber viele nannten den Zug Daddy Long Legs („Weberknecht“ – Spinnentier mit langen Beinen).

Das etwa 45 t schwere Fahrzeug war ein bootsähnliches Gebilde auf circa 7 m hohen Stelzen. Insgesamt vier vierrädrige Drehgestelle liefen auf zwei parallel verlegten Gleisen mit je 2 Fuß und 8,5 Zoll (828 mm) Spurweite. Aus dem Abstand der jeweils äußeren Schienen ergab sich eine theoretische „Gesamt-Spurweite“ von 18 Fuß (5486 mm). Der Triebwagen bezog seinen Strom aus einer zweipoligen Oberleitung. Ein Problem war die Untermotorisierung des Fahrzeugs, denn der Wasserwiderstand war bei Flut so groß, dass nur noch Schritttempo möglich war.

Ein Sturm zerstörte das Fahrzeug und Teile der Strecke weniger als eine Woche nach der Eröffnung, aber die Bahn wurde wieder aufgebaut und am 20. Juli 1897 wiedereröffnet.

Im Jahr 1901 entschied der Stadtrat, eine Strandschutzbarriere zu bauen. Diese durchschnitt die Gleisanlage, und der Betreiber, Volk's Electric Railway, hätte die Gleise um die Barriere herum tiefer ins Wasser verlegen müssen. Dazu fehlte das Geld, und die Bahn sollte vorübergehend stillgelegt werden, bis genügend Kapital für die Umbauarbeiten vorhanden wäre. Der Stadtrat ließ jedoch die Gleise entfernen, was zur endgültigen Schließung führte.

Bei Niedrigwasser sind noch einige der Betonschwellen zu sehen.

Weblinks

 Commons: Brighton and Rottingdean Seashore Electric Railway – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brighton and Rottingdean Seashore Electric Railway — Pioneer on the 18 ft (5.5 m) gauge railway. An advertising, offer …   Wikipedia

  • Brighton and Rottingdean Seashore Electric Railway — Publicité d époque, annonçant « une croisière sur roues » «  …   Wikipédia en Français

  • Volk's Electric Railway — Die mittlere Station des Volk’s Electric Railway Fahrzeuge der VER …   Deutsch Wikipedia

  • Volk's Electric Railway — (VER) is the oldest operating electric railway in the world (the worlds first electric railway in Lichterfelde from 1881 is not operating anymore). It is a narrow gauge railway that runs along a length of the seafront of the English seaside… …   Wikipedia

  • Landmarks and notable buildings of Brighton and Hove — The city of Brighton and Hove (made up of the towns of Brighton and Hove) on the south coast of England, UK has a number notable buildings and landmarks.ExtantBuildings and structures*Bedford Hotel (Brighton), the present building being a… …   Wikipedia

  • Volk’s Electric Railway — Die mittlere Station des Volk’s Electric Railway …   Deutsch Wikipedia

  • Transport in Brighton and Hove — The public transport in Brighton and Hove (on the south coast of England) has a history dating back to 1840. Today it has a major railway station, an extensive bus service, a large number of taxis, coach services, a Bus Rapid Transit system under …   Wikipedia

  • Brighton — Koordinaten 50° 49′ N, 0° 8′ W …   Deutsch Wikipedia

  • Magnus Volk — A proof of concept model of the Daddy Long Legs built by Magnus Volk himself …   Wikipedia

  • Liste der technischen Rekorde — Der Burj Dubai hält schon vor seiner Fertigstellung mehrere Rekorde: Höchstes Bauwerk Höchster freistehender Turm Höchstes Hochhaus In dieser Liste sind technische Rekorde aus unterschiedlichen Bereichen aufgeführt und kurz erläutert.… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.