Brixham

Brixham
Brixham
Brixham vom Hafen aus gesehen
Brixham vom Hafen aus gesehen
Koordinaten 50° 24′ N, 3° 31′ W50.395-3.512778Koordinaten: 50° 24′ N, 3° 31′ W
Brixham (England)
Brixham
Brixham
Bevölkerung 19.600
Verwaltung
Landesteil England

Brixham ist eine Kleinstadt im Südwesten Englands, sie liegt am südlichen Ende der Bucht Torbay und hat 19.600 Einwohner.

Brixham gehörte früher zur Grafschaft Devon, ist aber seit 1997 Teil der selbständigen Verwaltungseinheit (Unitary Authority) Torbay. Brixham ist bekannt für seinen Fischereihafen, der zusammen mit den Tourismus zu den Haupteinnahmequellen zählt.

Am 5. November 1688 landete der spätere König Wilhelm III. von Oranien-Nassau mit seiner niederländischen Armee im Zuge der Glorious Revolution in Brixham. Eine Statue mit diesem König ziert den Hafen. Noch heute haben viele Einwohner Brixhams niederländische Nachnamen. Die Straße vom Hafen hinauf zu dem steilen Hügel, auf dem die Niederländer ihr Lager errichtet hatten, heißt auch heute noch Overgang - niederländisch für aufwärts.

Auf einer Landenge befinden sich die Reste eines alten Forts aus napoleonischer Zeit.

Im Zweiten Weltkrieg war Brixham einer der Verladehäfen für die Invasion der Alliierten in der Normandie, was dem kleinen Ort einiges abverlangte. Die Rampe, auf der die Fahrzeuge in die Schiffe fuhren, ist noch zu sehen. In einem Park gibt es Geschützstellungen aus der Zeit des zweiten Weltkrieges.

Der Fischfang dominierte das Leben in Brixham mehr als 900 Jahre lang; schon im Domesday Book (1086) wird Brixham als wichtiger Fischerhafen erwähnt. 1850 hatte die Stadt die größte Fischfangflotte Englands mit 270 Schiffen und 1.600 Seeleuten.

Nach dem Ersten Weltkrieg brach die Fischerei fast gänzlich zusammen; 1939 gab es weniger als ein halbes Dutzend Fischerboote. Erst in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts erholte sich der Fischfang in Brixham. Brixham gilt als die Stadt, in der der Trawler erfunden wurde.

Bis in die 1960er Jahre hatte Brixham als sehenswerter Touristenort Eisenbahnanschluss, doch ist diese Stichbahn inzwischen stillgelegt.

Söhne und Töchter von Brixham

  • William Hodges (* 28. Oktober 1744 London, † 6. März 1797 Brixham, Devon), Maler und Teilnehmer der zweiten Cook-Expedition

Galerie

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Brixham — (spr. Brissäm), Stadt in der englischen Grafschaft Devon, an der Südküste der Torbai, am Kanal; Hafenstadt der englischen Kanalflotte; hier ein merkwürdiger Brunnen, Laywel, in welchem das Wasser in einer Stunde mehrmals fällt u. steigt; 5600 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brixham — (Lower B., spr. lōer brickßĕm), Hafenstadt in Devonshire (England), an der Torbai, Torquay gegenüber, Hauptsitz des Fischfanges der Grafschaft, mit (1901) 8090 Einw., Sitz eines deutschen Konsularagenten. Hier landete 1688 Wilhelm von Oranien,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brixham — Brixham, Lower B. (spr. lauĕr brixĕm), Seestadt in der engl. Grafsch. Devon, (1901) 8090 E.; Hilfshafen für Dartmouth. Hier landete 1688 Wilhelm von Oranien …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Brixham — Brixham, engl. Stadt in der Grafschaft Devon an der Torbay. 6500 E., Hafen, Seehandel. Fischerei …   Herders Conversations-Lexikon

  • Brixham — infobox UK place static static image caption=Brixham Harbour latitude= 50.3849 longitude= 3.5205 country = England official name= Brixham population= unitary england= Torbay lieutenancy england=Devon region= South West England os grid reference …   Wikipedia

  • Brixham — 50°23′06″N 3°31′14″O / 50.385, 3.52056 …   Wikipédia en Français

  • Brixham — ▪ England, United Kingdom       town, Torbay unitary authority, historic county of Devon, England. It lies on the south side of Tor Bay (of the English Channel). Much of Brixham was built in Victorian times. It was known as the “great fishery of… …   Universalium

  • Brixham — Recorded in a very wide range of spellings including Bricham, Brichen, Brichan, Brickham, Brickam, and Bricksham, and all quite rare, this surname is English and locational. It is almost certainly a variant form of the Devonshire town name… …   Surnames reference

  • Brixham — Original name in latin Brixham Name in other language Briksam, Brixham, Бриксам State code GB Continent/City Europe/London longitude 50.39431 latitude 3.51585 altitude 13 Population 17846 Date 2011 03 03 …   Cities with a population over 1000 database

  • Brixham Battery — and Battery Gardens are an open space on the sea shore in Brixham, Devon at gbmapping|SX920569. They are a traditional observation point for Brixham trawler races, both past and present.The 14 acre site of Battery Gardens was first used as a… …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»