Bruno Max

Bruno Max

Bruno Max (* 1962 in Salzburg) ist ein österreichischer Regisseur, Autor und Theaterleiter.

Er studierte am Max-Reinhardt-Seminar in Wien Regie und Schauspiel und begann seine Karriere als Regieassistent und Darsteller am Wiener Burgtheater. 1986 gründete er die Freie Theatercompagnie Theater zum Fürchten. Von 1987 bis 1998 war er Intendant des "Theater in den Gewölben" in Maria Enzersdorf. Seit 1995 ist er Direktor und Künstlerischer Leiter der Scala Wien, seit 1998 auch des Stadttheater Mödling und seit 1999 der Sommerspiele Theater im Bunker. Er verantwortete mehr als 80 Inszenierungen, darunter zahlreiche Ur-und Erstaufführungen. Er schrieb zahlreiche Bühnenadaptionen und Theaterstücke, darunter das "Projekt Letztes Abendmahl", "Dr. Petiot", "Von den Wonnen der Ausschweifung und vom Ungemach der Freiheit", "Dschingis Cohn".

Er wurde 1997 und 2004 mit dem Niederösterreichischen Landespreis für Darstellende Kunst ausgezeichnet. Die Stadt Mödling verlieh ihm das Goldene Ehrenzeichen für Kunst und Kultur.


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Bruno Max Leuschner — Bruno Leuschner, 1963 Leuna Werke, Chemiekonferenz am 3. November 1958 Bruno Ma …   Deutsch Wikipedia

  • Bruno Leuschner (Politiker) — Bruno Leuschner, 1963 …   Deutsch Wikipedia

  • Bruno Steglich — (* 9. Februar 1857 in Kleindrebnitz bei Bischofswerda, Sachsen; † 28. Januar 1929 in Dresden) war ein deutscher Agrarwissenschaftler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 1.1 Kindheit und Jugend 1.2 Studium …   Deutsch Wikipedia

  • Bruno Dieckelmann — Bruno (Max Carl August) Dieckelmann (* 14. November 1897 in Rostock; † 18. Oktober 1967 in Oldenburg (Oldenburg)) war ein deutscher Politiker (NSDAP) und SA Führer. Leben und Wirken Na …   Deutsch Wikipedia

  • Max Reinhardt Seminar — Palais Cumberland, Teil mit dem Reinhardt Seminar Das Max Reinhardt Seminar ist eine Schauspielschule in Wien, die von Max Reinhardt gegründet wurde. Sitz ist das Palais Cumberland in der Penzingerstrasse im 14. Bezirk, gegenüber von Schloss… …   Deutsch Wikipedia

  • Max-Reinhardt-Seminar — Palais Cumberland, Teil mit dem Reinhardt Seminar Das Max Reinhardt Seminar ist die Abteilung für Schauspiel und Regie der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Es steht unter der Leitung von o. Univ. Prof. Hubertus Petroll. Sitz ist …   Deutsch Wikipedia

  • Max Reinhardt-Seminar — Palais Cumberland, Teil mit dem Reinhardt Seminar Das Max Reinhardt Seminar ist die Abteilung für Schauspiel und Regie der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Es steht unter der Leitung von o. Univ. Prof. Hubertus Petroll. Sitz ist …   Deutsch Wikipedia

  • Max-Hellmuth Ostermann — Max Hellmuth Ostermann …   Wikipedia

  • Bruno Cassirer — Bruno Cassirer, gemalt von Max Liebermann Bruno Cassirer (* 12. Dezember 1872 in Breslau; † 29. Oktober 1941 in Oxford [1]) war ein Ver …   Deutsch Wikipedia

  • Max Stotz — Born 13 February 1912(1912 02 13) Mannswörth …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»