Buchhändler-Vereinigung


Buchhändler-Vereinigung

Die MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Tochterunternehmen des Gesamtverbandes Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Sie arbeitet unter dem Dach der Börsenverein Beteiligungsgesellschaft mbh.

1947 wurde das Unternehmen unter dem Namen Buchhändler-Vereinigung gegründet und 2003 wurde es in MVB umbenannt. Die MVB bietet, wie vorher die Buchhändler-Vereinigung, Verlagsprodukte und Dienstleistungen für das Marketing von Büchern an.

Unter anderem gehören dazu das Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB), das Börsenblatt – Wochenmagazin für den Deutschen Buchhandel, sowie das Buchjournal. Des Weiteren bietet die MVB den BuchSchenkService an und das Adressbuch für den deutschsprachigen Buchhandel.

Von 2002 bis 2004 gehörte auch das Archiv für Geschichte des deutschen Buchwesens zu den Verlagsprodukten.

Zu Beginn des Jahres 2008 ging die Branchenplattform Libreka! online, nachdem bereits seit Februar 2007 die Vorgängerversion Volltextsuche Online (VTO) ihren Testbetrieb aufgenommen hatte.

Literatur

  • Klaus-W. Bramann, C. Daniel Hoffmann: Wirtschaftsunternehmen Sortiment. 2. Auflage. Bramann, Frankfurt am Main 2004.
  • Stephan Füssel, Georg Jäger; Hermann Staub: Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels 1825–2000 – Ein geschichtlicher Aufriss. Buchhändler-Vereinigung, Frankfurt/Main 2000, ISBN 3-7657-2297-9.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Buchhändler-Vereinigung GmbH — Buchhändler Vereinigung GmbH,   Einrichtung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Träger seiner verlegerischen und wirtschaftlichen Aufgaben; im Verlag der B. V. erscheinen u. a. das »Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel«, die… …   Universal-Lexikon

  • Börsenverein der Deutschen Buchhändler — Buchhändlerhaus in Leipzig um 1900 – Sitz des Börsenvereins bis zur Zerstörung 1943 Der Börsenverein der Deutschen Buchhändler zu Leipzig war von 1825 bis 1990 der erste und bis 1948 einzige nationale Interessenverband der deutschen Buchhändler… …   Deutsch Wikipedia

  • Börsenverein der deutschen Buchhändler — Buchhändlerhaus in Leipzig um 1900 – Sitz des Börsenvereins bis zur Zerstörung 1943 Der Börsenverein der Deutschen Buchhändler zu Leipzig war von 1825 bis 1990 der erste und bis 1948 einzige nationale Interessenverband der deutschen Buchhändler… …   Deutsch Wikipedia

  • BAG Buchhändler-Abrechnungs-Gesellschaft — BAG Buchhändler Abrechnungsgesellschaft mbH Co. KG Rechtsform GmbH Co. KG …   Deutsch Wikipedia

  • BAG Buchhändler-Abrechnungs-Gesellschaft mbH — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Die BAG Buchhändler Abrechnungs Gesellschaft mbH ist ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Frick (Buchhändler) — Wilhelm Frick Buchhandlung GmbH Unternehmensform GmbH Unternehmenssitz Wien …   Deutsch Wikipedia

  • Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels — Die MVB Marketing und Verlagsservice des Buchhandels GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Tochterunternehmen des Gesamtverbandes Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Sie arbeitet unter dem Dach der Börsenverein Beteiligungsgesellschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Börsenverein des Deutschen Buchhandels — Börsenverein im Großen Hirschgraben in Frankfurt am Main (Mitte das Goethe Haus) Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ist ein eingetragener Verein (e. V.) mit Sitz in Frankfurt am Main, der die Interessen aller drei Handelsstufen… …   Deutsch Wikipedia

  • Menslager Lesegesellschaft — Stempel der Menslager Lesegesellschaft um 1850 Die Menslager Lesegesellschaft, gegründet 1796, war eine Lesegesellschaft in dem Artländer Kirchspiel Menslage. Sie zählte zu den seltenen Lesegesellschaften, die schichtenübergreifend allen Ständen …   Deutsch Wikipedia

  • Sortimentbuchhandel — Sortimentsbuchhandlung Buchhandel ist der Vertrieb von Büchern, Druckwerken und anderen Medien. Typische Vetriebsform ist das Ladengeschäft, die Buchhandlung. Der fachliche Sprachgebrauch unterscheidet zwischen herstellendem Buchhandel… …   Deutsch Wikipedia