Bujumbura


Bujumbura
Bujumbura
Bujumbura (Burundi)
Bujumbura
Bujumbura
Basisdaten
Staat Burundi
Provinz Bujumbura Mairie
Höhe 780 m
Fläche 87 km²
Einwohner 368.000 (2009)
Metropolregion 1.038.857 (2009)
Dichte 4.229,9 Ew./km²
ISO 3166-2 BI-BM
Webauftritt www.villedebujumbura.org
BujumburaView.jpg
-3.382529.361111111111
Geschäftsviertel

Bujumbura (deutsch veraltet: Marienheim, bis 1962 Usumbura) ist die Hauptstadt des ostafrikanischen Staates Burundi und liegt am Nordende des Tanganjikasees. Sie ist die größte Stadt und das verwaltungstechnische und wirtschaftliche Zentrum des Landes.

Die Stadt hat eine Fläche von 87 Quadratkilometern.[1] Für 2009 wird die Einwohnerzahl für die Agglomeration auf 1.038.857 berechnet, 1999 waren es laut Zensus 755.994. Im Jahr 1990 betrug die Bevölkerungsdichte 456 Einwohner je km².

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bujumbura entstand aus einem kleinen Dorf, nachdem es 1889 ein Militärposten, unter dem Namen Marienheim, im damaligen Deutsch-Ostafrika geworden war. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde es zum Verwaltungszentrum des belgischen Völkerbund-Mandats über Ruanda-Urundi. Die Stadt wurde von Usumbura in Bujumbura umbenannt, als Burundi 1962 unabhängig wurde.

Aktuell

Seit der Unabhängigkeit war Bujumbura der Schauplatz zahlreicher Kämpfe zwischen den beiden größten ethnischen Gruppen des Landes, wobei die Hutu-Miliz gegen die Tutsi-dominierte Armee Burundis kämpfte.

Wirtschaft & Verkehr

Es werden unter anderem Zement, Textilien und Seife hergestellt. Bujumbura ist Burundis größter (Binnen-)Hafen und verschifft über den Tanganjikasee einen großen Teil der Exportprodukte des Landes: Kaffee, Baumwolle, Felle und Zinnerz.

Die Stadt besitzt eine 1960 eröffnete Universität und einen internationalen Flughafen. Es besteht eine Fährverbindung über den Tanganjikasee nach Kalemie in der Demokratischen Republik Kongo. Eine Hauptstraße führt in die ruandische Hauptstadt Kigali.

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks

 Commons: Bujumbura – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. World Gazetteer: Bujumbura - profile of geographical entity including name variants. Abgerufen am 23. August 2009 (englisch).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bujumbura — Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • BUJUMBURA — Capitale du Burundi depuis 1962, Bujumbura, l’ancienne Usumbura, a connu une progression accélérée: sa population est passée de 50 000 habitants vers 1950 à 236 300 en 1990. Grand marché traditionnel à la fin du XIXe siècle, elle devint, en 1897 …   Encyclopédie Universelle

  • Bujumbura — Bujumbura, es la capital de Burundi, tiene una población estimada de 300.000 habitantes (1994). La ciudad este localizada a orillas del lago Tangánica, es la ciudad más grande de Burundi y su centro administrativo. la industria manufacturada… …   Enciclopedia Universal

  • Bujumbura — → Buyumbura …   Diccionario panhispánico de dudas

  • Bujumbura — [bo͞o΄joom boor′ə] capital of Burundi: port at the N end of Lake Tanganyika: pop. 300,000 …   English World dictionary

  • Bujumbura — Infobox Settlement |official name = Bujumbura, Burundi nickname= image caption = Central Bujumbura, with Lake Tanganyika in the background image pushpin subdivision type = Province subdivision name = Bujumbura Ville leader title = leader name =… …   Wikipedia

  • Bujumbura — /booh joom boor euh/, n. a port in and the capital of Burundi, in the W part, on Lake Tanganyika. 160,000. Formerly, Usumbura. * * * formerly Usumbura City (pop., 2001: 346,000), capital of Burundi. Lying on the northern end of Lake Tanganyika,… …   Universalium

  • Bujumbura — Original name in latin Bujumbura Name in other language BJM, Budzumbura, Bujumbura, Bujumburo, Buj·umbura, Buzhumbura, Buzumbura, Buumburo, Buumbura, Buumbra, Mpouzoumpoura, Usumbura, bu qiong bu la, bujumbula, bujunbura, bwg wmbwrh, bwjwmbra,… …   Cities with a population over 1000 database

  • Bujumbura — Hauptstadt von Burundi * * * Bu|jum|bu|ra [buʒumbu ra ]: Hauptstadt von Burundi. * * * Bujumburạ,   früher Usumburạ, Hauptstadt von Burundi, 780 m über dem Meeresspiegel, (1993) 300 000 Einwohner; katholischer und lutherischer Bischofssitz,… …   Universal-Lexikon

  • Bujumbura — noun the capital and largest city of Burundi Usumbura was renamed Bujumbura when Burundi became independent in 1962 • Syn: ↑Usumbura, ↑capital of Burundi • Instance Hypernyms: ↑national capital • Part Holonyms: ↑Burundi …   Useful english dictionary