Bundestagswahlkreis 099


Bundestagswahlkreis 099
Wahlkreis 99: Rhein-Sieg-Kreis II
Land Deutschland
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Wahlkreisnummer 99
Wahlberechtigte 209.093
Wahlbeteiligung 81,8 %
Wahldatum 18. September 2005
Wahlkreisabgeordneter
Name
Norbert Röttgen

Norbert Röttgen
Partei CDU
Stimmanteil 51,8 %

Der Wahlkreis Rhein-Sieg-Kreis II (Wahlkreis 99) ist ein Bundestagswahlkreis im südlichen Nordrhein-Westfalen und umfasst den südlichen Teil des Rhein-Sieg-Kreises mit den Gemeinden Alfter, Bad Honnef, Bornheim, Königswinter, Meckenheim, Rheinbach, Sankt Augustin, Swisttal und Wachtberg[1]. Wahlberechtigt waren bei der letzten Bundestagswahl 209.093 Einwohner.

Inhaltsverzeichnis

Ergebnis der Bundestagswahl 2005

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in % Bundestagswahl 2002
Zweitstimmen in %
Ulrike Merten SPD 35,3 30,5 32,2
Norbert Röttgen CDU 51,8 41,0 42,7
Carl Sonnenschein FDP 4,8 14,7 12,4
Robert de la Haye GRÜNE 4,5 8,2 10,0
Uwe Groeneveld Die Linke 2,7 3,5 0,9
REP 0,1 0,1
Die Tierschutzpartei 0,4 0,3
Wolfgang Bruhn NPD 0,7 0,6 0,2
Familie 0,3 0,2
GRAUE 0,3 0,2
PBC 0,2 0,2
Zentrum 0,0 0,0
BüSo 0,0 0,0
Lothar Bollwig Deutschland 0,3 0,1
MLPD 0,0
PSG 0,0

Bisherige Abgeordnete

Direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Rhein-Sieg-Kreis II waren:

Jahr Name Partei Erststimmen
2005 Norbert Röttgen CDU 51,8 %
2002 Norbert Röttgen CDU 48,2 %
1998 Norbert Röttgen CDU 48,8 %
1994 Norbert Röttgen CDU 49,8 %
1990 Franz Möller CDU 52,7 %
1987 Franz Möller CDU 55,4 %
1983 Franz Möller CDU 61,0 %
1980 Franz Möller CDU 54,5 %

Wahlkreisgeschichte

Zur Bundestagswahl 1980 wurde das Gebiet des Rhein-Sieg-Kreises neu eingeteilt. Neben dem schon bestehenden Bundestagswahlkreis Rhein-Sieg-Kreis I wurde der Wahlkreis Rhein-Sieg-Kreis II wurde neu eingerichtet. Zuvor bestand seit der Bundestagswahl 1965 der Wahlkreis Oberbergischer Kreis – Rhein-Sieg-Kreis II bzw. Oberbergischer Kreis – Siegkreis II. Von 1949 bis 1961 bildete der gesamte Siegkreis den Wahlkreis Siegkreis.

Wahl Wahlkreisname Gebiet
1965–1969 65 Oberbergischer Kreis – Siegkreis II alter Oberbergischer Kreis, Siegkreis (nördl. Teil)
1972–1976 65 Oberbergischer Kreis – Rhein-Sieg-Kreis II alter Oberbergischer Kreis, Rhein-Sieg-Kreis (nördl. Teil)
1980–1998 65 Rhein-Sieg-Kreis II Rhein-Sieg-Kreis (südl. Teil)
seit 2002 99 Rhein-Sieg-Kreis II

Einzelnachweise

  1. Wahlkreiseinteilung beim Bundeswahlleiter

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach: