Bundestagswahlkreis Eichsfeld – Nordhausen – Unstrut-Hainich-Kreis I


Bundestagswahlkreis Eichsfeld – Nordhausen – Unstrut-Hainich-Kreis I
Wahlkreis 189: Eichsfeld – Nordhausen – Unstrut-Hainich-Kreis I
Land Deutschland
Bundesland Thüringen
Wahlkreisnummer 189
Wahlberechtigte 208.484
Wahlbeteiligung 76,0 %
Wahldatum 18. September 2005
Wahlkreisabgeordneter
Name Manfred Grund
Partei CDU
Stimmanteil 37,4 %

Der Bundestagswahlkreis Eichsfeld – Nordhausen – Unstrut-Hainich-Kreis I (Wahlkreis 189) ist ein Wahlkreis in Thüringen. Er umfasst die Landkreise Nordhausen und Eichsfeld sowie vom Unstrut-Hainich-Kreis die Gemeinden Mühlhausen, Anrode, Dünwald und Unstruttal sowie die Verwaltungsgemeinschaft Hildebrandshausen/Lengenfeld unterm Stein.[1] Bei der Bundestagswahl 2005 waren 208.484 Einwohner wahlberechtigt. Die Vorgängerwahlkreise mit ähnlichem Territorium waren die Wahlkreise Nordhausen – Worbis – Heiligenstadt und Eichsfeld – Nordhausen.

Inhaltsverzeichnis

Letzte Wahl

Die Bundestagswahl 2005 hatte folgendes Ergebnis:

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in % Bundestagswahl 2002
Zweitstimmen in %
Manuel Müller SPD 29,7 28,3 37,6
Manfred Grund CDU 37,4 32,4 36,7
Johanna Scheringer-Wright Die Linke. 20,7 22,4 13,3
Franka Hitzing FDP 4,8 8,4 5,7
Julian Karwath Bündnis 90/Die Grünen 2,5 3,9 3,5
Thorsten Heise NPD 3,3 3,2 0,7
REP 0,5 0,6
GRAUE 0,7 0,3
MLPD 0,3
Karl-Edmund Vogt FAMILIE 1,6
Offensive D 1,1

Bisherige Abgeordnete

Direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises waren:

Wahl Name Partei Erststimmen in %
2005 Manfred Grund CDU 37,4
2002 Manfred Grund CDU 41,3
1998 Manfred Grund CDU 40,1
1994 Manfred Grund CDU 51,4
1990 Gerhard Reddemann CDU 56,6

Wahlkreisgeschichte

Wahl Wahlkreisname Gebiet
1990–1998 296 Nordhausen – Worbis – Heiligenstadt Landkreis Nordhausen, Landkreis Worbis, Landkreis Heiligenstadt
2002 190 Eichsfeld – Nordhausen Landkreis Nordhausen, Landkreis Eichsfeld
2005 190 Eichsfeld – Nordhausen – Unstrut-Hainich-Kreis I Landkreis Nordhausen, Landkreis Eichsfeld, vom Unstrut-Hainich-Kreis die Gemeinden Mühlhausen, Anrode, Dünwald und Unstruttal sowie die Verwaltungsgemeinschaft Hildebrandshausen/Lengenfeld unterm Stein
seit 2009 189 Eichsfeld – Nordhausen – Unstrut-Hainich-Kreis I

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Wahlkreiseinteilung

Wikimedia Foundation.