Bundestagswahlkreis Erfurt – Weimar – Weimarer Land II


Bundestagswahlkreis Erfurt – Weimar – Weimarer Land II
Wahlkreis 193: Erfurt – Weimar – Weimarer Land II
Land Deutschland
Bundesland Thüringen
Wahlkreisnummer 193
Wahlberechtigte 223.315
Wahlbeteiligung 75,8 %
Wahldatum 18. September 2005
Wahlkreisabgeordneter
Name Carsten Schneider
Partei SPD
Stimmanteil 31,5 %

Der Wahlkreis Erfurt – Weimar – Weimarer Land II (Wahlkreis 193) ist ein Bundestagswahlkreis in Thüringen. Er umfasst die kreisfreien Städte Erfurt und Weimar sowie die Gemeinden Bechstedtstraß, Daasdorf a. Berge, Gutendorf, Hopfgarten, Isseroda, Mönchenholzhausen, Niederzimmern, Nohra, Ottstedt a. Berge und Troistedt des Landkreises Weimarer Land [1]. Wahlberechtigt waren bei der letzten Bundestagswahl 223.315 Einwohner.

Letzte Wahl

Die Bundestagswahl 2005 hatte folgendes Ergebnis:

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in % Bundestagswahl 2002
Zweitstimmen in %
Carsten Schneider SPD 31,5 30,8 40,4
Antje Tillmann CDU 27,5 22,7 24,7
Frank Spieth Die Linke 26,2 25,8 18,3
Patrick Kurth FDP 4,1 7,6 5,5
Katrin Göring-Eckardt Bündnis 90/Die Grünen 7,6 8,2 7,6
Walter Beck NPD 3,1 2,5 0,5
REP 0,7 0,8
GRAUE 1,2 0,5
MLPD 0,3
Offensive D 1,4

Einzelnachweise

  1. Wahlkreiseinteilung

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bundestagswahlkreis Erfurt - Weimar - Weimarer Land II — Wahlkreis 193: Erfurt – Weimar – Weimarer Land II Land Deutschland Bundesland Thüringen …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Kyffhäuserkreis - Sömmerda - Weimarer Land I — Wahlkreis 191: Kyffhäuserkreis – Sömmerda – Weimarer Land I Land Deutschland Bundesland Thüringen …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Kyffhäuserkreis – Sömmerda – Weimarer Land I — Wahlkreis 191: Kyffhäuserkreis – Sömmerda – Weimarer Land I Land Deutschland Bundesland Thüringen …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Jena – Weimar – Weimarer Land — Der Bundestagswahlkreis Jena – Weimar – Weimarer Land war bei der Bundestagswahl 2002 ein Wahlkreis in Thüringen. Er umfasste die kreisfreien Städte Jena und Weimar sowie den Landkreis Weimarer Land.[1] Der Wahlkreis wurde im Rahmen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Erfurt — Der Bundestagswahlkreis Erfurt war von 1990 bis 2005 ein Wahlkreis in Thüringen. Er umfasste die kreisfreie Stadt Erfurt.[1] Seit 2005 gehört Erfurt zusammen mit Weimar und einem Teil des Landkreises Weimarer Land zum Wahlkreis Erfurt – Weimar –… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Weimar — Der Bundestagswahlkreis Weimar – Apolda – Erfurt Land war von 1990 bis 2002 ein Wahlkreis in Thüringen. Er besaß die Nummer 301 und umfasste die kreisfreie Stadt Weimar sowie die Landkreise Weimar, Apolda und Erfurt.[1] Im Rahmen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis 194 — bezeichnet: Bundestagswahlkreis Gera – Jena – Saale Holzland Kreis (seit 2009) Bundestagswahlkreis Erfurt – Weimar – Weimarer Land II (2005) Bundestagswahlkreis Erfurt (2002) Bundestagswahlkreis Tübingen (1980 bis 1998) Bundestagswahlkreis… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis 193 — bezeichnet: Bundestagswahlkreis Erfurt – Weimar – Weimarer Land II (seit 2009) Bundestagswahlkreis Gotha – Ilm Kreis (2002 bis 2005) Bundestagswahlkreis Reutlingen (1980 bis 1998) Bundestagswahlkreis Rastatt (1965 bis 1976) Bundestagswahlkreis… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Kyffhäuserkreis – Sömmerda – Unstrut-Hainich-Kreis II — Wahlkreis 191: Kyffhäuserkreis – Sömmerda – Weimarer Land I Land Deutschland Bundesland Thüringen …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Sömmerda – Artern – Sondershausen – Langensalza — Wahlkreis 191: Kyffhäuserkreis – Sömmerda – Weimarer Land I Land Deutschland Bundesland Thüringen …   Deutsch Wikipedia