Bunny Ahearne


Bunny Ahearne

John Francis „Bunny“ Ahearne (* 19. November 1900 in Wexford, Irland; † 11. April 1985) war ein großer Förderer des Eishockeys und Präsident der IIHF von 1957 bis 1960, von 1963 bis 1966 und von 1969 bis 1975.

Leben

1933 wurde er Sekretär der British Ice Hockey Association (BIHA), eine Position, die er über 40 Jahre behielt. Ihm wird das große Verdienst zugeschrieben, den Eishockeysport in Großbritannien etabliert und der Britischen Eishockeynationalmannschaft zur Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 1936 verholfen zu haben.

Er wurde 1977 mit der Aufnahme in die Hockey Hall of Fame und 1997 mit der Aufnahme in die IIHF Hall of Fame geehrt. Zudem ist er Namensgeber des Ahearne Cups.

1968 erhielt er das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bunny Ahearne — Infobox Person name = John Francis Ahearne caption = birth date = birth date|1900|11|19 birth place = Wexford, Ireland death date = death date and age|1985|4|11|1900|11|19 death place = Toddington, Gloucestershire, England other names = Bunny… …   Wikipedia

  • Bunny Ahearne — John Francis Ahearne John Francis Ahearne Surnom Bunny …   Wikipédia en Français

  • John Francis "Bunny" Ahearne — John Francis Ahearne John Francis Ahearne Surnom Bunny …   Wikipédia en Français

  • Ahearne Cup — ist der Name zweier Eishockeyturniere. Das erste wurde von 1952 bis 1977 ausgetragen, das zweite 2001 neu gegründet. Beide sind nach einem britischen Eishockeyspieler Bunny Ahearne benannt. Inhaltsverzeichnis 1 Der original Ahearne Cup 1.1 Sieger …   Deutsch Wikipedia

  • Ahearne Cup — is the name of two ice hockey tournaments, the first played from 1952 to 1977 and the second created in 2001. Both are named after British ice hockey promoter, J. F. Bunny Ahearne. The original Ahearne Cup The original Ahearne Cup was played from …   Wikipedia

  • Bunny — (Mehrzahl: Bunnies) (sprich: Banni) kann bedeuten: Ein weiblicher und männlicher Vorname im englischen Sprachraum. Eine Werbestrategie des Männermagazins Playboy, bei der attraktive Kellnerinnen in Hasenkostümen Gäste in Playboy Clubs bedienen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahearne — ist der Name folgender Personen: Bunny Ahearne (1900–1985), Präsident der IIHF Tim Ahearne (1885–1968), irischer Dreispringer Siehe auch: Ahearn Diese Seite ist eine Begr …   Deutsch Wikipedia

  • Bunny (disambiguation) — A bunny is a small mammal.Bunny may also refer to:People* Bunny Ahearne (1900–1985), British ice hockey promoter * Bunny Austin (1906–2000), British tennis player * Bunny Berigan (1908–1942), American jazz trumpeter * Bunny Breckinridge… …   Wikipedia

  • John Francis Ahearne — Données clés Surnom Bunny Nationalité  Irlande Né le 19 novembre 1900, Wexford, Irelande …   Wikipédia en Français

  • John Ahearne — John Francis „Bunny“ Ahearne (* 19. November 1900 in Wexford, Irland; † 11. April 1985) war ein großer Förderer des Eishockeys und Präsident der IIHF von 1957 bis 1960, von 1963 bis 1966 und von 1969 bis 1975. 1933 wurde er Sekretär der British… …   Deutsch Wikipedia