Burg Edo


Burg Edo

p3

Edo-jō
Illustration der Burganlagen aus dem 17. Jh.

Illustration der Burganlagen aus dem 17. Jh.

Entstehungszeit: 1457
Burgentyp: Niederungsburg
Erhaltungszustand: Ruine, Reste der Mauern und Burggraben erhalten
Bauweise: Stein, Holz
Ort: Tokio
Geographische Lage 35° 41′ 18″ N, 139° 45′ 15,8″ O35.688324139.7543897Koordinaten: 35° 41′ 18″ N, 139° 45′ 15,8″ O
Edo-jō (Japan)
DEC
Edo-jō

Die Edo-jō (江戸城, dt. „Burg Edo“) war die größte Burg Japans und Sitz des Tokugawa-Shoguns.

Inhaltsverzeichnis

Entstehung

Die Burg wurde 1457 von Ota Dokan im heutigen Stadtteil Chiyoda von Tokio, das damals Edo hieß, gegründet. Shōgun Tokugawa Ieyasu ließ in Edo seine Residenz errichten. Dadurch wurde es während der Edo-Zeit die militärische und administrative Hauptstadt Japans. Nach der Meiji-Restauration zog der kaiserliche Hof in die 1868 in Tōkyō-jō (東京城, dt. „Burg Tokio“) und 1869 in Kōjō (皇城, dt. „Kaiserliche Burg“) umbenannte Burg ein. Der westliche Burgkomplex brannte jedoch am 5. Mai 1873 ab.

1888 wurde der neue Kaiserpalast Kyūjō (宮城, dt. „Palast-Burg“) errichtet. Einige Burggräben, Wälle und Mauern stammen noch von der alten Burg. In der Edo-Zeit war die Palastanlage jedoch viel ausgedehnter, heutzutage liegen der Bahnhof Tokio, der Stadtteil Marunouchi sowie der Kita-no-maru-Park und die Nippon Budokan Hall innerhalb des ehemaligen äußeren Befestigungsgrabens.

Tenshu

Zeitweilig hatte die Burg einen Donjon (Wohnturm) im typischen Stil einer Japanischen Burg. Nach regelmäßigen Erdbeben und Feuer, die große Zerstörung anrichteten, verzichtete man jedoch auf ein solches zentrales Bauwerk. Japanische historische Filme (jidaigeki), wie etwa Abarembo Shogun, die in Edo spielen, zeigen die Burg oft mit einem Donjon, der allerdings von der Burg Himeji stammt.

Die Vereinigung "Rebuilding Edo-jo" hat es sich zum Ziel gemacht, zumindest den Hauptturm der Burg wieder historisch getreu zu rekonstruieren.

Matsu no Ōrōka

Am 21. April 1701 zog Asano Naganori in der Matsu no Ōrōka (dem Großen Kiefern-Korridor) der Burg Edo sein Wakizashi und versuchte, Kira Yoshinaka für grobe Beleidigungen zu töten. Dies führte zu den Ereignissen, die als die Geschichte der 47 Rōnin bekannt wurden.

Erbe

Viele Orte in Tokio haben ihren Namen von der Burg Edo. Otemachi (die Stadt vor dem großen Tor), Takebashi (Bambusbrücke), Toranomon (Tigertor), Uchibori-dōri (Innere Grabenstraße), Sotobori-dōri (Äußere Grabenstraße) und Marunouchi (in der Umschließung) sind Beispiele.


Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Edo-jo — p3 Edo jō Illustration der Burganlagen aus dem 17. Jh. Entstehungszeit: 1457 …   Deutsch Wikipedia

  • Edo-jō — p3 Edo jō Illustration der Burganlagen aus dem 17. Jh. Entstehungszeit …   Deutsch Wikipedia

  • Edo — Alter Stadtplan von Edo, mit den verschiedenen Flussgräben in Blau Edo (jap. 江戸, wörtlich: „Flusstor“), in älteren westlichen Texten auch Jedo, Yedo oder Yeddo geschrieben[1], ist der frühere Name der japanischen Hauptstadt Tokio …   Deutsch Wikipedia

  • EDO — ist: der historische Name von Tokio, siehe Edo eine Burg in dieser Stadt, siehe Edo jō (heute: Kaiserpalast Tokio) der danach benannte Zeitabschnitt der japanischen Geschichte, siehe Edo Zeit ein Bundesstaat in Nigeria, siehe Edo (Bundesstaat)… …   Deutsch Wikipedia

  • Edo (Begriffsklärung) — Edo ist: der historische Name von Tokio, siehe Edo eine Burg in dieser Stadt, siehe Edo jō (heute: Kaiserpalast Tokio) der danach benannte Zeitabschnitt der japanischen Geschichte, siehe Edo Zeit ein Fluss in der japanischen Region Kantō, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Odawara — p3 Odawara jō Die Burg von Odawara Entstehungszeit: um 1495 …   Deutsch Wikipedia

  • Edo-Zeit — Tokugawa Ieyasu, erster Shogun der Tokugawa Shogunate Als Edo Zeit (jap. 江戸時代, Edo jidai) wird der Abschnitt der japanischen Geschichte von 1603 bis 1868 bezeichnet, in dem die Tokugawa Shogune herrschten, benannt nach dem damaligen Namen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Innhausen — p3 Burg Innhausen Alternativname(n): Inhusen, Innhusen, Inhausen Entstehungszeit: um 1350 Burgentyp: Ortslage Erhaltungszustand …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Hiroshima — p3 Hiroshima jō Rekonstruktion des Hauptturms Alternativname(n): Karpfenburg …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Hikone — p3 Hikone jō Die Burg von Hikone Entstehungszeit: 1603 …   Deutsch Wikipedia