Burgenstrasse


Burgenstrasse
Verlauf der Burgenstraße durch Baden-Württemberg und Bayern nach Tschechien
Hinweisschild

Die Burgenstraße zählt zu den traditionsreichsten Ferienstraßen Deutschlands.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1954 als Arbeitsgemeinschaft für die Strecke von Mannheim über Heilbronn bis Nürnberg gegründet, wurde sie im Jahre 2000 in einen Verein umgewandelt, um den stets wachsenden Marktanforderungen gerecht werden zu können.

1994 gelang es der Gemeinschaft durch die Grenzöffnungen nach Osten, Kontakt nach Tschechien aufzunehmen und die Burgenstraße bis in die "Goldene Stadt" Prag auszuweiten. Somit hat die gesamte Burgenstraße eine Reiselänge von fast 1.000 Kilometern erreicht.

Streckenverlauf

Sie führt durch das Neckartal, das Hohenloher Land, die Frankenhöhe, die Fränkische Schweiz, das Fichtelgebirge und den Kaiserwald.

Neben dem Individualverkehr haben auch die öffentlichen Verkehrsbetriebe wie die Bahntochter Deutsche Touring diese touristischen Attraktionen erkannt und teilweise erschlossen. Besonders gerne werden diese von Reisenden aus Übersee angenommen.

An der Optimierung der Burgenstraße wird heute insbesondere in Tschechien kontinuierlich weitergearbeitet. So kann man auch nach dem 50jährigen Bestehen im Jahre 2004 mit weiteren angeschlossenen Sehenswürdigkeiten rechnen.

Liste der Orte

Die Burgenstraße führt von West nach Ost an folgenden Orten und Sehenswürdigkeiten vorbei:

Baden-Württemberg

Hessen

Bayern

Tschechien

Galerie

Literatur

  • "Deutsche Burgenstraße" Radwanderführer, bikeline Verlag Esterbauer GmbH, Rodingersdorf, 2003 > offizieller Radführer von: "Die Burgenstraße" e.V.
  • Die Burgenstraße, Touristischer Reiseführer, Kraichgau Verlag GmbH, Ubstadt- Weiher, 2000 in Zusammenarbeit mit "Die Burgenstraße e.V."
  • Hans Konrad Schenk: Hohenlohe vom Reichsfürstentum zur Standesherrschaft. Swiridoff-Verlag Künzelsau, 2006. ISBN 3-89929-080-1
  • Rainer Türk: Wanderungen zwischen Bergstrasse und Neckar. Teil 1 Ausgesuchte Wanderungen im Naturpark Neckartal-Odenwald sowie im Geo-Naturpark Bergstrasse-Odenwald. Brunnengräber, 2004, ISBN 3-9808202-3-8

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Castle Road — The Castle Road (German: Burgenstraße) is a stretch of highway in southern Germany (in Bavaria and Baden Württemberg) and a small portion in the Czech Republic, between Mannheim and Prague.It was established in 1954. In 1994 it was possible to… …   Wikipedia

  • Rudolf Schlauch — Bruno Rudolf Schlauch (* 9. Mai 1909 in Rüdern, einem Stadtteil von Esslingen; † 24. Februar 1971 in Bächlingen) war ein Pfarrer in Hohenlohe und wurde als Historiker, Volkskundler und Autor heimatkundlicher Schriften bekannt. Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolph Schlauch — Rudolf Schlauch (* 9. Mai 1909 in Obertürkheim; † 1971) war ein Pfarrer im hohenlohischen Bächlingen und wurde als Historiker, Volkskundler und Autor heimatkundlicher Schriften bekannt. Leben Schlauch studierte in Tübingen und Berlin Theologie… …   Deutsch Wikipedia

  • Mosbach — Mosbach …   Wikipedia

  • Eberbach (Baden) — Infobox German Location Art = Stadt Name = Eberbach Wappen = Wappen Eberbach Baden.png lat deg = 49 | lat min = 28 lon deg = 08 | lon min = 59 Lageplan = Eberbach.png plansize = 190 Bundesland= Baden Württemberg Regierungsbezirk = Karlsruhe… …   Wikipedia

  • Burg Eberbach — p3 Burg Eberbach Mittelburg der Burg Eberbach Alternativname(n) …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Tocnik — Burg Točník Die Burg Točník liegt in Točník im Okres Beroun in Tschechien. Die Burg wurde von Wenzel IV. als Königsburg und persönlicher Amts und Privatsitz am Ende des 14. Jahrhunderts in den unmittelbaren Nähe der Burg Žebrák errichtet. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Fremdenverkehrsstraße — Hinweis auf eine Ferienstraße Eine Ferienstraße (Themen , Fremdenverkehrs , Touristen oder Touristikstraße bzw. route) ist laut dem ADAC (1995) eine auf Dauer angelegte Reiseroute mit einem speziellen Thema, die den Zweck verfolgt, das Gebiet der …   Deutsch Wikipedia

  • Heilsbronn — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Herren von Gründlach — Die Herren von Gründlach waren Reichsministerialen im Dienste der Könige und Kaiser und zählten zu den ältesten und bedeutendsten Familien des Nürnberger Landes. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Ehemalige Besitzungen (Auszug) 3 Bekannte… …   Deutsch Wikipedia