Buttle


Buttle
Olympische Ringe
Jeffrey Buttle bei den Vier-Kontinente-Meisterschaften 2004 in Hamilton, Ontario, Kanada
Eiskunstlaufen
Bronze 2006 Herren

Jeffrey Buttle (* 1. September, 1982 in Smooth Rock Falls, Ontario, Kanada) ist ein ehemaliger kanadischer Eiskunstläufer und war 2008 Weltmeister.

Er wohnt in Barrie (Ontario), Kanada und in Lake Arrowhead, Kalifornien, USA. Seine Trainer sind Lee Barkell und Rafael Araturian.

Buttle studiert Chemie an der Universität in Toronto. Jeffrey Buttle begann mit 2 Jahren mit dem Eislaufen und nimmt seit dem 6. Lebensjahr an Wettkämpfen teil. Er betrieb auch Eistanz mit seiner Schwester Meghan. Er war auch Turniertänzer.

Jeffrey Buttle ist bekannt für seine komplexen Choreographien, die er zusammen mit David Wilson entwickelt. Das neue Bewertungssystem kommt ihm entgegen, da die Schlittschuhtechnik in die Wertung mit einbezogen wird. Er ist sprungtechnisch solide aber nicht überragend. Einen Vierfachspung stand er bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen noch nicht.

Im September 2008 erklärte Jeffrey Buttle seinen Rücktritt vom Wettkampfsport.[1]

Inhaltsverzeichnis

Erfolge/Ergebnisse

Olympische Winterspiele

Weltmeisterschaften

  • 2008 - 1. Rang
  • 2007 - 6. Rang
  • 2006 - 6. Rang
  • 2005 – 2. Rang
  • 2004 – nicht teilgenommen
  • 2003 – 15. Rang
  • 2002 – 8. Rang

Vier-Kontinente-Meisterschaften

  • 2008 - 2. Rang
  • 2007 - 2. Rang
  • 2004 – 1. Rang
  • 2003 - 4. Rang
  • 2002 – 1. Rang

Juniorenweltmeisterschaften

  • 2001 – 7. Rang

Kanadische Meisterschaften

  • 2008 – 2. Rang
  • 2007 – 1. Rang
  • 2006 – 1. Rang
  • 2005 – 1. Rang
  • 2004 – 3. Rang
  • 2003 – 2. Rang
  • 2002 – 3. Rang
  • 2001 – 9. Rang
  • 2000 – 6. Rang
  • 1999 – 10. Rang

Verweise

Weblinks

Fußnoten

  1. n-tv.de, Vor Olympia im eigenen Land - Weltmeister Buttle hört auf, 11. Sept. 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Buttle — refers to:*Jeffrey Buttle, figure skater *Greg Buttle, linebacker *Buttle Lake, Vancouver *Robert D. Buttle, U.S. marine *The name of the family in Brazil (film)Buttle is also an old name for a bittern …   Wikipedia

  • Buttle — This very unusual and interesting name is of Anglo Saxon origin, and has two possible sources. Firstly, it may be a topographical surname for someone who lived or worked at a particular large house, derived from the Old English pre 7th Century… …   Surnames reference

  • buttle — /but l/, v.i., buttled, buttling. Slang. to work or serve as a butler. [1865 70; back formation from BUTLER] * * * …   Universalium

  • buttle — verb To serve as or perform the duties of a butler …   Wiktionary

  • buttle — v. work as a butler; be a butler …   English contemporary dictionary

  • buttle — verb humorous work as a butler. Origin C19: back form. from butler …   English new terms dictionary

  • buttle — but·tle …   English syllables

  • buttle — v.intr. (also butle) joc. work as a butler. Etymology: back form. f. BUTLER …   Useful english dictionary

  • Buttle Lake — Geographische Lage Vancouver Island (British Columbia, Kanada) Abfluss Campbell River …   Deutsch Wikipedia

  • Buttle Lake — Infobox lake lake name = Buttle Lake image lake = ButtleLake.jpg caption lake = Buttle Lake image bathymetry = caption bathymetry = location = Vancouver Island, British Columbia coords = coord|49|40|53|N|125|33|09|W|region:CA BC… …   Wikipedia