(1341) Edmée

(1341) Edmée
Asteroid
(1341) Edmée
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,7431 AE
Exzentrizität 0,0758
Perihel – Aphel 2,5352 AE – 2,951 AE
Neigung der Bahnebene 13,09°
Siderische Umlaufzeit 4,543 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 17,98 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 27,48 km
Masse  ? kg
Albedo 0,137
Mittlere Dichte  ? g/cm³
Rotationsperiode 11,890 h
Absolute Helligkeit 10,403 mag
Spektralklasse
(nach Tholen)
 ?
Geschichte
Entdecker Eugène Delporte
Datum der Entdeckung 1935
Andere Bezeichnung 1935 BA, 1929 WB1, 1932 NK
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

Vorlage:Infobox Asteroid/Wartung/Fehler 1

(1341) Edmée ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 27. Januar 1935 vom belgischen Astronomen Eugène Joseph Delporte in Ukkel entdeckt wurde.

Der Asteroid wurde nach der französischen Astronomin Edmée Chandon benannt.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»