(2987) Sarabhai


(2987) Sarabhai
Asteroid
(2987) Sarabhai
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,8872 AE
Exzentrizität 0,0620
Perihel – Aphel 2,7081 AE – 3,0663 AE
Neigung der Bahnebene 1,013°
Siderische Umlaufzeit 4,906 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 17,529 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 17,97 km
Albedo 0,079
Absolute Helligkeit 12,214 mag
Geschichte
Entdecker C. J. und I. van Houten-Groeneveld,
T. Gehrels
Datum der Entdeckung 24. September 1960
Andere Bezeichnung 4583 P-L, 1978 JY1, 1980 Ub1
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

Vorlage:Infobox Asteroid/Wartung/Fehler 1

(2987) Sarabhai ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 24. September 1960 vom niederländischen Forscherteam Cornelis Johannes van Houten, Ingrid van Houten-Groeneveld und Tom Gehrels im Rahmen des Palomar-Leiden-Surveys entdeckt wurde.

Seinen Namen erhielt der Asteroid zu Ehren des indischen Forschers Vikram Ambalal Sarabhai, der u. a. das öffentliche Satellitenfernsehen in Indien initiiert hat.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 2987 Sarabhai — Infobox Planet minorplanet = yes width = 25em bgcolour = #FFFFC0 apsis = name = Sarabhai symbol = caption = discovery = yes discovery ref = discoverer = PLS discovery site = Palomar discovered = September 24, 1960 designations = yes mp name =… …   Wikipedia

  • Sarabhai (Asteroid) — Asteroid (2987) Sarabhai Eigenschaften des Orbits (P L;orb=1 Simulation) Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 2,8872  …   Deutsch Wikipedia

  • Sarabhai — Dr. Vikram Sarabhai Vikram Ambalal Sarabhai (* 12. August 1919 in Ahmedabad, Gujarat; † 30. Dezember 1971 in Thiruvananthapuram, Kerala) war ein indischer Physiker. Er gilt als Vater des indischen Raumfahrtprogramms und trug entscheiden …   Deutsch Wikipedia

  • Vikram Ambalal Sarabhai — Dr. Vikram Sarabhai Vikram Ambalal Sarabhai (* 12. August 1919 in Ahmedabad, Gujarat; † 30. Dezember 1971 in Thiruvananthapuram, Kerala) war ein indischer Physiker. Er gilt als Vater des indischen Raumfahrtprogramms und trug entscheiden …   Deutsch Wikipedia

  • Vikram Sarabhai — Dr. Vikram Sarabhai Vikram Ambalal Sarabhai (* 12. August 1919 in Ahmedabad, Gujarat; † 30. Dezember 1971 in Thiruvananthapuram, Kerala) war ein indischer Physiker. Er gilt als Vater des indischen Raumfahrtprogramms und tr …   Deutsch Wikipedia

  • Vikram Sarabhai — Vikram Ambalal Sarabhai (° 12 août 1919 à Ahmedabad, Gujarat; † 30 décembre 1971 à Thiruvananthapuram, Kerala) est un physicien indien. Il est considéré comme le père du programme spatial de l Inde car i …   Wikipédia en Français

  • Meanings of minor planet names: 2501–3000 — As minor planet discoveries are confirmed, they are given a permanent number by the IAU s Minor Planet Center, and the discoverers can then submit names for them, following the IAU s naming conventions. The list below concerns those minor planets …   Wikipedia

  • 2986 Mrinalini — Mrinalini Discovery and designation Discovered by Cornelis Johannes van Houten, Ingrid van Houten Groeneveld and Tom Gehrels Discovery site Palomar Observatory Discovery date September 24, 1960 …   Wikipedia

  • Liste der Asteroiden – Hauptgürtel 2501–3000 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia

  • List of named asteroids (S-V) — A List of named asteroids ordered alphabetically from S to V.See also: * List of named asteroids (A C) * List of named asteroids (D E) * List of named asteroids (F H) * List of named asteroids (I K) * List of named asteroids (L N) * List of named …   Wikipedia