26. Kanadisches Kabinett


26. Kanadisches Kabinett

Das 26. Kanadische Kabinett (engl. 26th Canadian Ministry, franz. 26e conseil des ministres du Canada) regierte Kanada vom 4. November 1993 bis zum 11. Dezember 2003. Dieses von Premierminister Jean Chrétien angeführte Kabinett bestand aus Mitgliedern der Liberalen Partei.

Minister

Amt Name Zeitraum
Premierminister Jean Chrétien 4. November 1993 – 11. Dezember 2003
Vize-Premierminister Sheila Copps
vakant
Sheila Copps
Herb Gray
John Manley
4. November 1993 – 30. April 1996
1. Mai 1996 – 18. Juni 1996
19. Juni 1996 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 14. Januar 2002
15. Januar 2002 – 11. Dezember 2003
Außenminister André Ouellet
Lloyd Axworthy
John Manley
William Graham
4. November 1993 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 16. Oktober 2000
17. Oktober 2000 – 15. Januar 2002
16. Januar 2002 – 11. Dezember 2003
Justizminister und Attorney General Allan Rock
Anne McLellan
Martin Cauchon
4. November 1993 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 14. Januar 2002
15. Januar 2002 – 11. Dezember 2003
Verteidigungsminister David Collenette
Douglas Young
Art Eggleton
John McCallum
4. November 1993 – 4. Oktober 1996
5. Oktober 1996 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 25. Mai 2000
26. Mai 2000 – 11. Dezember 2003
Finanzminister Paul Martin
John Manley
4. November 1993 – 2. Juni 2002
3. Juni 2002 – 11. Dezember 2003
Minister für nationale Einkünfte David Anderson
Jane Stewart
Herb Dhaliwal
Martin Cauchon
Elinor Caplan
4. November 1993 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 2. August 1999
3. August 1999 – 14. Januar 2002
15. Januar 2002 – 11. Dezember 2003
Minister für internationalen Handel Roy MacLaren
Art Eggleton
Sergio Marchi
Pierre Pettigrew
4. November 1993 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 2. August 1999
3. August 1999 – 11. Dezember 2003
Verkehrsminister Douglas Young
David Anderson
David Collenette
4. November 1993 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 11. Dezember 2003
Umweltminister Sheila Copps
Sergio Marchi
Christine Stewart
David Anderson
4. November 1993 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 2. August 1999
3. August 1999 – 11. Dezember 2003
Arbeitsminister Lloyd Axworthy
Lucienne Robillard
Alfonso Gagliano
Lawrence MacAulay
Claudette Bradshaw
4. November 1993 – 21. Februar 1995
22. Februar 1995 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 22. November 1998
23. November 1998 – 11. Dezember 2003
Minister für nationale Gesundheit und Wohlfahrt Diane Marleau
David Dingwall
4. November 1993 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 11. Juli 1996
Gesundheitsminister David Dingwall
Allan Rock
Anne McLellan
12. Juli 1996 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 14. Januar 2002
15. Januar 2002 – 11. Dezember 2003
Minister für das kanadische Kulturgut Sheila Copps 12. Juli 1996 – 11. Dezember 2003
Landwirtschaftsminister Ralph Goodale 4. November 1993 – 11. Januar 1995
Minister für Landwirtschaft und Lebensmittel Ralph Goodale
Lyle Vanclief
12. Januar 1995 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 11. Dezember 2003
Minister für Fischerei und Ozeane Brian Tobin
vakant
Fred Mifflin
David Anderson
Herb Dhaliwal
Robert Thibault
4. November 1993 – 8. Januar 1996
9. Januar 1996 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 2. August 1999
3. August 1999 – 14. Januar 2002
15. Januar 2002 – 11. Dezember 2003
Forstwirtschaftsminister Anne McLellan 4. November 1993 – 11. Januar 1995
Minister für Energie, Bergbau und Ressourcen Anne McLellan 4. November 1993 – 11. Januar 1995
Minister für Entwicklung von Arbeitskräften Douglas Young
Pierre Pettigrew
Jane Stewart
12. Juli 1996 – 3. Oktober 1996
4. Oktober 1996 – 2. August 1999
3. August 1999 – 11. Dezember 2003
Minister für internationale Kooperation Pierre Pettigrew
Don Boudria
Diane Marleau
Maria Minna
Susan Whelan
25. Januar 1996 – 3. Oktober 1996
4. Oktober 1996 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 2. August 1999
3. August 1999 – 14. Januar 2002
15. Januar 2002 – 11. Dezember 2003
Minister für Industrie, Wissenschaft und Industrie John Manley 4. November 1993 – 28. März 1995
Minister für natürliche Ressourcen Anne McLellan
Ralph Goodale
Herb Dhaliwal
12. Januar 1995 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 14. Januar 2002
15. Januar 2002 – 11. Dezember 2003
Industrieminister John Manley
Brian Tobin
Allan Rock
29. März 1995 – 16. Oktober 2000
17. Oktober 2000 – 14. Januar 2002
15. Januar 2002 – 11. Dezember 2003
Minister für Kommunikation Michel Dupuy
Sheila Copps
4. November 1993 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 11. Juli 1996
Minister für Konsumenten- und Unternehmensangelegenheiten John Manley 4. November 1993 – 28. März 1995
Minister für Versorgung und Dienstleistungen David Dingwall
Diane Marleau
4. November 1993 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 11. Juli 1996
Minister für staatliche Bauvorhaben David Dingwall
Diane Marleau
4. November 1993 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 11. Juli 1996
Minister für staatliche Bauvorhaben und öffentlichen Dienst Diane Marleau
Alfonso Gagliano
Don Boudria
Ralph Goodale
12. Juli 1996 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 14. Januar 2002
15. Januar 2002 – 25. Mai 2002
26. Mai 2002 – 11. Dezember 2003
Minister für Beschäftigung und Einwanderung Lloyd Axworthy
Douglas Young
4. November 1993 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 11. Juli 1996
Minister für Staatsbürgerschaft und Einwanderung Sergio Marchi
Lucienne Robillard
Elinor Caplan
Denis Coderre
30. Juni 1994 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 2. August 1999
3. August 1999 – 14. Januar 2002
15. Januar 2002 – 11. Dezember 2003
Minister für Multikulturalismus und Staatsbürgerschaft Michel Dupuy
Sheila Copps
4. November 1993 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 11. Juli 1996
Minister für Indianerangelegenheiten und Entwicklung des Nordens Ron Irwin
Jane Stewart
Robert Nault
4. November 1993 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 2. August 1999
3. August 1999 – 11. Dezember 2003
Minister für das atlantische Kanada David Dingwall
John Manley
Brian Tobin
Allan Rock
4. November 1993 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 16. Oktober 2000
17. Oktober 2000 – 14. Januar 2002
15. Januar 2002 – 11. Dezember 2003
Minister für wirtschaftliche Diversifikation des Westens Lloyd Axworthy
John Manley
Brian Tobin
Allan Rock
4. November 1993 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 16. Oktober 2000
17. Oktober 2000 – 14. Januar 2002
15. Januar 2002 – 11. Dezember 2003
Minister für Veteranenangelegenheiten David Collenette
Douglas Young
Fred Mifflin
George Baker
Ronald Duhamel
Rey Pagtakhan
4. November 1993 – 3. Oktober 1996
4. Oktober 1996 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 2. August 1999
3. August 1999 – 16. Oktober 2000
17. Oktober 2000 – 14. Januar 2002
15. Januar 2002 – 11. Dezember 2003
Staatssekretär für Kanada Sergio Marchi
Lucienne Robillard
4. November 1993 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 12. Juli 1996
Präsident des Schatzamtausschusses Art Eggleton
Marcel Massé
Lucienne Robillard
4. November 1993 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 2. August 1999
3. August 1999 – 11. Dezember 2003
Präsident des Kronrates Marcel Massé
Stéphane Dion
4. November 1993 – 24. Januar 1996
25. Januar 1996 – 11. Dezember 2003
Solicitor General Herb Gray
Andy Scott
Lawrence MacAulay
Wayne Easter
4. November 1993 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 22. November 1998
23. November 1998 – 21. Oktober 2002
22. Oktober 2002 – 11. Dezember 2003
Fraktionsvorsitzender der Regierungspartei im Unterhaus Herb Grey
Don Boudria
Ralph Goodale
Don Boudria
4. November 1993 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 14. Januar 2002
15. Januar 2002 – 25. Mai 2002
26. Mai 2002 – 11. Dezember 2003
Fraktionsvorsitzender der Regierungspartei im Senat Joyce Fairbairn
Alasdair Graham
Bernard Boudreau
Sharon Carstairs
4. November 1993 – 10. Juni 1997
11. Juni 1997 – 3. Oktober 1999
4. Oktober 1999 – 8. Januar 2001
9. Januar 2001 – 11. Dezember 2003

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 10. Kanadisches Kabinett — Das 10. Kanadische Kabinett (engl. 10th Canadian Ministry, franz. 10e conseil des ministres du Canada) regierte Kanada vom 12. Oktober 1917 bis zum 10. Juli 1920. Dieses von Premierminister Robert Borden angeführte Kabinett bestand aus… …   Deutsch Wikipedia

  • 11. Kanadisches Kabinett — Das 11. Kanadische Kabinett (engl. 11th Canadian Ministry, franz. 11e conseil des ministres du Canada) regierte Kanada vom 10. Juli 1920 bis zum 29. Dezember 1921. Dieses von Premierminister Arthur Meighen angeführte Kabinett bestand aus… …   Deutsch Wikipedia

  • 12. Kanadisches Kabinett — Das 12. Kanadische Kabinett (engl. 12th Canadian Ministry, franz. 12e conseil des ministres du Canada) regierte Kanada vom 29. Dezember 1921 bis zum 28. Juni 1926. Dieses von Premierminister William Lyon Mackenzie King angeführte Kabinett… …   Deutsch Wikipedia

  • 9. Kanadisches Kabinett — Das 9. Kanadische Kabinett (engl. 9th Canadian Ministry, franz. 9e conseil des ministres du Canada) regierte Kanada vom 10. Oktober 1911 bis zum 12. Oktober 1917. Dieses von Premierminister Robert Borden angeführte Kabinett bestand aus… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Kanadisches Kabinett — Das 1. Kanadische Kabinett (engl. 1st Canadian Ministry, franz. 1er conseil des ministres du Canada) regierte Kanada vom 1. Juli 1867 bis zum 5. November 1873. Dieses von Premierminister John Macdonald angeführte Kabinett bestand aus Mitgliedern… …   Deutsch Wikipedia

  • 13. Kanadisches Kabinett — Das 13. Kanadische Kabinett (engl. 13th Canadian Ministry, franz. 13e conseil des ministres du Canada) regierte Kanada vom 29. Juni 1926 bis zum 25. September 1926. Dieses von Premierminister Arthur Meighen angeführte Kabinett bestand aus… …   Deutsch Wikipedia

  • 14. Kanadisches Kabinett — Das 14. Kanadische Kabinett (engl. 14th Canadian Ministry, franz. 14e conseil des ministres du Canada) regierte Kanada vom 25. September 1926 bis zum 7. August 1930. Dieses von Premierminister William Lyon Mackenzie King angeführte Kabinett… …   Deutsch Wikipedia

  • 15. Kanadisches Kabinett — Das 15. Kanadische Kabinett (engl. 15th Canadian Ministry, franz. 15e conseil des ministres du Canada) regierte Kanada vom 7. August 1930 bis zum 23. Oktober 1935. Dieses von Premierminister Richard Bedford Bennett angeführte Kabinett bestand aus …   Deutsch Wikipedia

  • 16. Kanadisches Kabinett — Das 16. Kanadische Kabinett (engl. 16th Canadian Ministry, franz. 16e conseil des ministres du Canada) regierte Kanada vom 23. Oktober 1935 bis zum 15. November 1948. Dieses von Premierminister William Lyon Mackenzie King angeführte Kabinett… …   Deutsch Wikipedia

  • 17. Kanadisches Kabinett — Das 17. Kanadische Kabinett (engl. 17th Canadian Ministry, franz. 17e conseil des ministres du Canada) regierte Kanada vom 15. November 1948 bis zum 21. Juni 1957. Dieses von Premierminister Louis Saint Laurent angeführte Kabinett bestand… …   Deutsch Wikipedia

  • 18. Kanadisches Kabinett — Das 18. Kanadische Kabinett (engl. 18th Canadian Ministry, franz. 18e conseil des ministres du Canada) regierte Kanada vom 21. Juni 1957 bis zum 22. April 1963. Dieses von Premierminister John Diefenbaker angeführte Kabinett bestand aus… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.