500-km-Rennen von Monza 1992


500-km-Rennen von Monza 1992

Das 500-km-Rennen von Monza 1992 fand am 26. April am Autodromo Nazionale Monza statt und war der erste Wertungslauf der Sportwagen-Weltmeisterschaft dieses Jahres.

Inhaltsverzeichnis

Ergebnisse

Schlussklassement

Pos. Klasse Nr. Team Fahrer Fahrzeug Runden
1 C1 7 JapanJapan Toyota Team Tom's Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geoff Lees
JapanJapan Hitoshi Ogawa
Toyota TS010 87
2 C1 1 FrankreichFrankreich Peugeot Talbot Sport Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Derek Warwick
FrankreichFrankreich Yannick Dalmas
Peugeot 905 Evo 1 Bis 85
Nicht klassiert
3 FIA CUP 22 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chamberlain Engineering FrankreichFrankreich Ferdinand de Lesseps
SchweizSchweiz Bernhard Thuner
Spice SE89C 76
4 FIA CUP 25 DeutschlandDeutschland G.S.R. GmbH ItalienItalien Almo Coppelli
DeutschlandDeutschland Frank Kraemer
Gebhardt C91 75
Ausgefallen
5 FIA CUP 21 ItalienItalien Action Formula ItalienItalien Luigi Taverna
ItalienItalien Alessandro Gini
Spice SE90C 59
6 FIA CUP 29 ItalienItalien Team S.C.I. ItalienItalien Ranieri Randaccio
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Robin Smith
Spice SE90C 46
7 C1 2 FrankreichFrankreich Peugeot Talbot Sport ItalienItalien Mauro Baldi
FrankreichFrankreich Philippe Alliot
Peugeot 905 Evo 1 Bis 39
8 C1 3 NiederlandeNiederlande Euro Racing NiederlandeNiederlande Cor Euser
NiederlandeNiederlande Charles Zwolsman
Lola T92/10 39
9 C1 5 JapanJapan Mazdaspeed Brasilien 1968Brasilien Maurizio Sandro-Sala
DeutschlandDeutschland Volker Weidler
Mazda MXR-01 35
10 C1 8 JapanJapan Toyota Team Tom's Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Wallace
NiederlandeNiederlande Jan Lammers
Toyota TS010 25
11 FIA CUP 23 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geepee Argo Cars SchweizSchweiz Georg Paolin
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich David Coyne
Argo JM19D 25
Nicht gestartet
12 C1 4 NiederlandeNiederlande Euro Racing SchwedenSchweden Stefan Johansson
SpanienSpanien Jésus Pareja
Lola T92/10

Klassensieger

Klasse Fahrer Fahrer Fahrzeug Platzierung im Gesamtklassement
C1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geoff Lees JapanJapan Hitoshi Ogawa Toyota TS010 Gesamtsieg

Renndaten

  • Starter: 11
  • Wetter am Renntag: warm und trocken
  • Pole Position: Yannick Dalmas - Peugeot 905 Evo 1 Bis (#1) - 1.26.019 - 242,737 km/h
  • Schnellste Rennrunde: Mauro Baldi - Peugeot 905 Evo 1 (#2) 1.29.386 - 233,594 km/h
  • Rennserie: 1. Lauf zur Marken-Weltmeisterschaft

Literatur

  • Peter Higham: International Motor Racing - A Complete Reference from Formula 1 to Touring Car. Guinness Publishing Ltd., London 1995, ISBN 0-85112-642-1.

Weblinks


Vorgängerrennen
430-km-Rennen von Autopolis 1991
Sportwagen-Weltmeisterschaft Nachfolgerennen
500-km-Rennen von Silverstone 1992

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 500-km-Rennen von Silverstone 1992 — Das 500 km Rennen von Silverstone 1992 fand am 10. Mai am Silverstone Circuit statt und war der zweite Wertungslauf der Sportwagen Weltmeisterschaft dieses Jahres. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse 1.1 Schlussklassement 1.2 Klassensieger …   Deutsch Wikipedia

  • 1000-km-Rennen von Monza — 2005: Lauf zur Le Mans Endurance Series Das 1000 km Rennen von Monza ist ein Langstrecken bzw. Sportwagenrennen auf dem Autodromo Nazionale Monza in Italien. 1963 wurde das erste 3 Stunden Rennen durchgeführt, das zur Sportwagen WM zählte. Seit… …   Deutsch Wikipedia

  • 12-Stunden-Rennen von Sebring 1956 — Ferrari 860 Monza Das fünfte 12 Stunden Rennen von Sebring fand am 24. März 1956 auf dem Sebring International Raceway statt und war der zweite Wertungslauf der Sportwagen Weltmeisterschaft dieses Jahres. Inhaltsverzeichn …   Deutsch Wikipedia

  • Autodromo Nazionale Monza — Autodromo Nazionale di Monza Adresse: Autodromo Nazionale Monza SIAS Spa via Vedano 5 20052 Monza (MB) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Motorradrennfahrern — Inhaltsverzeichnis 1 Deutsche 1.1 Vor 1939 1.1.1 Gespann Duos 1.2 Vor 1939 und von 1945 bis 1960 …   Deutsch Wikipedia

  • Formel-1-Saison 1992 — Der Weltmeister Nigel Mansell Die Formel 1 Saison 1992 war die 43. FIA Formel 1 Weltmeisterschaft. Sie wurde über 16 Rennen in der Zeit vom 1. März 1992 bis zum 8. November 1992 ausgetragen. Nigel Mansell gewann zum ersten Mal die… …   Deutsch Wikipedia

  • Großer Preis von Italien 1967 —  Großer Preis von Italien 1967 Renndaten 9. von 11 Rennen der Formel 1 Saison 1967 …   Deutsch Wikipedia

  • Großer Preis von Italien (Motorrad) — Siegerpodest des MotoGP Laufes 2010: Jorge Lorenzo (l.), Dani Pedrosa (m.) und Andrea Dovizioso (r.) Der Große Preis von Italien für Motorräder ist ein Motorrad Rennen, das seit 1991 ausgetragen wird und seitdem zur Motorrad Weltmeisterscha …   Deutsch Wikipedia

  • Roger Dorchy — (* 5. September 1944) ist ein ehemaliger französischer Autorennfahrer, der den Geschwindigkeitsrekord beim 24 Stunden Rennen von Le Mans hält. Roger Dorchy schrieb beim 24 Stunden Rennen von Le Mans 1988 Motorsportgeschichte, als er auf der Les… …   Deutsch Wikipedia

  • Scuderia-Ferrari — Ferrari Name Scuderia Ferrari Marlboro Unternehmen Ferrari SpA Unternehmenssitz Maranello (I) …   Deutsch Wikipedia