8b10b-Code


8b10b-Code

Der 8b10b-Code (auch 8b/10b-Code) ist ein Leitungscode in der Telekommunikationstechnik. Dabei werden 8 Bit Daten mit 10 Bit kodiert, sodass zum einen ein Gleichspannungsausgleich gewährleistet ist und zum anderen Taktrückgewinnung aus dem Datensignal möglich ist. Der erzeugte Datenstrom hat einen Overhead von 25 % gegenüber dem originalen. Ein ähnlicher, aber deutlich effizienterer Code ist der 64b66b-Code, welcher 64 Bits auf 66 Bits abbildet und daher nur ca. 3 % Overhead erzeugt.

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften

Der 8b10b-Code benutzt zur Übertragung eines Bytes (= 8 Bit) ein Symbol mit 10 Bit Länge. Dabei werden folgende Eigenschaften erfüllt:

Gleichspannungsausgleich

Die Anzahl der Einsen pro Symbol unterscheidet sich maximal um zwei von der Anzahl der Nullen. Dies ergibt drei Typen von Symbolen:

  • neutrale (neutral disparity): gleiche Anzahl von „1“ und „0“, also fünfmal „1“ und fünfmal „0“
  • positive (positive disparity): sechsmal „1“ und viermal „0“
  • negative (negative disparity): viermal „1“ und sechsmal „0“

Diese Eigenschaft dient dem Gleichspannungsausgleich der übertragenen Symbole.

Maximale Länge gleicher Bits

Die maximale Länge gleicher Bits (maximum run length) ist auf fünf beschränkt, d. h. spätestens nach fünf Takten wechselt der Pegel. Dies ermöglicht eine einfache Taktrückgewinnung aus dem Datensignal.

Fehlererkennung

Da von den 1024 möglichen Kombinationen, welche sich mit 10 Bit darstellen lassen, nur 256 Stück gültige Codewörter sind, ergibt sich die Möglichkeit, einige Bitübertragungsfehler zu erkennen. Allerdings können durch einzelne Bitfehler auch andere gültige Codewörter entstehen, womit eine zuverlässige Erkennung oder gar Korrektur von Übertragungsfehlern unmöglich ist. Daher wird meist zusätzlich eine Prüfsumme zusammen mit den Daten übertragen, um Bitübertragungsfehler mit höherer Zuverlässigkeit zu erkennen.

Anwendungen

Der 8b10b-Code findet u. a. in folgenden Standards Verwendung:

Weblinks

Quellen

  1. http://www.cpri.info/spec.html Common Public Radio Interface
  2. http://www.obsai.org Open Base Station Architecture Initiative, siehe RP Specifications: RP3_Vx.x.pdf (Physical Layer)
  3. http://www.heise.de/ct/hotline/USB-2-0-an-USB-3-0-1128192.html
  4. http://www.itwissen.info/definition/lexikon/USB-3-0-Kabel-USB-3-0-cable.html USB3.0 Beschreibung

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 8B10B-Code — Der 8B10B Code (auch 8B/10B Code) ist ein Leitungscode in der Telekommunikationstechnik. Dabei werden 8 Bit Daten mit 10 Bit kodiert, sodass zum einen ein Gleichspannungsausgleich gewährleistet ist und zum anderen Taktrückgewinnung aus dem… …   Deutsch Wikipedia

  • 8B/10B-Code — Der 8B10B Code (auch 8B/10B Code) ist ein Leitungscode in der Telekommunikationstechnik. Dabei werden 8 Bit Daten mit 10 Bit kodiert, sodass zum einen ein Gleichspannungsausgleich gewährleistet ist und zum anderen Taktrückgewinnung aus dem… …   Deutsch Wikipedia

  • 64b66b-Code — Der 64b66b Code ist ein Leitungscode, welcher ein Datenwort im Umfang von 64 Bit eindeutig auf ein Codewort von 66 Bit abbildet. Anwendung findet dieser Leitungscode im Rahmen von Gigabit Ethernet, wie 10 Gigabit Ethernet, 40 Gigabit… …   Deutsch Wikipedia

  • Error-correcting code — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Fehlerkorrekturverfahren (englisch: Error Correction Code, kurz… …   Deutsch Wikipedia

  • Error Detecting Code — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Fehlerkorrekturverfahren (englisch: Error Correction Code, kurz… …   Deutsch Wikipedia

  • Line code — An example of coding a binary signal using rectangular pulse amplitude modulation with polar non return to zero code …   Wikipedia

  • Bitcode — Der Leitungscode bzw. kode legt bei der digitalen Telekommunikation fest, wie ein Signal auf der physikalischen Ebene übertragen wird. Dabei werden bestimmte Pegelfolgen, etwa Lichtintensitäten auf Glasfasern oder Spannungen oder Ströme auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Leitungscodierung — Der Leitungscode bzw. kode legt bei der digitalen Telekommunikation fest, wie ein Signal auf der physikalischen Ebene übertragen wird. Dabei werden bestimmte Pegelfolgen, etwa Lichtintensitäten auf Glasfasern oder Spannungen oder Ströme auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Leitungskode — Der Leitungscode bzw. kode legt bei der digitalen Telekommunikation fest, wie ein Signal auf der physikalischen Ebene übertragen wird. Dabei werden bestimmte Pegelfolgen, etwa Lichtintensitäten auf Glasfasern oder Spannungen oder Ströme auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Infrared Data Association — USB Infrarotport für PC In der Infrared Data Association[1] (IrDA) haben sich 1993 ca. 50 Unternehmen zusammengeschlossen, um ein Forum für die Diskussion und Standardisierung von Infrarottransceivern und Protokollspezifikationen zu etablieren.… …   Deutsch Wikipedia