C/NOFS


C/NOFS
C/NOFS

C/NOFS (Communications/Navigation Outage Forecasting System; Kommunikations-/Navigations-Ausfallsvorhersagesystem) ist ein kleinerer, militärischer Forschungssatellit, der von General Dynamics entwickelt wurde, um Szintillationen in der Ionosphäre der Erde zu beobachten und vorherzusagen. Er wurde am 16. April 2008 mit einer Pegasus-XL-Rakete gestartet, wobei der Start ursprünglich schon für das Jahr 2003 vorgesehen war, aber aus verschiedenen Gründen immer wieder verschoben wurde.

Der Satellit, welcher durch das Space Test Program der US Air Force betreut wird, soll dem US-Militär eine Vorhersage (für die nächsten vier Stunden) der Auswirkungen von Aktivitäten in der Ionosphäre auf Kommunikations- und Navigationssignale von Satelliten ermöglichen, welche potentiell zu Problemen auf dem Schlachtfeld führen könnten.

Technik

Der 274 kg schwere C/NOFS (Startmasse 395 kg) basiert auf dem Satellitenbus SA-200B, verfügt über ein Dreiachsenstabilisierungssystem und ist mit sechs Sensoren ausgestattet, darunter Messgeräte zur Bestimmung von elektrischen Feldern (Planar Langmuir Probe, Vector Electric Field Instrument, Coherent Electromagnetic Radio Tomography) und Teilchenströmen (Ion Velocity Meter, Neutral Wind Meter, Electron Density Profile). Er wurde in einen niedrigen Erdorbit in 600 bis 850 km Höhe mit einer Inklination von 12° gebracht. An Bord befindet sich auch Geräte (Neutral Wind Meter (NWM) und Ion Velocity Meter (IVM)) aus dem CINDI-Programm der NASA. Die geplante Lebensdauer liegt bei einem Jahr, wobei drei Jahre erhofft werden.

Weblinks und Belege

  • Federation of American Scientists: C/NOFS (englisch)
  • Gunter's Space Page: C/NOFS (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • C/NOFS — Template:Infobox Spacecraft Name = C/NOFS Caption = An artist s concept of C/NOFS Organization = STP, AFRL Major Contractors = General Dynamics Bus = Mission Type = Technology demonstrator Flyby Of = Satellite Of = Earth Orbital Insertion Date =… …   Wikipedia

  • C/NOFS — Communication/Navigation Outage Forecast Satellite Contributor: GSFC …   NASA Acronyms

  • United States Naval Observatory — USNO redirects here. For other uses, see USNO (disambiguation). The Seal of the USNO with a quote from the Astronomicon, Adde guberandi studium: Pervenit in astra, et pontum caelo conjunxit, Increase the study of navigation: it arrives in the… …   Wikipedia

  • Communications/Navigation Outage Forecasting System — C/NOFS C/NOFS (Communications/Navigation Outage Forecasting System; Kommunikations /Navigations Ausfallsvorhersagesystem) ist ein kleinerer, militärischer Forschungssatellit, der von General Dynamics entwickelt wurde, um Szintillationen in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Станция Флагстафф военно-морской обсерватории США — Cтанция Флагстафф военно морской обсерватории США Герб обсервато …   Википедия

  • Star catalogue — An illustration of the Perseus constellation (after Perseus from Greek mythology) from the star catalogue published by the German astronomer Johannes Hevelius in 1690 A star catalogue, or star catalog, is an astronomical catalogue that lists… …   Wikipedia

  • Michigan Senate — Michigan State Senate Michigan State Legislature Type Type …   Wikipedia

  • Maltese units of measurement — In modern usage, metric is used almost exclusively in commercial transactions. These units are mostly historical, although they are still used in some limited contexts and in Maltese idioms and set phrases. Many of these terms are directly… …   Wikipedia

  • United States Naval Observatory Flagstaff Station — Infobox Observatory name = United States Naval Observatory Flagstaff Station caption = organization = United States Naval Observatory location = Flagstaff, Arizona coords = coord|35|11|03|N|111|44|25|W| altitude = 7541 feet (2262 meters) weather …   Wikipedia

  • Mark Schauer — Member of the U.S. House of Representatives from Michigan s 7th district In office January 3, 2009 – January 3, 2011 Preceded by …   Wikipedia