AIDAsol


AIDAsol
AIDAsol
AIDAsol beim Ausdocken am 27. Februar 2011

AIDAsol beim Ausdocken am 27. Februar 2011

p1
Schiffsdaten
Flagge ItalienItalien (Handelsflagge) Italien
Schiffstyp Kreuzfahrtschiff
Klasse "Sphinx"-Klasse (modifiziert)
Rufzeichen ICPE
Heimathafen Genua
Eigner Societa di Crociere Mercurio S.r.l.
Reederei AIDA Cruises - German Branch of Società di Crociere Mercurio S.r.l.
Bauwerft Meyer Werft GmbH (Papenburg, Deutschland)
Baunummer S.689
Kiellegung 20. Oktober 2008
Taufe 9. April 2011
Stapellauf 27. Februar 2011[1]
Übernahme 31. März 2011[2]
Verbleib in Dienst
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
253,33 m (Lüa)
Breite 32,2 m
Tiefgang max. 7,3 m
Vermessung 71.304 BRZ / 45.164 NRZ
 
Besatzung 611
Maschine
Maschine 2x elektr. Propellermotoren (Siemens), je 12,5 MW; Wellenanlage
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
25.000 kW (33.991 PS)
Geschwindigkeit max. 21,8 kn (40 km/h)
Energie-
versorgung
4x Caterpillar-MaK 9M43C, je 9.000 kW
Generator-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
36.000 kW (48.946 PS)
Propeller 2 (5-Blatt-Festpropeller, Balance-Ruder)
Transportkapazitäten
Tragfähigkeit 7891 tdw
Zugelassene Passagierzahl 2.580
PaxKabinen 1.097
Sonstiges
Klassifizierungen

Germanischer Lloyd

Registrier-
nummern

IMO: 9490040

Die AIDAsol (Projektbezeichnung: Sphinx V) ist ein Clubschiffneubau für die Flotte der AIDA Cruises.

Die AIDAsol ist ein mit der AIDAblu und AIDAmar baugleiches Schiff. Ihr Name wurde am 6. November 2009 auf der Meyer Werft in Papenburg bekanntgegeben. Mit der Projektbezeichnung Sphinx V ist es nach AIDAdiva, AIDAbella, AIDAluna und AIDAblu und vor AIDAmar das fünfte Schiff der neuen AIDA-Generation. Das Ausdocken fand am 27. Februar 2011 statt, die anschließende Emsüberführung am 11. März 2011.[3] Die Schiffstaufe fand am 9. April 2011 in Kiel statt.[4] Die AIDAsol war das erste Schiff, das AIDA Cruises in Kiel getauft hat. Erstmalig in der Geschichte von AIDA wurde die Taufpatin via Internet auf der Facebook-Fanseite gesucht. In einem weiteren Entscheidungsverfahren auf den Fanreisen der AIDAsol wurde Bettina Zwickler aus Kiel zur Taufpatin gekürt. [5]

AIDAsol in Kiel

Insgesamt verfügt das Schiff über 1.097 Kabinen,[6] darunter 728 Außenkabinen. Der Spa-Bereich ist auf der AIDAsol im Vergleich zu AIDAdiva, AIDAbella und AIDAluna wie bei AIDAblu um 450 m² erweitert. 34 Spa-Kabinen mit großzügigem Balkon haben direkten Zugang zum Wellness-Bereich. Die AIDAsol verfügt wie das vorangegangene Schwesterschiff AIDAblu über eine eigene Mikrobrauerei.

Inhaltsverzeichnis

Literatur

  • »Aida Sol« nimmt Fahrt auf. In: HANSA, Heft 6/2011, S. 20, Schiffahrts-Verlag »Hansa«, Hamburg 2011, ISSN 0017-7504

Weblinks

 Commons: AIDAsol – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Meyer Werft Pressemitteilung vom 17. Februar 2011, aufgerufen am 11. April 2011
  2. Meyer Werft Pressemitteilung vom 31. März 2011, aufgerufen am 11. April 2011
  3. Emspassage der AIDAsol. Meyer Werft GmbH, abgerufen am 3. 17 2011 (deutsch).
  4. „AIDAsol“ wird in Kiel getauft, Kieler Nachrichten, 22. Feb. 2010
  5. Bettina Zwickler auf 2. Fanreise zur Taufpatin gewählt.
  6. AIDA Presseerklärung vom 6. November 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AIDAsol — AIDAsol …   Википедия

  • AIDAmar — p1 AIDAmar p1 Schiffsdaten Schiffstyp Kreuzfahrtschiff …   Deutsch Wikipedia

  • AIDA Cruises — Rechtsform Niederlassung einer italienischen S.p.A. Sitz Hansestadt Rostock …   Deutsch Wikipedia

  • Aida Cruises — Logo Création 1960 Slogan …   Wikipédia en Français

  • AIDA Cruises — Тип подразделение Società di Crociere Mercurio S.r.l. (Carnival plc) Листинг на бирже нет Расположение …   Википедия

  • Kreuzfahrtterminal Altona — Kreuzfahrtterminal Altona, Landseite …   Deutsch Wikipedia

  • Список круизных судов — Настоящий список круизных судов даёт обзор по возможности всех круизных судов, независимо от того, находятся они ещё в эксплуатации или нет, построены для круизов, или для других целей. Суда в списках расположены в алфавитном порядке. При… …   Википедия

  • AIDAmar — AIDAmar …   Википедия

  • Meyer Werft — GmbH Type Private Industry Shipbuilding Founded 1795 …   Wikipedia

  • AIDAcara — departing from Helsinki. Career Name: AIDAcara Owner …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.