A Chinese Ghost Story III


A Chinese Ghost Story III
Filmdaten
Deutscher Titel A Chinese Ghost Story III
Originaltitel Sien lui yau wan III: Do do do
(倩女幽魂Ⅲ:道道道)
Produktionsland Hongkong
Originalsprache Kantonesisch
Erscheinungsjahr 1991
Länge 105 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Ching Siu-Tung
Tsui Hark
Drehbuch Roy Szeto
Tsui Hark
Produktion Tsui Hark
Musik Romeo Diaz
James Wong
Kamera Lau Moon-Tong
Schnitt Marco Mak
Besetzung

A Chinese Ghost Story III ist ein Wuxia-Film aus dem Jahr 1991.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Ein junger Mönch namens Fong und sein greiser Meister übernachten auf ihrer Wanderung in einem Geisterwald. Während sich der alte Meister der Herausforderung durch die übernatürlichen Wesen stellt, fühlt sich der junge Fong zu der schönen Fee Lotus hingezogen, die – wie im ersten Teil der Trilogie – von einer bösen Baumhexe beherrscht wird.

Hintergrund

Der dritte Teil dieser Erzählungen scheint ein Remake des ersten Teils der Reihe zu sein. Tatsächlich handelt es sich aber um eine unmittelbare Fortsetzung der Ereignisse, nachdem der Baumdämon, der im ersten Teil lediglich für 100 Jahre „verbannt“ wird, wieder auferstanden ist. Für die deutsche DVD-Version musste der Film komplett neu synchronisiert werden, wobei das Synchronisations-Script vollständig überarbeitet wurde.

Kritik

Lexikon des Internationalen Films: Die Fortsetzung der ersten beiden Geistergeschichten (1987 und 1990) wird wieder mehr von der melodramatischen Geschichte getragen und legt größeres Gewicht auf komödiantische Akzente. "Splatter"-Szenen sind auf ein Minimum beschränkt; statt dessen verstecken sich in der Handlung einige Anspielungen auf die aktuellen politischen Probleme Hongkongs.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Lexikon des Internationalen Films: A Chinese Ghost Story III, abgerufen am 24. Juli 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A Chinese Ghost Story III — Film poster Directed by Ching Siu Tung Produced by …   Wikipedia

  • A Chinese Ghost Story — For the 2011 film of the same title, see A Chinese Ghost Story (2011 film). A Chinese Ghost Story Group photo of the main cast (From left to right: Lau Siu ming, Leslie Cheung, Joey Wong, Wu Ma, Lam Wai) …   Wikipedia

  • A Chinese Ghost Story II — Infobox Film name = A Chinese Ghost Story II caption = director = Ching Siu tung producer = Tsui Hark writer = narrator = starring = Leslie Cheung Joey Wong Michelle Reis Jacky Cheung music = cinematography = editing = distributor = released =… …   Wikipedia

  • A Chinese Ghost Story — Filmdaten Deutscher Titel A Chinese Ghost Story Originaltitel Sien nui yau wan[1] …   Deutsch Wikipedia

  • A Chinese Ghost Story Part II — Filmdaten Deutscher Titel: A Chinese Ghost Story Originaltitel: Sinnui yauwan Produktionsland: Hongkong Erscheinungsjahr: 1987 Länge: 92 Minuten Originalsprache: Kantonesisch …   Deutsch Wikipedia

  • Ghost — A ghost is said to be the apparition of a deceased person, frequently similar in appearance to that person, and usually encountered in places she or he frequented, the place of his or her death, or in association with the person s former… …   Wikipedia

  • Ghost in the Shell (film) — Infobox Film name = Ghost in the Shell caption = Promotional film poster director = Mamoru Oshii writer = Kazunori Itō starring = Atsuko Tanaka Akio Ōtsuka Kōichi Yamadera Tamio Ōki Iemasa Kayumi (Japan) Mimi Woods Richard Epcar Christopher Joyce …   Wikipedia

  • Story within a story — A story within a story, also rendered story within a story, is a literary device in which one narrative is presented during the action of another narrative. Mise en abyme is the French term for a similar literary device (also referring to the… …   Wikipedia

  • Chinese Democracy — This article is about the album. For the song, see Chinese Democracy (song). For the Chinese political movement, see Chinese democracy movement. Chinese Democracy Studio album by …   Wikipedia

  • Ghosts in Chinese culture — An image of Zhong Kui, the vanquisher of ghosts and evil beings, painted sometime before 1304 A.D. by Gong Kai. There are many references to ghosts in Chinese culture. Even Confucius said, Respect ghosts and gods, but keep away from them. [1] The …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.