Aallottaret (Die Okeaniden)


Aallottaret (Die Okeaniden)

Die Okeaniden op. 73 aus dem Jahr 1914 ist eine Tondichtung und das einzige Werk von Jean Sibelius, das nicht auf einem finnischen Stoff beruht. Es ist ein Auftragswerk für die Reise nach Amerika 1914 für das Norfolk Festival in Connecticut. Die Tondichtung dauert etwa 8 1/2 Minuten.

Das Werk bezieht sich auf die klassische Mythologie. Die Okeaniden sind Nymphen, Töchter des Meeresgottes Okeanos und seiner Gemahlin Tethys.

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jean Sibelius — ca. 1890 Jean Sibelius, 1913 …   Deutsch Wikipedia