Abílio Araújo


Abílio Araújo

Abílio Araújo (* vor 1960 in Portugiesisch-Timor) ist ein Politiker aus Osttimor. Er ist Volkswirtschaftler und Musiker.[1]

Inhaltsverzeichnis

Leben

Ursprünglich war Araújo Mitglied der FRETILIN. Bei der Ausrufung der Unabhängigkeit Osttimors 1975 wurde er zum Minister für Wirtschaft und Soziales. Nach Einmarsch der Indonesier wenige Tage später wurde Araújo, der sich damals in Lissabon befand, zum Chef der FRETILIN-Delegation im Ausland. Araújo schrieb Foho Ramelau, die Parteihymne der FRETILIN, und das Kampflied Funu nain FALINTIL (deu.: Der edle Krieg der FALINTIL). Araújo bekannte sich zum Marxismus, war aber gleichzeitig ein erfolgreicher Geschäftsmann. Am 20. August 1993[2] wurde Araújo von der FRETILIN seiner Ämter enthoben, da er enge wirtschaftliche Verbindungen zu Siti Hardiyanti ‘Tutut’ Rukmana hatte, der Tochter des indonesischen Diktators Suharto.[3][4]

1999 gründete Araújo von Lissabon aus, die Partido Nasionalista Timorense, die sich im Unabhängigkeitsreferendum in Osttimor für eine Autonomielösung innerhalb Indonesiens aussprach. Die Bevölkerung Osttimors sprach sich aber für die Unabhängigkeit aus. Im Nationalen Übergangsrat (National Consultative Council NCC) Stand die PNT in Opposition gegen die UNTAET und den timoresischen Dachverband des Widerstands CNRT.[3] Im ersten Parlament Osttimors gewann die PNT zwei Sitze , bei der Parlamentswahlen am 30. Juni 2007 scheiterte sie an der 3%-Hürde.

Araújo und seiner PNT werden Verbindungen zur Veteranenorganisation CPD-RDTL nachgesagt, die immer wieder für Unruhe in Osttimor sorgt. So soll er sie auch finanziell unterstützen.[3] Araújo selbst bestreitet dies.[5]

Familie

Der Bruder Afonso Redentor Araújo komponierte die Nationalhymne Osttimors. Er wurde von den Indonesiern 1979 gefangen genommen und hingerichtet.

Die jüngste Schwester Aliança Conceição de Araújo saß für die PNT im NCC und im Nationalparlament Osttimors.

Die Ehefrau Guilhermina ist, wie Abílio, Volkswirtschaftlerin.[1]

Veröffentlichungen

  • Abílio Araújo: Ost-Timor. Die Loricos singen wieder. Von den Unabhängigkeitskriegen zur Revolution des Maubere-Volkes, 1978

Einzelnachweise

  1. a b José Ramos-Horta: Funu – Osttimors Freiheitskampf ist nicht vorbei! Ahriman, Freiburg 1997. ISBN 3-89484-556-2
  2. Fretilin: CONSELHO CENTRAL DA DELEGACAO EXTERNA DA FRETILIN CENTRAL COUNCIL OF FRETILIN EXTERNAL DELEGATION (englisch)
  3. a b c Pat Walsh: East Timor’s political parties and groupings - Briefing Notes, Australian Council for Overseas Aid, April 2001, Yale University
  4. Inside Indonesia: Timor Cronyism, 28. Juni 1997
  5. PUB: Extracts from an interview with Abílio Araujo, 18. März 2001

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Araujo — oder Araújo ist der Familienname folgender Personen: Abílio Araújo, Präsident der Partido Nasionalista Timorense Armindo Araújo, portugiesischer Rallyefahrer Afonso Redentor Araújo (1942–1979), Komponist der Nationalhymne Osttimors Pátria Aliança …   Deutsch Wikipedia

  • Araújo — Araujo oder Araújo beziehungsweise de Araujo oder de Araújo ist der Name folgender Personen: Abílio Araújo, Präsident der Partido Nasionalista Timorense Afonso Redentor Araújo (1942–1979), Komponist der Nationalhymne Osttimors Pátria Aliança… …   Deutsch Wikipedia

  • De Araujo — Araujo oder Araújo beziehungsweise de Araujo oder de Araújo ist der Name folgender Personen: Abílio Araújo, Präsident der Partido Nasionalista Timorense Afonso Redentor Araújo (1942–1979), Komponist der Nationalhymne Osttimors Pátria Aliança… …   Deutsch Wikipedia

  • De Araújo — Araujo oder Araújo beziehungsweise de Araujo oder de Araújo ist der Name folgender Personen: Abílio Araújo, Präsident der Partido Nasionalista Timorense Afonso Redentor Araújo (1942–1979), Komponist der Nationalhymne Osttimors Pátria Aliança… …   Deutsch Wikipedia

  • Afonso Maria do Santíssimo Redentor Araújo — Afonso Maria do Santíssimo Redentor Araújo, auch Santíssimo Redentor, (* 2. August 1942, Portugiesisch Timor; † Februar/März 1979, Timor Timur) war der Komponist von Pátria, der Nationalhymne Osttimors. Komponiert wurde die Hymne bereits 1975.… …   Deutsch Wikipedia

  • Afonso do Araújo — Afonso Maria do Santíssimo Redentor Araújo, auch Santíssimo Redentor, (* 2. August 1942, Portugiesisch Timor; † Februar/März 1979, Timor Timur) war der Komponist von Pátria, der Nationalhymne Osttimors. Komponiert wurde die Hymne bereits 1975.… …   Deutsch Wikipedia

  • Afonso Redentor Araújo — Afonso Maria do Santíssimo Redentor Araújo, auch Santíssimo Redentor, (* 2. August 1942, Portugiesisch Timor; † Februar/März 1979, Timor Timur) war der Komponist von Pátria, der Nationalhymne Osttimors. Komponiert wurde die Hymne bereits 1975.… …   Deutsch Wikipedia

  • Arnaldo dos Reis Araújo — (* 1913)[1] war ein Politiker in Osttimor und Mitglied der Partei APODETI. Sie war am 27. Mai 1974 mit Unterstützung von Indonesien gegründet worden, um den Anschluss der Kolonie Portugiesisch Timors an das Nachbarland zu betreiben.… …   Deutsch Wikipedia

  • José Abílio Osório Soares — (* 2. Juni 1947 in Vila de Ourique/Portugiesisch Timor; † 17. Juni 2007 in Kupang/Indonesien) war ein osttimoresischer Politiker und der letzte indonesische Gouverneur Osttimors (damals Timor Timur) während der Besatzungszeit. Mit seiner Frau… …   Deutsch Wikipedia

  • Santíssimo Redentor — Afonso Maria do Santíssimo Redentor Araújo, auch Santíssimo Redentor, (* 2. August 1942, Portugiesisch Timor; † Februar/März 1979, Timor Timur) war der Komponist von Pátria, der Nationalhymne Osttimors. Komponiert wurde die Hymne bereits 1975.… …   Deutsch Wikipedia