Abolqasem Naser al Molk


Abolqasem Naser al Molk
Abolqasem Naser al Molk, 1911

Abolqasem Naser al Molk (* 1863; † 1927) war Premierminister und Regent des Iran.

Leben

Abolqasem Naser al Molk stammte aus einer Familie aus dem Westen Irans. Sein Großvater Mahmoud Khan Naser al Molk gehörte zur Schichte der Stammesführer des Qaragozlou-Stammes. Er hatte hohe Positionen am Hof von Naser al-Din Schah inne und begleitete 1878 Naer al-Din Schah auf seiner zweiten Europareise in der Funktion eines Außenministers. Der Großvater nahm auf diese Reise seine Enkelsohn Abolqasem mit. Der junge Abolqasem blieb in England und besuchte dort von 1879 bis 1882 das renommierte Oxforder Balliol College. Zu seinen Klassenkameraden zählten Edward Grey, der spätere britische Außenminister, und Cecil Spring-Rice, später britischer Botschafter in Teheran und Washington.

Nach seiner Rückkehr in den Iran wurde er Dolmetscher für Naser al-Din Schah. Nach dem Tod seines Großvaters erbte er dessen Titel „Naser al Molk“. Er war zunächst Finanzminister, dann Gouverneur und in der Zeit der Konstitutionellen Revolution während der Regentschaft von Mohammed Ali Schah im Jahr 1907 für kurze Zeit Premierminister. Auf Druck einiger Parlamentarier gab Naser al Molk sein Amt als Premierminister allerdings wieder auf. Da er es versäumte, vor seinem Rücktritt Mohammed Ali Schah um dessen Erlaubnis zu bitten, ließ dieser ihn kurzerhand verhaften. Naser al Molk kam erst nach einer Intervention des britischen Botschafters wieder aus dem Gefängnis frei. Da er sein Leben bedroht sah, floh Naser al Molk umgehend nach England.

Naser al Molk kehrte erst nach dem Sturz Mohammed Ali Schahs im Sommer 1909 wieder in den Iran zurück. Ali Reza Khan Azod al Molk wurde als Regent für den noch nicht volljährigen Ahmad Schah eingesetzt, während Naser al Molk das Amt des Premierministers übernahm. Nach dem Tod des über achtzigjährigen Ali Reza Azod al Molk wurde Abolqasem Naser al Molk Regent für Ahmad Schah. Die Mehrheit der Abgeordneten hätte Hassan Mostofi als Regenten vorgezogen, fand sich dann aber doch mit Naser al Molk ab. Dieser übte das Amt bis zur Volljährigkeit von Ahmad Schah im Jahr 1914 aus. 1915 verließ Naser al Molk den Iran und lebte bis zu seinem Tod in England. Im Jahr 1919 trat er noch einmal als Berater von Lord Curzon bei der Abfassung des Anglo-iranischen Vertrages von 1919 politisch in Erscheinung. Abolqasem Naser al Molk verstarb im Jahr 1927 im Alter von 64 Jahren.

Literatur

  • Cyrus Ghani: Iran and the rise of Reza Shah. From Qajar collapse to Pahlavi rule. I. B. Tauris, London u. a. 1998, ISBN 1-86064-258-6, S. 11.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mohammad Mossadegh — (Mitte) begleitet von seinem Sohn Gholem Hossein Mossadegh und seiner Tochter Zia Achraf Bayat, 1951 Mohammad Mossadegh (persisch ‏محمد مصدق‎ [moɦæˈmːæd mosæˈdːeɣ]), (* 19. Mai oder 16. Juni 1882 …   Deutsch Wikipedia

  • Mohammad Ali Foroughi — Zaka al Molk (persisch ‏‏محمدعلی فروغی ذكاءالملك‎‎; * 1877 in Teheran; † 26. November 1942 ebenda) war Wissenschaftler, Politiker und Premierminister des Iran …   Deutsch Wikipedia

  • Konstitutionelle Revolution (Iran) — Demonstranten der konstitutionellen Bewegung (1906) Abgeordnete …   Deutsch Wikipedia

  • Mohsen Sadr — (persisch ‏محسن صدر‎‎; * 1866 in Mahallat bei Markazi; † 19. Oktober 1962 in Teheran) war ein iranischer Politiker und Premierminister des Iran …   Deutsch Wikipedia

  • Reza Schah Pahlavi — mit Pahlavi Mütze Reza Schah Pahlavi (persisch ‏رضاشاه پهلوی‎ [rezɔːˈʃɔːh pæɦlæˈviː]); Reza Schah der Große, geboren als Reza Chan bzw. Reza Khan (persisch ‏ …   Deutsch Wikipedia

  • Asadollah Alam — Amir Asadollah Alam [æsædoˈlːɔːh æˈlæm], persisch ‏اسدالله ‌علم‎‎, (* 1919 in Birjand, Iran; † 13. April 1978 in den Vereinigten Staaten) war Premierminister des Iran …   Deutsch Wikipedia

  • Kamran Mirza — Nayeb es Saltaneh (* 22. Juli 1856 in Teheran; † 1927 in Teheran) war Kadscharenprinz und Premierminister des Iran. Kamran Mirza war mit elf Frauen verheiratet. Mit seiner ersten Frau hatte er vier Kinder und den restlichen zehn Frauen 19 Kinder …   Deutsch Wikipedia

  • Abdol Hossein Mirza Farmanfarma — (persisch ‏عبدالحسین میرزا فرمانفرما‎‎; * 1858; † 1939) war der Begründer einer der einflussreichsten Kadscharenfamilien. Er wurde 1858 als Sohn von Prinz Nosrat Doleh Firouz Mirza und seiner Ehefrau Hajieh Homa Khanou …   Deutsch Wikipedia

  • Ali Asghar Khan Atabak — Ali Ashgar Khan Atabak Ali Asghar Khan Atabak Amin al Soltan (* 1858; † 31. August 1907 in Teheran) war lange Jahre Premierminister unter Naser al Din Schah. Während der Konstitutionellen Revolution wurde er im Jahr 1907 der zweite… …   Deutsch Wikipedia

  • Hassan Ali Mansour — Hasan Ali Mansour – Premierminister des Iran, 1964 Hassan Ali Mansour auch Hasan Ali Mansur (persisch ‏حسنعلی منصور‎; * April 1923 in Teheran; † 27. Januar 1965) war von 1964 bis 1965 Premierminister Irans …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.