Abraham Jacob van der Aa


Abraham Jacob van der Aa
Abraham Jacob van der Aa

Abraham Jacob van der Aa (* 7. Dezember 1792 in Amsterdam; † 21. März 1857 in Gorinchem) war ein niederländischer Lexikograph und Literat.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Der Sohn des Rechtsanwalts Pierre Jean Baptiste Charles van der Aa und dessen Frau Francina Adriana Bartha van Peene besuchte mit sechs Jahren die Tagesschule in Amstelveen. Mit zwölf Jahren war er ein Jahr lang in einem Internat in Aarlanderveen. Seine Ausbildung setzte er an der Lateinschule in Leiden und auf dem Seminar in Lingen fort. 1810 begann er ein Medizinstudium an der Universität Leiden, das er 1812 abbrach.

Er ging zur Marine und wurde 1813 von den Engländern als Kriegsgefangener verhaftet. Van der Aa trat 1814 als Kadett in den Militärdienst ein und beteiligte sich 1815 am Befreiungskrieg. 1817 wurde er aus dem Militärdienst entlassen, er zog sich als Buchhändler nach Löwen zurück. Die Unternehmung brachte aber keinen wirtschaftlichen Erfolg. 1819 zog er als Lehrer der niederländischen Sprache nach Brüssel, 1825 war er Privatsekretär der Militärverwaltung in Antwerpen. Van der Aa arbeitete ab 1830 beim Militärgouverneur in Breda. Aus diesem Dienstverhältnis wurde er 1839 entlassen. Eine weitere Anstellung fand er nicht. Er zog nach Gorinchem, wo er bis zu seinem Tode lebte.

Werke

  • Abraham Jacob van der Aa ist Verfasser und Herausgeber mehrerer Nachschlagewerke.
  • Nieuw biographisch, anthologisch en critisch woordenboek van Nederlandsche dichters/ Neues biographisches, anthologisch und kritisches Wörterbuch der niederländischen Dichter. Das Werk wurde von Pieter Gerardus Witsen Geysbeek von 1844 bis 1846 fortgesetzt
  • Biographisch Woordenboek der Nederlanden/ Biographisches Wörterbuch der Niederlande (BWN)); an diesem Werk arbeitete van der Aa bis zu seinem Lebensende, es wurde bis 1878 immer wieder vervollständigt
  • Aardrijkskundig Woordenboek der Nederlanden/ Geografisches Wörterbuch der Niederlande, herausgegeben von 1839 bis 1851. Das Werk umfasst 14 Bände es gilt teilweise als unzuverlässige Quelle. In den Benelux-Ländern und den ehemaligen niederländischen Kolonien findet es auch heute noch Verwendung.
  • Aardrijkskundig Woordenboek van Noord-Brabant. Breda, 1832
  • Herinneringen uit het gebied der geschiedenis. Amsterdam 1835
  • Nieuwe herinneringen. Amsterdam 1837
  • Geschied- en aardrijkskundige beschrijving van het koningrijk der Nederlanden. Gorinchem 1841
  • Nieuw biographisch, anthologisch en critisch woordenboek van Nederlandsche dichters. Amsterdam 1844-1846 3. Teile
  • Geschiedkundig beschrijving van Breda. Gorinchem 1845
  • Nederlandsch Oost-Indië. Amsterdam und Breda, 1846-57, 4 Teile;
  • Beschrijving van den Krimpener en den Loopikerwaard., Schoonh. 1847
  • Nederland, handboekje voor reizigers. Amsterdam 1849
  • Lotgevallen van Willem Heenvliet. Amsterdam 1851;
  • Biografisch Woordenboek. der Nederlanden. Haarlem 1851-57;
  • Beknopt Aardrijkskundig Woordenboek der Nederlanden. Gorinchem 1851-54
  • Bloemlezing uit [Van Effen's] Spectator. In: Klassiek en Letterkundig Pantheon 1855,
  • Parelen uit de lettervruchten van Nederl. dichteressen., Amsterdam 1856
  • Ons Vaderland en zijne bewoners., Amsterdam 1855-57

Literatur

  • Nieuw Nederlandsch Biografisch Woordenboek (NNBW), 1. Teil, S. 1 (Online, Niederländisch)
  • Bijvoegsel op het Biographisch woordenboek der Nederlanden. Haarlem 1878, (Online, Niederländisch)

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abraham Jacob van der Aa — (Amsterdam, 7 December 1792 Gorinchem, 21 March 1857) was a Dutch literator. He was born in Amsterdam in 1792. His father was a lawyer. From the ages of 6 till 12 he visited the dayschool in Amstelveen. After this he was send to the boarding… …   Wikipedia

  • Abraham Jacob van der Aa — Pour les articles homonymes, voir Van der Aa. Abraham Jacob van der Aa …   Wikipédia en Français

  • Abraham Jacob van Imbijze van Batenburg — (* 1753 in Breda, Niederlande; † 9. Oktober 1806 auf Barbados) war ein niederländischer Gouverneur von Berbice und Essequibo. Lebenslauf Abraham Jacob wurde am 17. Juni 1753 in der wallonisch reformierten Gemeinde (nl: Waals Gereformeerde… …   Deutsch Wikipedia

  • Jacob van Hall — (* 14. April 1799 in Amsterdam; † 19. März 1859 in Utrecht) war ein niederländischer Rechtswissenschaftler. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Van der Aa — ist der Name folgender Personen: Abraham Jacob van der Aa (1792 1857), niederländischer Lexikograph und Literat Christianus Carolus Henricus van der Aa (1718–1793), niederländischer lutherischer Theologe Cornelis van der Aa (1749–1816),… …   Deutsch Wikipedia

  • Van der Aa —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Petrus van der Aa (1530 1594), jurisconsulte belge Pieter van der Aa (1659 v.1733), géographe et libraire néerlandais Christiaan Carolus… …   Wikipédia en Français

  • Jacob van Toorenvliet — Jacob Toorenvliet, gelegentlich auch Jacob Torenvliet, Jacob Toornvliet, oder Jacob van Toorenvliet (* 1640 in Leiden; † 3. Januar 1719 in Oegstgeest) war ein niederländischer Maler und Radierer. Leben und Werk …   Deutsch Wikipedia

  • Jacob Van Loo — Autoportrait de J. Van Loo, v.1660 Naissance 1614 Sluis Décès 26 ou 27 novembre 1670 …   Wikipédia en Français

  • Jacob van Loo — Autoportrait de J. Van Loo, v.1660 Naissance 1614 L Écluse …   Wikipédia en Français

  • Jacob van loo — Autoportrait de J. Van Loo, v.1660 Naissance 1614 Sluis Décès 26 ou 27 novembre 1670 …   Wikipédia en Français