Adam Scott (Golfer)


Adam Scott (Golfer)
Adam Scott
AdamScott1.jpg
Personalia
Nationalität: AustralienAustralien Australien
Karrieredaten
Profi seit: 2000
Derzeitige Tour: PGA TOUR
Turniersiege: 18

Adam Derek Scott (* 16. Juni 1980 in Adelaide, Australien) ist ein australischer Profigolfer. Er war 2005 der jüngste Spieler unter den Top 10 der Golfweltrangliste.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

In seiner ersten vollen Saison auf der European Tour 2001, gewann Scott bereits sein erstes Turnier, in nächsten Jahren folgten weitere Siege. Auch auf der nordamerikanischen PGA TOUR war Scott gleich erfolgreich und holte sich in den ersten drei Saisonen, 2003 bis 2005, schon vier Titel. Seit 2006 spielt er fast ausschließlich auf der PGA Tour. Im November 2006 gelang Scott der bislang größte Erfolg, mit dem Gewinn der TOUR Championship, dem hochdotierten, exklusiven Abschlussturnier der PGA Tour. Im Februar 2008 gewann Scott die Qatar Masters zum zweiten Mal und stellte mit seiner Schlussrunde von 61 Schlägen (11 unter Par) einen neuen Platzrekord und eine persönliche Bestleistung auf.

Scott vertrat sein Heimatland im WGC-World Cup 2002 und war im Internationalen Team beim Presidents Cup 2003, 2005, 2007 und 2009.

Adam Scott bei den Players Championship 2008

Sein gutes Aussehen und sein Aussie Charme haben zu seiner Popularität in der Turnierszene beigetragen und Scott ist deshalb nicht nur wegen seiner Spielstärke ein begehrtes „Objekt“ aller Veranstalter. Er wird auch zunehmend als Nachfolger der australischen Golflegende Greg Norman angesehen. Umso mehr als Scott im Jahre 2004 den früheren Caddie von Norman, Tony Navarro, verpflichtete. Seit Juli 2011 trägt Steve Williams, der langjährige Caddie von Tiger Woods, das Golfbag von Scott.

PGA Tour Siege

  • 2003 Deutsche Bank Championship
  • 2004 The Players Championship, Booz Allen Classic
  • 2005 Nissan Open
  • 2006 TOUR Championship
  • 2007 Shell Houston Open
  • 2008 EDS Byron Nelson Championship
  • 2010 Valero Texas Open
  • 2011 WGC-Bridgestone Invitational

European Tour Siege

  • 2001 Alfred Dunhill PGA Championship
  • 2002 Qatar Masters, Gleneagles Scottish PGA Championship
  • 2003 Scandic Carlsberg Scandinavian Masters
  • 2005 Johnnie Walker Classic
  • 2008 Qatar Masters
  • 2010 Barclays Singapore Open (zählt auch zur Asian Tour)

Andere Turniersiege

Resultate bei Major Championships

Turnier 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009
Masters DNP DNP T9 T23 CUT T33 T27 T27 T25 CUT
US Open DNP DNP CUT CUT CUT T28 T21 CUT T26 T36
The Open Championship CUT T47 CUT CUT T42 T34 T8 T27 T16 CUT
PGA Championship DNP CUT T23 T23 T9 T40 T3 T12 CUT CUT
Tournament 2010 2011
The Masters T18 T2
U.S. Open CUT CUT
The Open Championship T27 T25
PGA Championship T39 7

DNP = nicht teilgenommen
CUT = Cut nicht geschafft
"T" geteilte Platzierung
Grüner Hintergrund für Siege
Gelber Hintergrund für Top 10.

Teilnahme bei Teambewerben

Weblinks

(alle englisch)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adam Scott — ist der Name von: Adam Scott (Schauspieler) (* 1973 ), US amerikanischer Schauspieler Adam Scott (Golfer) (* 1980), australischer Profigolfer Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Scott (disambiguation) — Adam Scott is the name of:* Adam Scott (born 1980), a professional golfer * Adam Scott (actor) (born 1973), American actor * Adam Scott (computer forensics) (born 1982), a computer forensics guru * Adam Scott (politician), Green Party of Ontario… …   Wikipedia

  • Adam Scott — Adam Derek Scott (born 16 July 1980) is an Australian professional golfer. To date he is one of only three golfers born in the 1980s who have made the top ten in the Official World Golf Rankings, the others being Sergio García and Justin Rose,… …   Wikipedia

  • Scott (Familienname) — Scott ist ein verbreiteter Familienname; für den schottischen Clan dieses Namens siehe Scott (Clan). Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W …   Deutsch Wikipedia

  • Scott (name) — Infobox Given Name Revised| name = Scott | imagesize = | caption = pronunciation = gender = Male | meaning = Scottish Gaels region = | origin = Gaelic related names = also a less formal name of prescott footnotes = Scott is a Gaelic surname of… …   Wikipedia

  • Scott — /skɒt/ (say skot) noun 1. Adam Derek, born 1980, Australian golfer. 2. Andrew Captain → Moonlite. 3. Bon (Ronald Belford Scott), 1946–80, Australian heavy metal rock singer, born in Scotland; lead singer of AC/DC. 4. Charles William Anderson,… …   Australian English dictionary

  • Ryan Moore (golfer) — Ryan David Moore (born December 5, 1982) is an American professional golfer, currently playing on the PGA Tour. Early yearsMoore was born in Tacoma, Washington and grew up in nearby Puyallup. He is a 2001 graduate of Cascade Christian High School …   Wikipedia

  • Mark Hayes (golfer) — Mark Hayes Personal information Full name Mark S. Hayes Born July 12, 1949 (1949 07 12) (age 62) Stillwater, Oklahoma …   Wikipedia

  • David Gleeson (golfer) — David Gleeson Personal information Born 2 February 1978 (1978 02 02) (age 33) Dalby, Queensland, Australia Height 1.74& …   Wikipedia

  • The Kooralbyn International School — Infobox Aust school private name = The Kooralbyn International School motto = Absol Fiducia established = 1985 (original) type = P 12 Co Educational denomination = Non Denominational slogan = key people = fees = city = Kooralbyn state =… …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.