Adam Johnson (Volleyballspieler)


Adam Johnson (Volleyballspieler)
Adam Johnson
Porträt
Geburtstag 31. Januar 1965
Geburtsort Laguna Beach, Kalifornien, USA
Größe 1,90 m
Hallen-Volleyball
Position Außenangreifer
Nationalmannschaft
1988 - 1989 A-Nationalmannschaft
Beachvolleyball
Partner 1990-1993 Steve Timmons
1991-1995 Kent Steffes
1994-1995 Randy Stoklos
1995-1996 Jose Loiola
1996 Carl Henkel
1997-2000 Karch Kiraly
Erfolge
1991 - AVP Most improved Player
1993 - AVP Best defensive Player
1997 - Platz 5 WM in Los Angeles
1997 - AVP Best defensive Player
1998 - AVP Special Achievement
1999 - Platz 5 WM in Marseille

Stand: 9. September 2011

Adam Johnson (* 31. Januar 1965 in Laguna Beach, Kalifornien) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Volleyball- und Beachvolleyballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Adam Johnson spielte in den 1980er Jahren Hallenvolleyball bei den „Trojans“, dem Team der University of Southern California. Von 1988 bis 1989 war er auch Mitglied der US-amerikanischen Nationalmannschaft. Von 1988 bis 2000 spielte Adam Johnson erfolgreich Beachvolleyball auf der AVP-Tour und ab 1993 auch international auf der FIVB World Tour. Höhepunkt war hier 1993 der Sieg beim FIVB-Open in Rio de Janeiro mit Kent Steffes. Mit Karch Kiraly landete Adam Johnson bei den Weltmeisterschaften 1997 in Los Angeles und 1999 in Marseille jeweils auf Platz Fünf. Nach einer Verletzung 2001 wurde er Trainer und Direktor des „Adam Johnson Volleyball Clubs“ in Austin (Texas)[1].

Privates

Adam Johnson ist mit Jennifer verheiratet. Die beiden haben einen Sohn und eine Tochter.

Weblinks

References

  1. Adam Johnson Volleyball Club

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Randy Stoklos — Porträt Geburtstag 3. Dezember 1960 Geburtsort Pacific Palisades, Kalifornien, USA Größe 1,9 …   Deutsch Wikipedia

  • Steve Timmons — Porträt Geburtstag 29. November 1958 Geburtsort Newport Beach, USA Größe 1,96 m Hallen Volleyball Vereine 1990 1992 Il Messagero Ravenna (Italien) Nationalmannschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 3. Quartal 2009 — Nekrolog ◄◄ | ◄ | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 Nekrolog 2009: 1. Quartal | 2. Quartal | 3. Quartal | 4. Quartal Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr… …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-Mitte — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 2. Quartal 2010 — Nekrolog ◄◄ | ◄ | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 Nekrolog 2010: 1. Quartal | 2. Quartal | 3. Quartal | 4. Quartal Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 2010 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 1966 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | ► ◄◄ | ◄ | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 2005 — Nekrolog ◄◄ | ◄ | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | ► Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 2005 | Literaturjahr 2005 Dies ist eine Liste im… …   Deutsch Wikipedia

  • 11. September — Der 11. September ist der 254. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 255. in Schaltjahren), somit bleiben noch 111 Tage bis zum Jahresende. Im koptischen ebenso wie im äthiopischen Kalender ist es der erste Tag des Jahres, außer wenn das… …   Deutsch Wikipedia

  • 16. Juni — Der 16. Juni ist der 167. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 168. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 198 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Mai · Juni · Juli 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 1986 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er   ◄◄ | ◄ | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 …   Deutsch Wikipedia