Adam Qadmon


Adam Qadmon

Adam Qadmon, häufig auch Adam Kadmon hebräisch: אדם קדמון „ursprünglicher Mensch“ ist ein Begriff des Isaak Luria. Er wird nach den Aussagen der Kabbala und Haggada als Urbild des Menschen verstanden. Dessen Abbild ist der irdische Mensch. Der irdische Mensch aber verlor die drei Weisheiten, die den Adam Qadmon an die Seite Gottes stellen, nämlich die Weisheit, Herrlichkeit und Unsterblichkeit.

In der Geschichte der Mystik führte die Figur des Adam Qadmon oft zu Betrachtungen eines Schemas über den Zustand des Menschen, wie er am Anfang war und wie er am Ende sein soll.

Inhaltsverzeichnis

Von Adam Qadmon und den Sefirot

„Sein Kopf ist eine Triade aus Weisheit und Intelligenz, die überragt werden durch die Krone, die Herrschaft symbolisiert. Die Brust, die Schönheit, ist verbunden mit dem rechten Arm, der Barmherzigkeit und dem linken Arm, der Gerechtigkeit. In einer dritten Triade beherrschen die Genitalien, die als Fundament bezeichnet werden, das rechte Bein, die Festigkeit und das linke Bein, die Pracht, die wiederum eine Triade mit den Füßen bilden, welche Königreich bedeuten.“

Hugh J. Schonfield (Bernard Lubinski „Die Entschlüsselung drei großer Weltgeheimnisse“, W.L.Pomian, Göttingen, 2001). Schrägsatz der zehn Sefirot im Zitat nur zum besseren Verständnis.

Die zehn Sefirot im kabbalistischen Lebensbaum
  1. Krone Kether (Krone)
  2. Weisheit Ḥochmā (Weisheit, Klugheit, Geschicklichkeit)
  3. Intelligenz Bina (Einsicht, Verstand; analytische Intelligenz)
  4. Barmherzigkeit Ḥesed (Liebe, Gnade, Gunst)
  5. Gerechtigkeit Gəvurā (Stärke, Macht, Sieg, Gerechtigkeit)
  6. Schönheit Tif'eret (Verherrlichung, Ruhm, Pracht, Schönheit)
  7. Festigkeit Netzaḥ (Dauer, Beständigkeit, Sieg; Ruhm, Glanz, Blut, Saft)
  8. Pracht Ḥod (Pracht, Glanz, Majestät)
  9. Fundament Yesōd (Gründung, Grund, Grundstein, Grundlage)
  10. Königreich Malchūt (Königreich, Herrschaft, königliche Würde, Regierung).

Adam Qadmon und die Schöpfung

Die Schöpfung beginnt nach dem Kabbalisten Isaak Luria in der ersten Phase durch eine Selbstbeschränkung des göttlichen unendlichen Seins En Sof, durch das Tzimtzum. Diese Selbstbeschränkung führt zu einem Urraum, in dem sich der durch die Struktur der Sefirot bestimmte Adam Qadmon als Urgestalt allen Seins bildet. Dieser Adam Qadmon ist zugleich für die nachfolgende Schöpfung der Schöpfergott, da die göttliche Kraft in Form von Licht durch seine Körperöffnungen bricht und in die Welt emaniert.

Die zweite Phase der Schöpfung wird durch die Unvollkommenheit der Gefäße, die dieses göttliche Licht aufnehmen sollten, der Qlipot eingeleitet. Die selbst durch ein niederes Lichtgemisch entstandenen Gefäße zerbrechen unter dem Aufprall des Lichts des Adam Qadmon. Das ist die Schwirat ha-Kelim, das „Zerbrechen der Gefäße“. Die Trümmer dieser Qlipot vermischen sich wiederum mit Funken des göttlichen Lichts, und erhalten dadurch ein eigenes, dämonisches Leben.

Um dieses kosmische Desaster zu beheben, bricht ein spezielles Licht aus der Stirn des Adam Qadmon. Dieses Licht läutet die dritte Phase der Schöpfung ein, der Tiqqun, die Restitution. So befinden wir uns augenblicklich in dieser Phase der Restauration und Reinigung. Aber nicht nur das göttliche Selbst, auch jedes Geschöpf kann nach Luria am Tiqqun teilhaben, indem es dem Übermaß an richtenden Kräften (die denen der Səfīrat Gəvūrā entsprechen), das die Švīrā verursachte, ein entsprechendes Maß an Kräften der Liebe und der Gnade (Səfīrat Ḥesed) entgegensetzt.

Die Schöpfung nach Isaac Luria wird auch als eine Selbstreinigung Gottes vom immanenten Bösen gesehen. So ist alles Seiende auf das eine Ziel ausgerichtet, mittels Tiqqun dieses Böse zu bekämpfen und letztendlich ein reines Sein zu schaffen.

Literatur

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adam (Name) — Adam ist ein männlicher Vorname und ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Adam ist das hebräische Wort für Erdling und bezeichnet im Tanach den ersten Menschen. In Gen 2,7 wird dieser Name in Bezug gebracht zum hebräischen Wort adamah für den… …   Deutsch Wikipedia

  • Adam — bezeichnet: eine Person, die in der Bibel und dem Koran als erster Mensch benannt wird, siehe Adam und Eva den ursprünglichen Menschen in der kabbalistischen Lehre, siehe Adam Qadmon einen Familien sowie männlichen Vornamen, siehe Adam (Name)… …   Deutsch Wikipedia

  • Kabbala — Baum der Sephiroth Die Kabbala (auch Kabbalah) ist die mystische Tradition des Judentums. Sie wird seit Pico della Mirandola auch in nichtjüdischen Kreisen fortgeführt. Die Wurzeln der Kabbala finden sich in der Tora, der Heiligen Schrift des… …   Deutsch Wikipedia

  • Judaism — /jooh dee iz euhm, day , deuh /, n. 1. the monotheistic religion of the Jews, having its ethical, ceremonial, and legal foundation in the precepts of the Old Testament and in the teachings and commentaries of the rabbis as found chiefly in the… …   Universalium

  • Isaak Luria — Das Grab von Isaak Luria in Safed, Israel Isaak Luria (* 1534 in Jerusalem; † 1572 in Safed in Galiläa; aus nach Loria in Norditalien benannter Rabbiner und Gelehrtenfamilie) war ein jüdischer Kabbalist. Namensvarianten und Beina …   Deutsch Wikipedia

  • Eternity (comics) — Superherobox| caption= Eternity as depicted in the pages of JLA/Avengers #1 (September 2003). Art by George Perez. comic color=background:#8080ff character name=Eternity real name= publisher=Marvel Comics debut= Strange Tales #138 (Nov. 1965)… …   Wikipedia

  • René Guénon — Infobox Philosopher region = Western Eastern philosophies esotericisms era = 20th century philosophy color = lightsteelblue image size = 250px image caption = A 1925 studio photo portrait (age age|1886|11|15|1925|7|1). name = René Jean Marie… …   Wikipedia

  • Alastair Galbraith — is a musician from Dunedin, New Zealand. Galbraith s first band was The Rip, which he formed with Robbie Muir, and Mathew Ransome and later Jeff Harford (of Bored Games). They released two EPs on the Flying Nun label. Later he formed Plagal Grind …   Wikipedia

  • Corpus Hermeticum discography — A discography of Corpus Hermeticum (record label). HERMES 001 A Handful of Dust Concord LP HERMES 002 A Handful of Dust The Philosophick Mercury CD HERMES 003 A Handful of Dust The Eighthness Of Adam Qadmon cassette HERMES 004 A Handful of Dust… …   Wikipedia

  • Luftwaffe (band) — Infobox musical artist Name = Luftwaffe Img capt = Img size = Landscape = Background = group or band Alias = Origin = USA Genre = Experimental Folk Martial Neofolk Post industrial Years active = 1997–present Label = Various Associated acts = URL …   Wikipedia