Agustin Amigo


Agustin Amigo
Agustin Amigo auf der Bühne.

Agustin Amigo (* 9. Dezember 1970 in Santa Cruz, Teneriffa) ist ein spanischer Gitarrist und Komponist.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Im Alter von zehn Jahren begann Agustin Amigo auf der alten Wandergitarre seiner Mutter autodidaktisch nach Gehör zu spielen. Als Dreizehnjähriger stand er bereits im Finale des Wettbewerbs Jugend musiziert in Valencia. Er absolvierte sowohl das spanische als auch das deutsche Abitur und übersiedelte nach Deutschland um an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau Chemie zu studieren. Inspiriert von Pedro Guerra und Silvio Rodríguez, aber auch von The Edge und Andy Summers, begann er zu dieser Zeit auch mit dem Schreiben von Eigenkompositionen. Neben dem Studium verdiente er sich mit Straßenmusik und Auftritten in Cafés ein wenig Geld hinzu.[1][2] Im Jahre 1999 schloss er sein Studium mit der Promotion ab, heiratete und zog nach Lörrach um.

Ab der Jahrtausendwende widmete sich Agustin Amigo wieder ganz der Gitarrenmusik und seinen Kompositionen, auch baute er sich ein Homerecording-Tonstudio auf. Ab dem Jahr 2005 reichte die Anzahl der Eigenkompositionen aus, um Konzerte zu geben, es handelte sich dabei um spanische Texte, selbst begleitet mit Gitarre. Mehrere Konzerte, z. B. in Madrid, folgten. 2007 lernte er den Gitarristen Ulli Bögershausen kennen und begann sich intensiv mit der Fingerstyle-Technik zu beschäftigen. 2009 veröffentlichte Amigo mehrere Videos auf YouTube, die so erfolgreich waren, so dass sie der koreanische Fingerstyle-Gitarrist Sungha Jung coverte wie etwa Amigos Arrangement von Video Killed the Radio Star. Das positive Feedback gegenüber seinem YouTube-Kanal veranlasste Amigo schließlich im Jahr 2010, seine erste CD Words I couldn´t say zu veröffentlichen, die in der Fachpresse wie etwa in der Zeitschrift Akustik Gitarre ein positives Echo fand.[3] Seinen zweiten Tonträger If Only you knew veröffentlichte Agustin Amigo 2011.

Sonstiges

Agustin Amigo spielt seit Dezember 2010 fast ausschließlich akustische Gitarren des Gitarrenbauers Andreas Cuntz[4], seltener spielt er Gitarren von Lakewood und James Goodall.[5].

Diskografie

  • 2010: Words I couldn´t say
  • 2011: If Only you knew

Einzelnachweise

  1. „Luftgitarre ist nicht genug“, in: Akustik Gitarre, Heft 5/2011, S. 35
  2. Biografie auf agustinamigo.com, abgerufen am 25. Oktober 2011.
  3. „Nebenbei hat Amigo sein wirklich empfehlenswertes Album 'Words I couldn´t say' eingespielt, mit stimmungsvollen Instrumentals voll reicher Harmonik und stets ausgeprägtem Wohlklang“ („Luftgitarre ist nicht genug“, in: Akustik Gitarre, Ausgabe 05/2011. S. 35..
  4. Artikel auf der Webpräsenz des Gitarrenbauers Andreas Cuntz, abgerufen am 25. Oktober 2011.
  5. „Luftgitarre ist nicht genug“, in: Akustik Gitarre, Heft 5/2011, S. 35

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amigo - получить на Академике действующий промокод ТопРадар или выгодно amigo купить со скидкой на распродаже в ТопРадар

  • Agustín de Iturbide — Emperador de México Agustín de Iturbide 1.° Emperador de México 19 …   Wikipedia Español

  • Agustín de Salazar — y Torres (Almazán, Soria, 27 de abril de 1636 bautizado Madrid, 29 de noviembre de 1675), poeta y dramaturgo español del Siglo de Oro. Contenido 1 Biografía 2 Obras 3 Bibliografía …   Wikipedia Español

  • Agustín Canapino — Agustín Canapino, secundado por su padre Alberto Datos personales Nombre Agustín Canapino …   Wikipedia Español

  • Agustín Abreu Orta — Teniente de Fragata Lealtad Provincias Unidas del Río de la Plata Servicio/rama Marina Participó en Invasiones Inglesas …   Wikipedia Español

  • Agustín Pío Barrios — Nacimiento 5 de mayo de 1885 San Juan Bautista, Paraguay Fallecimiento 7 de agosto de 1944 (59 años) San Salvador …   Wikipedia Español

  • Agustín Goovaerts — Información personal Nacimiento 1885 Schaerbeek, Bruselas …   Wikipedia Español

  • Agustín Irusta (artista) — Agustín Irusta Nombre real Agustín Cipriano Irusta Nacimiento 28 de agosto de 1903 Rosario, Santa Fe, Argentina Fallecimiento …   Wikipedia Español

  • Agustín Ronconi — Agustín Ronconi, multiinstrumentista argentino y compositor del grupo Arbolito, durante una manifestación política contra el cambio de las leyes universitarias durante el gobierno de Carlos Menem Agustín Ronconi , es un Multiinstrumentista y co… …   Wikipedia Español

  • Agustín Gamarra — Presidente Constitucional del Perú …   Wikipedia Español

  • Agustín Magaldi — Agustín Magaldi. Agustín Magaldi Coviello (n. Casilda ; 1º de diciembre de 1898 † Buenos Aires, 8 de septiembre de 1938) fue un eximio músico, compositor y cantor de tango argentino. Contenido …   Wikipedia Español