Alan Grenyer


Alan Grenyer



Alan Grenyer
Spielerinformationen
Geburtstag 31. August 1892
Geburtsort North Shields, England
Sterbedatum April oder Juni 1953
Position linker Läufer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1

bis 1910
1910–1924
1924–1929
Collingwood
North Shields Athletic
FC Everton
South Shields FC


142 (9)
41 (5)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Alan Grenyer (* 31. August 1892 in North Shields, Northumberland; † April oder Juni 1953) war ein englischer Fußballspieler.

Karriere

Grenyer kam 1910 von North Shields Athletic zum FC Everton, ursprünglich Innenstürmer, wurde er bei Everton meist als linker Läufer eingesetzt, eine Position auf der er sich bis 1915 in Konkurrenz mit dem englischen Internationalen Harry Makepeace befand. Nachdem er in den ersten beiden Spielzeiten bei Everton kaum zum Einsatz kam, gehörte er ab der Saison 1912/13 regelmäßig zum Aufgebot und gewann mit Everton in der Saison 1914/15 die englische Meisterschaft. Zwischen 1915 und 1919 wurde der Ligabetrieb der Football League wegen des Ersten Weltkriegs ausgesetzt, Grenyer kam in den kriegsbedingten Ersatzwettbewerben zu 119 Einsätzen.

Am 11. Oktober 1919 kam der kopfballstarke und umsichtig agierende Grenyer zu einem Einsatz für eine englische Landesauswahl, die Partie gegen Wales wird heutzutage als eines von vier Victory Internationals des Jahres 1919 geführt, Auswahlspiele nach Kriegsende, die nicht als offizielle Länderspiele gelten.[1] Nachdem er in den beiden Spielzeiten nach Kriegsende noch regelmäßig zu Evertons Aufgebot gehörte, wurden in den folgenden Jahren Einsätze immer seltener, 1923/24 fand er gar keine Berücksichtigung mehr. Seinen letzten Einsatz absolvierte er am 10. Februar 1923, bei einem 3:1-Erfolg im Goodison Park gegen den FC Chelsea.

Im November 1924 wechselte er zum Zweitligisten South Shields FC, blieb aber auch dort zunächst unberücksichtigt und kam erst ab der Saison 1926/27 vermehrt zu Einsätzen. 1928 stieg er mit dem Klub in die Third Division North ab und beendete ein Jahr später seine Karriere. Zu diesem Zeitpunkt hatte er bereits bei South Shields Erfahrung als Assistenztrainer gesammelt, die er in der Folge bei seinem früheren Klub North Shields einbrachte. Bis zu seinem Tod im Jahre 1953 blieb Grenyer als Trainer bei North Shields tätig.

Literatur

  • Tony Matthews: Who's Who of Everton. Mainstream Publishing, Edinburgh 2004, ISBN 1-84018-819-7, S. 103.
  • George Thompson: South Shields F.C. – The Football League Years. Yore Publications, Harefield 2000, ISBN 1-874427437.

Einzelnachweise

  1. rsssf.com: England - War-Time/Victory Internationals - Details

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste des joueurs de l'Everton FC — Article principal : Everton Football Club. Cette liste répertorie les joueurs important d Everton. Généralement cela signifie avoir joué au moins 100 matchs officiels pour le club. Un certain nombre d autres joueurs ayant eu un rôle… …   Wikipédia en Français

  • Football League First Division 1914/15 — Die First Division 1914/15 war die 27. Spielzeit in der Geschichte dieser höchsten englischen Fußballliga. Inhaltsverzeichnis 1 Vor der Saison 2 Endtabelle 3 Nach der Saison 3.1 Absteiger in die Second Division 3.2 Aufsteiger in die First Divis …   Deutsch Wikipedia

  • Pamela C. Rasmussen — Born 1959 Nationality United States …   Wikipedia

  • Pamela C. Rasmussen — bei der Arbeit in der Smithsonian Institution Pamela Cecile Rasmussen (* 16. Oktober 1959) ist eine US amerikanische Ornithologin und Expertin für asiatische Vögel. Sie war zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Smithsonian… …   Deutsch Wikipedia

  • Pamela C. Rasmussen — Naissance 16 octobre 1959 (1959 10 16) (52 ans) Nationalité …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.