Aldo Cavalli


Aldo Cavalli
Erzbischof Aldo Cavalli

Aldo Cavalli (* 18. Oktober 1946 in Maggianico di Lecco, Provinz Lecco, Italien) ist römisch-katholischer Erzbischof und vatikanischer Diplomat.

Leben

Aldo Cavalli studierte Katholische Theologie und Philosophie am Priesterseminar von Bergamo und am Päpstlichen Römischen Priesterseminar. Er empfing am 18. März 1971 durch den Bischof von Bergamo, Erzbischof Clemente Gaddi, das Sakrament der Priesterweihe. Cavalli unterrichtete von 1971 bis 1975 Literatur am Priesterseminar von Bergamo. Zudem studierte er in dieser Zeit Politik- und Sozialwissenschaften an der Università Cattolica del Sacro Cuore in Mailand. 1975 wurde Aldo Cavalli nach Rom an die Päpstliche Diplomatenakademie entsandt, wo er das Lizenziat in Kanonischem Recht und in Katholischer Theologie erwarb. Zudem wurde er im Fach Politikwissenschaften promoviert.

Am 15. April 1979 trat Aldo Cavalli in den diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhls ein. Papst Johannes Paul II. verlieh ihm am 3. Juni 1980 den Ehrentitel Kaplan Seiner Heiligkeit[1] (Monsignore). Cavalli war von 1979 bis 1983 in der Apostolischen Nuntiatur in Burundi und von 1983 bis 1996 im Vatikanischen Staatssekretariat als Mitarbeiter im Rang eines Nuntiaturrats 1. Klasse[2] tätig. Am 26. November 1992 verlieh ihm Johannes Paul II. den Titel Ehrenprälat Seiner Heiligkeit.[3]

Am 2. Juli 1996 ernannte ihn Johannes Paul II. zum Titularerzbischof von Vibo und bestellte ihn zum Apostolischen Nuntius in São Tomé und Príncipe sowie zum Apostolischen Delegaten in Angola. Die Bischofsweihe spendete ihm Kardinalstaatssekretär Angelo Sodano am 26. August 1996; Mitkonsekratoren waren der Bischof von Bergamo, Roberto Amadei, und der Bischof von Crema, Angelo Paravisi. Am 1. September 1997 wurde Aldo Cavalli Apostolischer Nuntius in Angola. Am 28. Juni 2001 bestellte ihn Papst Johannes Paul II. zum Apostolischen Nuntius in Chile.[4] Papst Benedikt XVI. ernannte ihn am 29. Oktober 2007 zum Apostolischen Nuntius in Kolumbien.[5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Annuario Pontificio per l’anno 1981, Città del Vaticano 1981, S. 1716.
  2. Annuario Pontificio per l’anno 1996, Città del Vaticano 1996, S. 1165.
  3. Annuario Pontificio per l’anno 1996, Città del Vaticano 1996, S. 2102.
  4. Nomina del Nunzio Apostolico in Cile, in: Presseamt des Heiligen Stuhls: Tägliches Bulletin vom 28. Juni 2001.
  5. Nomina del Nunzio Apostolico in Colombia, in: Presseamt des Heiligen Stuhls: Tägliches Bulletin vom 29. Oktober 2007.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aldo Cavalli — Arzobispo Titular Vibo Nuncio apostólico en Colombia Arzobispo titular de Vibo …   Wikipedia Español

  • Cavalli — ist der Familienname folgender Personen: Aldo Cavalli (* 1946), römisch katholischer Erzbischof und vatikanischer Diplomat Francesco Cavalli (1602–1676), italienischer Komponist Franco Cavalli (* 1942), Schweizer Politiker (SP) und Krebsforscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Aldo Palazzeschi — fotografiado por Mario Nunes Vais en 1913. Nombre completo Aldo G …   Wikipedia Español

  • Aldo Palazzeschi — Aldo Palazzeschi. Aldo Palazzeschi (* 2. Februar 1885 in Florenz; † 17. August 1974 in Rom), eigentlich Aldo Giurlani, war ein italienischer Schriftsteller, Lyriker und …   Deutsch Wikipedia

  • Aldo Palazzeschi — Infobox Writer name =Aldo Giurlani Palazzeschi caption = birthdate = birth date|1874|5|29|df=y birthplace = Rome, Italy1 deathdate = death date and age|1974|8|17|1885|2|2|df=y deathplace = Rome, Italy occupation = Poet, Novelist, Journalist,… …   Wikipedia

  • B&B Ai Tre Cavalli — (Кераско,Италия) Категория отеля: Адрес: Via Aldo Moro 5, 12062 Кераско, Италия …   Каталог отелей

  • Anexo:Nuncios Apostólicos en Chile — El Nuncio Apostólico en Chile es el principal representante del Papa ante el Gobierno de Chile. Titulares Enrique Sibilia (1908 1914) Benedetto Aloisi Masella (1919 1927) Ettore Felici (1927 1938) Aldo Laghi (1938 1942) Mario Zanin (1947 1953)… …   Wikipedia Español

  • Apostolic Nuncio to Colombia — The Apostolic Nunciature to Colombia is an ecclesiastical office of the Roman Catholic Church in Colombia. It is a diplomatic post of the Holy See, whose representative is called the Apostolic Nuncio to Colombia with the rank of an ambassador.… …   Wikipedia

  • Diócesis de San Bernardo — Saltar a navegación, búsqueda Diócesis de San Bernardo Titular San Bernardo Fundación 13 de Julio de 1987 Provincia eclesiástica Santiago …   Wikipedia Español

  • Fernando Chomalí — Saltar a navegación, búsqueda Mons. Fernando Chomalí Garib Obispo titular de Noba Ordenación 06 de abril de 1991 Consagración episcopal 03 de junio de 2006 …   Wikipedia Español