Aleix Espargaró


Aleix Espargaró
Aleix Espargaró (2007)
Espargaró 2010 auf Ducati

Aleix Espargaró Villà (* 30. Juli 1989 in Granollers, Katalonien, Spanien) ist ein spanischer Motorradrennfahrer.

Nachdem Espargaró als bis dahin jüngster Fahrer die spanische 125er-Meisterschaft gewonnen hatte, bestritt er 2004 auf Honda sein erstes Rennen in die Motorrad-Weltmeisterschaft. 2005 folgte die erste komplette Saison beim Seedorf RC3 Racing Team, die er mit 36 Punkten auf Platz 16 beendete. Die nächste Saison begann er mit dem BQR Racing Team wieder in der 125er-Klasse und wechselte nach sechs Rennen als Nachfolger des zurückgetretenen Sebastián Porto zu den 250ern ins Team Repsol Honda. Die Saisons 2007 bei Blusens Aprilia Germany und 2008 bei Lotus Aprilia beendete Espargaró auf dem 15. beziehungsweise zwölften Platz.

Für 2009 bekam er keinen festen Platz mehr in der WM. Er arbeitete als Testfahrer für einen Moto2-Prototyp und trat in der spanischen Meisterschaft an. Als Ersatzmann fuhr er zwei Rennen in der 250er-WM im Balatonring Team bei der Dutch TT in Assen, wo er Vierter wurde, und auf dem Sachsenring, wo er auf Platz sieben ins Ziel kam. In Indianapolis und Misano vertrat er Mika Kallio, der seinerseits den erkrankten Casey Stoner im Ducati-Werksteam vertrat, im Team Pramac Racing auf einer Ducati Desmosedici GP9 in der MotoGP-Klasse.[1] Seine Leistungen bei den beiden Rennen brachten ihm einen Vertrag in diesem Team für die Saison 2010 als Nachfolger von Niccolò Canepa ein.[2]

Statistik in der Motorrad-WM

(Stand: Großer Preis von Australien, 16. Oktober 2011)

Saison Klasse Motorrad Rennen Siege Podien Poles Punkte Ergebnis
2004 125 cm³ Honda 1
2005 125 cm³ Honda 16 36 16.
2006 125 cm³ Honda 6
250 cm³ Honda 9 20 19.
2007 250 cm³ Aprilia 17 47 15.
2008 250 cm³ Aprilia 16 92 12.
2009 250 cm³ Aprilia 2 22 20.
MotoGP Ducati 4 16 18.
2010 MotoGP Ducati 18 65 14.
2011 Moto2 Pons-Kalex 15 1 68 (10.)
Gesamt 104 1 366

Einzelnachweise

  1. Pramac gibt Aleix Espargaro eine Chance, motorsport-total.com am 19. August 2009
  2. Pramac bestätigt: 2010 mit Aleix Espargaro, motorsport-total.com am 6. Oktober 2009

Weblinks

 Commons: Aleix Espargaró – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Aleix Espargaró auf der offiziellen Webseite der Motorrad-Weltmeisterschaft (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aleix Espargaró — en 2007 en el equipo Blusens Aprilia. Aleix Espargaró Villà (Granollers, Barcelona, España, 30 de julio de 1989) es un piloto español de motociclismo. Actualmente participa en el campeonato del mundo de motociclismo en la categoría de Moto2 con… …   Wikipedia Español

  • Aleix Espargaró — (né le 30 juillet 1989 à Granollers) est un pilote motocycliste espagnol. Statistiques par années Sais Cat. Moto Courses Vict Pod Pole Pts Class 2004 125 cm³ Honda 1 0 0 0 …   Wikipédia en Français

  • Aleix Espargaró — Infobox 250cc rider Name = Aleix Espargaró Nationality = flagicon|Spain Birthdate = Birth date and age|1989|06|30 Birthplace = Granollers, Catalunya (Spain) Nicknames = Aleix Bike number = 41 Current team = Lotus Aprilia Championships = 0 Race… …   Wikipedia

  • Espargaró — ist der Familienname folgender Personen: Aleix Espargaró (* 1989), spanischer Motorradrennfahrer Pol Espargaró (* 1991), spanischer Motorradrennfahrer Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit …   Deutsch Wikipedia

  • Pol Espargaró — Saltar a navegación, búsqueda Pol Espargaró Villà (Granollers, Barcelona, España, 10 de junio de 1991), es un piloto español de motociclismo que compite en la actualidad en la cilindrada de 125 cc del Campeonato del mundo de motociclismo. Es… …   Wikipedia Español

  • Pol Espargaró — (l.) zusammen mit Marc Márquez (m.) und Nicolás Terol (l.) beim Großen Preis von Australien 2010 …   Deutsch Wikipedia

  • Pol Espargaró — Infobox 125cc rider Name = Pol Espargaró Nationality = flagicon|Spain Spanish Birthdate = birth date and age|1991|06|10 Birthplace = Granollers, Barcelona (Spain) Nicknames = Polyccio Bike number = 44 Current team = Belson Derbi Championships =… …   Wikipedia

  • Alex Espargaro — Zu diesem Stichwort gibt es keinen Artikel. Möglicherweise ist „Aleix Espargaró“ gemeint. Kategorie: Wikipedia:Falschschreibung …   Deutsch Wikipedia

  • 2009 Grand Prix motorcycle racing season — 2009 F.I.M. Grand Prix motorcycle racing season Previous: 2008 Next: 2010 2009 World Champions …   Wikipedia

  • Championnat du monde de vitesse moto 2009 — Infobox compétition sportive Championnat du monde de vitesse moto 2009 Sport vitesse moto Organisateur(s) Fédération internationale de motocyclisme Éditions 61e Date …   Wikipédia en Français