Alles über die Buchhaltung


Alles über die Buchhaltung
Alles über die Buchhaltung
Erstausgabe Mai 1994
Erscheinungsweise alle 3 Tage
Verkaufte Auflage 93.100 Exemplare
Weblink vobu.com.ua

Alles über die Buchhaltung ist eine allukrainische professionelle buchhalterische Zeitung. Die Zeitung erscheint seit 1994 in Ukrainisch und Russisch.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1994 – erste Ausgabe der Zeitung wurde veröffentlicht, Auflage – 17.000.
1995 – der Umfang der Zeitung ist von 16 bis 32 Seiten gestiegen.
1996 – Nummer hundert erblickte die Welt, Auflage – 50.000 Exemplare.
1997 – die Zeitung begann zweimal in der Woche zu erscheinen. Außerdem, bekamen ab jetzt die Abonnenten monatlich zwei thematische Sonderausgaben.
1998 – ein neuer Abonnentendienst erschien: Formulare der steuerlichen und buchhalterischen Berichterstattung, sowie Verzeichnis der Publikationen. Die Zeitung begann in Ukrainisch und Russisch zu erscheinen – als erste unter den buchhalterischen Ausgaben der Ukraine.
1999 – erschien Nummer 400, Auflage – 74,5 Tausend. Der Zeitung wird der Titel des Laureaten des nationalen Wettbewerbs „höchste Probe“ verliehen.
2000 - ein neuer Abonnentendienst erscheint – 24 Stunden-Telefonleitung mit der Redaktion. Zusammen mit der Staatlichen Steuerverwaltung der Ukraine wurde der Wettbewerb „Mein Steuerprüfer ist der Beste“ durchgeführt.
2001 – die Zeitung ist mit der Ehrenurkunde und dem Gedenkzeichen des Ministerkabinetts der Ukraine ausgezeichnet. Die Verwaltung der Redaktion wurde mir der Anerkennung des Präsidenten der Ukraine belohnt. Die Redaktion versorgt Hochschulen, technische Fachschulen und Colleges der Ukraine, die das Fachgebiet „Buchhaltung“ haben, mit thematischen Materialien, sowie die Buchhaltungskurse.
2002 – Nummer 700 erschien, Auflage – 90,6 Tausend. Aktion „Der Beste Buchhalter der Ukraine“ wurde durchgeführt. Als Sieger gingen 540 Buchhalter aus ganz Ukraine hervor. Die Verwaltung der Redaktion wurde mir der Anerkennung des Präsidenten der Ukraine belohnt.
2003 – erste kostenlose Beratungs-Hotline im Gebiet der Buchhaltung und Besteuerung wird gegründet. Die Zeitung begann den Abonnenten exklusive Beilagen bereitzustellen: „Hotels der Ukraine“, „Buch der Bücher in der Außenwirtschaftstätigkeit“, „Muster der Ausfüllung der Erstbelege“. Die Verwaltung der Redaktion wurde mit der Ehrenurkunde des Ministerkabinetts der Ukraine ausgezeichnet.
2004 – die Zeitung feiert ihre zehnte Jubiläumsfeier. Die Webseite der Zeitung www.vobu.com.ua wird gegründet. Thematische Internet-Foren der Zeitung funktionieren unter der Adresse www.forum.vobu.com.ua. Die Zeitung wird zum Hauptinitiator des offiziellen Feierns des Tages des Buchhalters am 16. Juli.[1] Wettbewerb „Mein Leiter ist der Beste“ wird durchgeführt. 255 beste Leiter der ukrainischen Unternehmen werden bestimmt. Die Zeitung ist mit der Ehrenurkunde der Werchowna Rada der Ukraine ausgezeichnet.
2005 – die Zeitung wird zum absoluten Führer auf dem Markt der Fachausgaben. Zeitungsauflage zählt 93.100 Exemplare. Das Programm „Elektronischer Kalender des Buchhalters“ wurde entwickelt.
2006 – buchhalterischer Informationsdienst wurde gegründet (BID). Kostenlose Unterstützung von Buchhaltern, Leitern, Unternehmern durch E-Mail –Kontakt, Bestellung von Normativdokumenten, Neuigkeiten der Gesetzgebung und Formularen der Berichterstattung auf E-Mail. Die Aktion „Abonnement schlüsselfertig“ wurde durchgeführt. Drei Gewinner bekamen Wohnungen in Kiev.
2007 – die größte Anzahl der Zeitungsforum-Teilnehmer auf der Webseite gleichzeitig wurde fixiert – 252 Personen. Aktion „Geheimnisse des Ägypten“ fand statt. 230 Buchhalter wurden Gewinner und bekamen Reiseschecks nach Ägypten.
2008 – Aktion „15 Jahre zusammen, oder Alles über den buchhalterischen Erfolg“ wird durchgeführt. Nach Resultaten der Aktion haben 15 Buchhalter Automobile als Geschenk bekommen. Die Konzeption des Inhalts der Zeitung ändert sich vollständig sowie ihr Design. Die Konsultationslinie mit Vertretern der Staatskasse der Ukraine, des Ministeriums der Bildung und Wissenschaft, des Ministeriums des Gesundheitsschutzes und des Ministeriums der Kultur und des Sportes beginnt zu funktionieren.
Zum ersten Mal wurde ein gesamtukrainischer Wettbewerb unter den Mitarbeitern der Staatskasse der Ukraine um den Titel des besten Autors der Publikation über die Haushaltsbuchführung.[2]
Wettbewerb unter den Studenten der ukrainischen Hochschulen „Der beste Studentenartikel“ fand statt.[3]
Mit Unterstützung von der Staatskasse der Ukraine beginnt die Beilage „Kassenverwalter“ mit den aktuellen Erklärungen in den Fragen der Buchhaltung in den Haushaltsorganen in der Zeitung zu erscheinen.
2009 – Abonnenten bekommen kostenlose Formulare der Berichterstattung auf den CDs. Aktion „Großzügige Geschenke“ findet statt. 1625 Buchhalter der Ukraine wurden zu Gewinnern, jeder von denen Geldpreis bekommen hat. Die CD mit den normativen Dokumenten für Buchhalter der Haushaltsorgane erscheint.
Rundfunk „Jaskrave Radio“ auf der Webseite www.vobu.com.ua begann zu senden.
Sonderausgaben der Zeitung erscheinen in buntem Umschlag.
Die unter den Buchhaltern populäre Supertabelle erscheint in einem neuen Format.
2010 – Sonderausgabe der Zeitung „125 Fragen in Steuern“ erschien, ein gemeinsames Projekt der Zeitung und des Staatlichen Steueramtes der Ukraine, in der Wirtschaftsprüfer aus der ganzen Ukraine die Antworten gaben.
Zur 15-Jahrfeier der Staatskasse der Ukraine wurde der Wettbewerb „Der beste Autor der Publikation über die Haushaltsbuchführung“ zum zweiten Mal durchgeführt.
Die Anzahl der Seiten steigt, fachbezogene Rubriken erscheinen.
Auf der Webseite der Zeitung findet der Wettbewerb „Lieblingslehrer“ statt.[4] In der Abstimmung nahmen etwa 200.000 Personen teil; in jeder Hochschule, technischer Fachschule und in jedem College wurde der beliebteste Lehrer gewählt und mit einer Urkunde ausgezeichnet.
Der Grundstein zu neuen schöpferischen Projekten wird gelegen: „Beschau: Praktikum des Schutzes“, „Insolvenz“.
Am 23. Oktober 2010 schuf die Redaktion der Zeitung die größte Zeitung in der Welt dem Ausmaß nach. [5] Die Abmessung der Seite betrug 3,20 m hoch und 2,26 m breit, entfaltet: 3,20 × 4,52 m, was zehnmal größer als die echten Maßen der Zeitung „Alles über die Buchhaltung“ ist. [6][7]
Der Rekord wurde von dem Buch der Rekorde der Ukraine festgelegt.[8][9]

Leitung

  • О. G. Stepovyy — Chef-Redakteur;
  • P. М. Krychun — Hauptredakteur;
  • V. S. Kaplun— Direktor.

Auszeichnungen

  • Laureat des nationalen Wettbewerbs «höchste Probe» — 1999;
  • Ehrenurkunde des Ministerkabinetts der Ukraine — 2001;[10]
  • Urkunde der Werchovna Rada der Ukraine «Für die Verdienste um des ukrainische Volk» — 2004;[11]
  • Ehrenurkunde des Ministeriums des Brennstoffs und der Energetik der Ukraine— 2004;[12]
  • Diplom des Rekordenbuches der Ukraine — 2010.[13]

Anmerkungen

  1. Staatliche Steuerverwaltung in der autonomen Republik Krim: Dreibund.
  2. Staatskasse der Ukraine und die Zeitung «Alles über die Buchhaltung» organisieren den Wettbewerb „Der beste Autor der Publikation über die Haushaltsbuchführung“.
  3. Fakultät der Verwaltung und des Geschäfts bei der Nationalen Straßenfahrzeug Universität Kharkiv: Wissenschaftliche Tätigkeit
  4. Institut der master- und der postgradualen Bildung - «Jaskrave Radio» und die Zeitung «Alles über die Buchhaltung» organisieren den allukrainischen Wettbewerb «Lieblingslehrer»
  5. In Kyiv zeigte man die größte Zeitung der Welt. — Glavred, 23. Oktober 2010.
  6. In Kyiv auf dem Maidan Nezalezhnosti fand die Präsentation der größten Zeitung dem Ausmaß nach in der Welt statt.— Nationale Radiogesellschaft der Ukraine, 23. Oktober 2010.
  7. Ukraine creates world's largest newspaper – Ukrinform, 23 October 2010.
  8. In Kyiv zeigte man die größte Zeitung der Welt (Foto). — UNIAN, 23. Oktober 2010.
  9. Diplom des Rekordenbuches der Ukraine Nr. 33/02-02368
  10. Ehrenurkunde des Ministerkabinetts der Ukraine Nr. 2220
  11. Urkunde der Werchovna Rada der Ukraine Nr. 682
  12. Verordnung Nr. 57-kz Über die Auszeichnung mit der Ehrenurkunde des Ministeriums des Brennstoffs und der Energetik der Ukraine (doc)
  13. Diplom des Rekordenbuches der Ukraine Nr. 33/02-02368

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Buchhaltung — im Allgemeinen heißt jede Art von Rechnungsführung über ein vorhandenes Besitzthum, das einer Ab u. Zunahme fähig ist. Dagegen versteht man unter B. im engeren Sinne die Wissenschaft, welche die Handlungsgeschäfte nach einem geordneten Systeme… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Die Mittagsfrau — (2007) ist der bisher erfolgreichste Roman der deutschen Schriftstellerin Julia Franck (* 1970). Er erzählt die Lebensgeschichte von Helene Würsich: ihre Kindheit Anfang des 20. Jahrhunderts in Bautzen, die mit der älteren Schwester erlebten… …   Deutsch Wikipedia

  • Die liebe Familie — Seriendaten Originaltitel Die liebe Familie // Die liebe Familie – Next Generation Produktionsland Osterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Die seltsame Geschichte des Brandner Kaspar — Der Brandner Kaspar ist eine literarische Figur aus einer Kurzgeschichte Franz von Kobells in altbairischer Mundart, die 1871 in den Fliegenden Blättern veröffentlicht wurde. Die Handlung wurde mehrmals für das Theater adaptiert und ebenso… …   Deutsch Wikipedia

  • Doppelte Buchhaltung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern …   Deutsch Wikipedia

  • Eine Frau, die alles kennt — Filmdaten Deutscher Titel: Eine Frau, die alles weiß Originaltitel: Desk Set Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1957 Länge: 103 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Eine Frau, die alles weiß — Filmdaten Deutscher Titel Eine Frau, die alles weiß Originaltitel Desk Set …   Deutsch Wikipedia

  • Eine Frau die alles weiß — Filmdaten Deutscher Titel: Eine Frau, die alles weiß Originaltitel: Desk Set Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1957 Länge: 103 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Keine Frau die alles kennt — Filmdaten Deutscher Titel: Eine Frau, die alles weiß Originaltitel: Desk Set Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1957 Länge: 103 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Kreta: Die Palastkultur —   Verglichen mit der Faszination und der Wirkung auf die europäische Geistesgeschichte, die von der phantastischen Bilderwelt der minoischen Palastkultur ausgingen, sind die gesicherten Erkenntnisse über die Kulturgeschichte des frühen Kreta weit …   Universal-Lexikon