Anachronox


Anachronox
Anachronox
Anachronox logo.svg
Anachronox Logo
Entwickler Ion Storm
Publisher
Designer Tom Hall
Erstveröffent-
lichung
EuropaEuropa 26. Juni 2001
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 27. Juni 2001
AustralienAustralien 30. Juni 2001
Plattform(en) Microsoft Windows
Genre Computer-Rollenspiel
Lizenz kommerziell
Spiel-Engine Modifiziertes Quake II (id Tech 2)
Thematik Science Fiction, Cyberpunk
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Tastatur, Maus
Systemminima 266 MHz CPU, 64 MB RAM, 8 MB Graphikkarte RAM, 4X CD-ROM Laufwerk, OpenGL, Windows 95
Medien 2 CD-ROMs
Sprache Englisch, Deutsch[1]
Aktuelle Version v1.02 build 46[2]
Altersfreigabe
USK ab 12 freigegeben

Anachronox (gesprochen: əˈnækrənɒks[3], gebildet aus anachronism und noxious[4]) ist ein 3D-Computer-Rollenspiel, entwickelt von Tom Hall und dem Entwicklungsstudio Ion Storm.[5] Es wurde 2001[6]von Eidos für die Windows-Plattform veröffentlicht.

Die Spielmechanik wurde stark von Spielkonsolen-RPGs[4] wie Chrono Trigger inspiriert, eines von Tom Halls Lieblings-Videospielen[7]. Jedoch liegt bei Anachronox der Spielschwerpunkt beim Erzählen und Entdecken der Hintergrundgeschichte anstatt einer RPG-typischen Charakterentwicklung und Ausrüstungsjagd.

Inhaltsverzeichnis

Entwicklung

Die Entwicklung bis zur (erzwungenen) Veröffentlichung 2001 dauerte ungefähr dreieinhalb Jahre und war damit auch drei Jahre hinter dem ersten Veröffentlichungstermin 1998[8]. Das Entwicklungsteam konnte ungefähr die Hälfte des ursprünglich angepeilten Spielumfangs fertigstellen, weswegen es mit einem großen Cliffhanger endet. Vollendet sollte die Geschichte in einem Nachfolger, genannt Anachronox Prime, werden[9], jedoch wurde ein solcher bis jetzt nicht entwickelt. Trotzdem entstand eine rege Fangemeinde; der schräge Humor, die überzeugende Cyberpunk-Spielatmosphäre und ein guter Soundtrack wurden hierzu oft als Gründe angeführt. Später wurde aus den spielinternen Zwischensequenzen durch Jake Strider Hughes (dem Anachronox-Verantwortlichen für die Filmszenen) ein preisgekröntes Machinima (drei Auszeichnungen beim Machinima Film Festival 2002) zusammengeschnitten[10].

Geschichte

Der vom Spieler geführte Protagonist ist Sylvester „Sly Boots“ Bucelli, ein ausgebrannter Privatdetektiv, der in den Slums einer Alienwelt namens Anachronox arbeitet. Diese Welt sitzt im Inneren einer riesigen Hülle, genannt Sender One, die das Zentrum eines galaxisweiten Netzwerkes von Raumverknüpfungen ist. Obwohl gegen seinen Willen rekrutiert, untersucht er ein Geheimnis, das bis zu den Ursprüngen des (Anachronox-)Universums zurückreicht. Hierfür durchstreift der Protagonist das Universum und begegnet vielen skurrilen Charakteren, die auch Teil seines Teams werden können.

Pressespiegel

Von der Presse und in Spielreviews wurde Anachronox durchmischt bis positiv aufgenommen; bei GameRankings.com erreicht es einen Wert von 80,15 %, gewonnen aus 35 Reviews[11].

Technische Informationen

Als technische Basis wurde eine stark modifizierte Version der Quake II (id Tech 2)-Spiel-Engine verwendet. Sie wurde erweitert, um Verbesserungen wie eine größere Farbpalette und komplexere Charakter-Animierungen (wie realistischere Gesichtsmimik) zu ermöglichen[12]. Nach der Veröffentlichung wurden drei inoffizielle Patches verfügbar – zwei von Joey Liaw (einer der Spielprogrammierer), die Verbesserungen wie Taxis zwischen weitentfernten Positionen, verbesserte Stabilität und bequemeres Abspeichern einführte – und ein sogenannter Community Patch von Fans, der die meisten verbliebenen Bugs beseitigte[13][14]. Inoffizielle Übersetzungen in andere Sprachen, z. B. Deutsch, wurden ebenfalls durch die Fangemeinde entwickelt[1].

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Anachronox German Language Pack Project. www.easy-fos.de/anachronox (29. August 2004). Archiviert vom Original am 29. August 2004. Abgerufen am 11. September 2010.
  2. Anachronox patch 1.02 build 46. patches-scrolls.de (13. April 2004). Abgerufen am 3. Januar 2011.
  3. Planet Anachronox: Frequently Asked Questions. planetanachronox.com (14. April 2008). Archiviert vom Original am 14. April 2008. Abgerufen am 11. September 2010.
  4. a b Shannon Drake (2007): Ion's Other Game. The Escapist Magazine. Abgerufen am 11. September 2010.
  5. Anachronox. eidosinteractive.com (11. November 2007). Archiviert vom Original am 11. November 2007. Abgerufen am 11. September 2010.
  6. Planet Anachronox: Frequently Asked Questions. planetanachronox.com (14. April 2008). Archiviert vom Original am 14. April 2008. Abgerufen am 10. November 2010.
  7. 3D Realms News: The Apogee Legacy #4 - Tom Hall. 3drealms.com (30. Januar 2006). Abgerufen am 3. September 2010.
  8. Dave Wadler (26. Mai 1997): ION Storm's Gaming Legend John Romero Unveils His Dream Creation at E3. Game-Over!. Abgerufen am 12. September 2010.
  9. Anachronox Review (englisch). Shacknews (30. November 2001). Abgerufen am 5. August 2008.
  10. SFWEB3D- Machinima Movie Night : Anachronox. machinima.com (14. Mai 2003). Abgerufen am 12. September 2010.
  11. Anachronox. gamerankings.com. Abgerufen am 12. September 2010.
  12. Planet Anachronox: Frequently Asked Questions. planetanachronox.com (14. April 2008). Archiviert vom Original am 14. April 2008. Abgerufen am 11. September 2010.
  13. Planet Anachronox: Anachronox Patch. planetanachronox.com (14. April 2008). Archiviert vom Original am 14. April 2008. Abgerufen am 11. September 2010.
  14. Anachronox will not start any more!. vogons.zetafleet.com (25. Dezember 2009). Abgerufen am 10. November 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anachronox — Разработчик Ion Storm Inc. Издатель Eidos Interactive (Северная Америка) Eidos GmbH (Европа) Infogrames (Австралия) …   Википедия

  • Anachronox — Éditeur Eidos, Infogrames Développeur Ion Storm Concepteur …   Wikipédia en Français

  • Anachronox — Infobox VG title = Anachronox caption = North American box art developer = Ion Storm Inc. publisher = Eidos Interactive ( North America ) Eidos GmbH ( Europe ) Infogrames ( Australia ) designer = Tom Hall| engine = Modified Quake II engine… …   Wikipedia

  • Ion Storm Inc. — Infobox Company company name = Ion Storm Inc. company company type = Defunct foundation = November 15, 1996 location city = Dallas, Texas location country = United States key people = John Romero, Tom Hall, Jerry O Flaherty, Todd Porter, Warren… …   Wikipedia

  • Ion Storm — Inc. Тип Недействующая Год основания 1996 Расположение …   Википедия

  • ION Storm — Inc. (manchmal auch ION Storm geschrieben) war ein bekannter US amerikanischer Spieleentwickler mit Sitz in Dallas, Texas. Das Unternehmen wurde Ende 1996 gegründet, doch es sollte Jahre dauern bis das erste erfolgreiche Spiel auf den Markt… …   Deutsch Wikipedia

  • Ion Storm — Inc. Rechtsform Incorporation Gründung 1996 Auflösung 2001 (Dallas) 2005 (A …   Deutsch Wikipedia

  • Machinima — Le mot machinima[1] désigne à la fois un ensemble de techniques de production audiovisuelle utilisées conjointement, et un genre cinématographique (regroupant bien entendu les œuvres réalisées au moyen desdites techniques). En tant que technique… …   Wikipédia en Français

  • Холл, Том — Том Холл Tom Hall Род де …   Википедия

  • Chrono Trigger — North American box art …   Wikipedia