CN-46


CN-46
海南省
Hǎinán Shěng
Abkürzung:(Pinyin: Qióng)
Hauptstadt Haikou
Fläche

 - Gesamt
 - Anteil an der
VR China

Rang 28 von 33

33.920 km²
0,353 %
 

Bevölkerung

 - Gesamt 2000
 - Dichte

Rang 28 von 33

7.870.000 Einwohner
232 Einwohner/km²

Verwaltungstyp Provinz
Gouverneur Luo Baoming
Lage von Hǎinán Shěng in China
ISO 3166-2-Code CN-46
Bezirksebene 2 Städte
Kreisebene 6 Autonome Kreise, 6 Städte, 4 Kreise, 4 Stadtbezirke, 1 Dienststelle
Gemeindeebene 181 Großgemeinden, 21 Gemeinden, 18 Straßenviertel
Satellitenaufnahme von Hainan

Hainan (chin. 海南省, Hǎinán Shěng)  Aussprache?/i ist seit 1988 eine Provinz im Süden der Volksrepublik China, welche aus verschiedenen Inseln besteht. Zuvor war die nun südlichste Provinz der Volksrepublik administrativer Teil der Provinz Guangdong (Kanton). Die größte der Inseln wird ebenfalls Hainan genannt.

Die Insel Hainan (海南岛 Hǎinán Dǎo), die im Südchinesischen Meer liegt und über die Straße von Qiongzhou vom chinesischen Festland abgetrennt ist, ist - nach Taiwan - mit 34.380 km² die zweitgrößte Insel der chinesisch geprägten Welt und die größte der Volksrepublik China. Die Hauptstadt ist Haikou.

Inhaltsverzeichnis

Administrative Gliederung

Bezirksebene

In der Provinz Hainan gibt es zwei bezirksfreie Städte, die Hauptstadt Haikou 海口市 im Norden und die Stadt Sanya 三亚市 im Süden. Während Haikou sich auf Kreisebene aus vier Stadtbezirken zusammensetzt, hat Sanya keine weiteren Untergliederungen auf Kreisebene.

Kreisebene

Außer den vier Stadtbezirken Haikous unterstehen alle anderen Verwaltungseinheiten auf Kreisebene direkt der Provinzregierung. Es sind dies sechs kreisfreie Städte, vier Kreise, sechs Autonome Kreise und eine Dienststelle:

  • Stadt Wuzhishan 五指山市;
  • Stadt Qionghai 琼海市;
  • Stadt Danzhou 儋州市;
  • Stadt Wenchang 文昌市;
  • Stadt Wanning 万宁市;
  • Stadt Dongfang 东方市;
  • Kreis Chengmai 澄迈县; Hauptort: Großgemeinde Jinjiang 金江镇;
  • Kreis Ding'an 定安县; Hauptort: Großgemeinde Dingcheng 定城镇;
  • Kreis Tunchang 屯昌县; Hauptort: Großgemeinde Tuncheng 屯城镇;
  • Kreis Lingao 临高县; Hauptort: Großgemeinde Lincheng 临城镇;
  • Autonomer Kreis Changjiang der Li 昌江黎族自治县; Hauptort: Großgemeinde Shiliu 石砾镇;
  • Autonomer Kreis Baisha der Li 白沙黎族自治县; Hauptort: Großgemeinde Yacha 牙叉镇;
  • Autonomer Kreis Qiongzhong der Li und Miao 琼中黎族苗族自治县; Hauptort: Großgemeinde Yinggen 营根镇;
  • Autonomer Kreis Lingshui der Li 陵水黎族自治县; Hauptort: Großgemeinde Lingcheng 陵城镇;
  • Autonomer Kreis Baoting der Li und Miao 保亭黎族苗族自治县; Hauptort: Großgemeinde Baocheng 保城镇;
  • Autonomer Kreis Ledong der Li 乐东黎族自治县; Hauptort: Großgemeinde Baoyou 抱由镇;
  • Dienststelle der Xisha-, Nansha- und Zhongsha-Inseln 西南中沙群岛办事处 (Sondergebiet).

Bevölkerung

Aufgrund von Abtreibungen weiblicher Föten kommen in Hainan pro 100 Mädchen über 130 Jungen zur Welt.

Wirtschaft

Als Ministerpräsident Zhao Ziyang 1983 nach Hainan reiste, war er entsetzt. Er habe gedacht, dass sich die ärmsten Regionen der Welt in Afrika befänden. 1988 wurde Hainan zur eigenständigen Provinz und Chinas größte Sonderwirtschaftszone.[1]. Die großzügigen Freiheiten sollten wirtschaftlich eine Art „Start aus dem Stand“ initiieren, doch sie schufen auch einen Tummelplatz für Korruption. Mit dem Status einer Sonderwirtschaftszone sollte Hainan natürlich vor allem für ausländische Geschäftsleute und Investoren interessant gemacht werden.

Auf Hainan befindet sich eine Perlenzuchtindustrie.

Tourismus

Strand auf Hainan

Während die Insel früher ein Exil für in Ungnade gefallene chinesische Staatsdiener war und später hauptsächlich Rucksacktouristen kamen, gewinnt Hainan seit einigen Jahren zunehmend an Renommee und ist mittlerweile das wohl weltweit bekannteste Touristenparadies der Volksrepublik.

Besonders Sanya wird als Urlaubsziel immer beliebter. Nach Statistiken der Lokalregierung kamen 2007 etwa 500.000 auswärtige Touristen nach Sanya, eine Steigerung von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Durch die rasche Entwicklung des Tourismus boomen auch die Branchen Hotellerie und Immobilien. Im Frühjahr 2008 waren die Bauarbeiten an einem Luxushotel sowie eines Yachthafens im Gange. Aufgrund eines Sondererlasses der chinesischen Zentralregierung dürfen mittlerweile Touristen aus 21 Ländern und Regionen ohne Visum nach Hainan einreisen. Der Phoenix International Airport in Sanya bietet immer mehr touristische Charterflüge an.[2]

Hainan wird auch das „Hawaii von China“ genannt.[3]

Militärstandorte

Im Süden Hainans befindet sich die bedeutende Marinebasis Sanya, die Ende April 2008 einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde. Darüber hinaus beherbergt die Insel eine Reihe von Luftwaffenstützpunkten und gilt – nicht zuletzt wegen ihrer strategischen Lage in der Nähe wichtiger Seehandelsrouten – als wichtiger Standort der elektronischen Aufklärung der Volksbefreiungsarmee.

Raumfahrt

Nach langjährigen Machbarkeitsstudien hat der chinesische Staatsrat im Herbst 2007 den Bau eines neuen Raumfahrtzentrums bei Wenchang auf Hainan beschlossen (siehe: Kosmodrom Wenchang), das von einheimischen Politikern vornehmlich aus wirtschaftlichen Gründen seit langem vehement befürwortet worden war. Von dem über elf Quadratkilometer großen Gelände sollen geostationäre Satelliten, Raumsonden und Satelliten gestartet werden. Dabei soll auch die projektierte Schwerlastrakete Langer Marsch 5 zum Einsatz kommen, deren Entwicklung sich allerdings um mindestens zwei Jahre bis 2014 verzögern soll. Außerdem plant man in Wenchang die Einrichtung eines Themenparks für Luft- und Raumfahrt.[4]

Quellen

  1. China's largest special economic zone celebrates 20th anniversary (China Military Online, 27. April 2008)
  2. Sanya - Urlaubsparadies auf der Insel Hainan (Radio China International, 22. April 2008)
  3. Tom Chesshyre: Heard of Hainan? You will, you will.... (Times Online, 31. August 2005)
  4. Langer Marsch 5 und Startgelände Wenchang (China.raumfahrer.net, 7. März 2008)

19.106666666667109.56757Koordinaten: 19° 6′ N, 109° 34′ O


Wikimedia Foundation.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.