Ang Tshering Sherpa


Ang Tshering Sherpa

Ang Tshering Sherpa (* 15. November 1953 in Khumjung im Khumbu-Gebiet) gehört zur Ethnie der Sherpa und ist Präsident der Nepal Mountaineering Association und Honorarkonsul von Belgien.

Ang Thesring Sherpa wuchs in Khumjung, einem Dorf im Everestgebiet zwischen Namche Bazar und Tengboche auf. Dort begann er Anfang der 70er Jahre als Träger im Bergtourismus zu arbeiten. 1982 gründete er das Unternehmen Asian Trekking Pvt. Ltd, eine der größten Trekking- und Expeditionsagenturen in Nepal und Tibet, dem er bis heute vorsteht.

Seit 1990 ist er im Central Executive Board der Nepal Mountaineering Association (NMA). Von 2002 bis 2011 war er über drei Amtszeiten Präsident und in der aktuellen Amtszeit (2011–2014) Pastpräsident der NMA.[1] Darüber hinaus ist er Präsident der Union of Asian Alpine Associations (UAAA).[2] In diesen Funktionen setzte er sich stark für den Umweltschutz ein und warnt vor den Veränderungen und Gefahren im Himalaya durch den Klimawandel.[3][4]

Er ist mit einer Belgierin verheiratet, die in Kathmandu das Belgische Konsulat stellt. Ang Tshering Sherpa wurde zum Honararkonsul von Belgien ernannt. Er ist Generalvertreter der mountain association of China and Tibet.

Einzelnachweise

  1. http://www.nepalmountaineering.org/
  2. Executive Board Of UAAA. uaaa-asia.org. Abgerufen am 7. Juni 2011.
  3. Climate Witness: Ang Tshering Sherpa, Nepal. panda.org (17. September 2007). Abgerufen am 7. Juni 2011.
  4. Everest needs more cleaning to promote tourism. thehimalayantimes.com (2. Juni 2011). Abgerufen am 7. Juni 2011.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ANG — steht für: Air National Guard, eine regionale Luftverteidigungsarmee der USA Alles oder nichts Gesetz, ein Phänomen bei der Erregung von Nervenzellen Angola, Ländercode des Olympischen Komitees Antillen Gulden, als Währungscode nach ISO 4217… …   Deutsch Wikipedia

  • Sherpa (Begriffsklärung) — Unter Sherpa versteht man das südtibetische Volk der Sherpa deren Sprache, siehe Sherpa (Sprache) einen männlichen Angehörigen dieses Volkes einen Hochgebirgsträger, siehe Sherpa#Übertragene Bedeutungen und Gepäckträger (Beruf) im Politiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Sherpa — Eine Sherpa Familie Ein Sherpa mit Gepäck Die Sherpa …   Deutsch Wikipedia

  • Sherpa — /sher peuh, sherr /, n., pl. Sherpas, (esp. collectively) Sherpa. 1. a member of a people of Tibetan stock living in the Nepalese Himalayas, who often serve as porters on mountain climbing expeditions. 2. (sometimes l.c.) an expert chosen by a… …   Universalium

  • Mount Everest — Everest redirects here. For other uses, see Everest (disambiguation). Mount Everest (Qomolongma / Sagarmatha) Highest Mountain in the World …   Wikipedia

  • Besteigung aller Achttausender — Reinhold Messner, der als Erster alle Achttausender bestieg (Foto von 2005) Die Besteigung aller Achttausender, also der weltweit 14 Berge mit einer Höhe von über 8000 Metern, gilt als besondere Herausforderung im Höhenbergsteigen. Erst 28… …   Deutsch Wikipedia

  • Green Boots — Beim Unglück am Mount Everest wurden am 10. und 11. Mai 1996 mehr als 30 Bergsteiger bei dem Versuch, den Gipfel des Mount Everest zu erreichen, von einem Wetterumschwung überrascht. Fünf Bergsteiger auf der Südseite und drei auf der Nordseite… …   Deutsch Wikipedia

  • Katastrophe am Mount Everest — Beim Unglück am Mount Everest wurden am 10. und 11. Mai 1996 mehr als 30 Bergsteiger bei dem Versuch, den Gipfel des Mount Everest zu erreichen, von einem Wetterumschwung überrascht. Fünf Bergsteiger auf der Südseite und drei auf der Nordseite… …   Deutsch Wikipedia

  • Katastrophe am Mount Everest (1996) — Beim Unglück am Mount Everest wurden am 10. und 11. Mai 1996 mehr als 30 Bergsteiger bei dem Versuch, den Gipfel des Mount Everest zu erreichen, von einem Wetterumschwung überrascht. Fünf Bergsteiger auf der Südseite und drei auf der Nordseite… …   Deutsch Wikipedia

  • Unglück am Mount Everest — Beim Unglück am Mount Everest wurden am 10. und 11. Mai 1996 mehr als 30 Bergsteiger bei dem Versuch, den Gipfel des Mount Everest zu erreichen, von einem Wetterumschwung überrascht. Fünf Bergsteiger auf der Südseite und drei auf der Nordseite… …   Deutsch Wikipedia