Anna Zauner-Pagitsch


Anna Zauner-Pagitsch
Anna Zauner-Pagitsch

Anna Zauner-Pagitsch (* 1963 in Salzburg) ist eine österreichische Harfenistin, lebt in Burgkirchen Oberösterreich.

Konzertfachstudium für Harfe bei Prof. Oberascher an der Universität Mozarteum (Diplom 1985), ausgedehnte Konzerttourneen für Alte Musik in Zentraleuropa. Spezialisierung auf historische chromatische Harfen, italienische Tripelharfe und spanische Barockharfe mit gekreuzten Saiten (Arpa dopia & Arpa de dos órdenes). Meisterkurse, für italienische und spanische Barockharfe bei Andrew Lawrence-King.

Diskografie

  • Bach auf der Harfe (2010 arparecords)
  • Le mie Arpe (2007 arparecords)
  • Jack Broke da Prison Door (2007 arparecords)
  • Musica Sacra (2006 ORF)
  • Ascanio Mayone Libro II (2006 arparecords)
  • Espanoletas (2005 arparecords)
  • Fairy Dance (1997 arparecords)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zauner — ist ein Familienname: Adolf Zauner (1870–1940), österreichischer Romanist und Sprachwissenschaftler Anna Zauner Pagitsch (* 1963), österreichische Harfenistin David Zauner (* 1985), österreichischer Skispringer Edmund Zauner (1694–1765),… …   Deutsch Wikipedia

  • Pagitsch — ist der Familienname folgender Personen: Anna Zauner Pagitsch (* 1963), österreichische Harfenistin Florian Pagitsch (* 1959), österreichischer Organist und Musikpädagoge Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Untersche …   Deutsch Wikipedia