CONCACAF Champions' Cup 2006


CONCACAF Champions' Cup 2006

Der CONCACAF Champions' Cup 2006 war die 41. Auflage des jährlichen Klub-Fußball-Wettbewerbs der CONCACAF-Region. Der mexikanische Verein Club América gewann im Finale gegen Deportivo Toluca seinen fünften Titel und qualifizierte sich für die FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2006. Toluca als Zweitplatzierter erhielt eine Einladung für die Copa Sudamericana 2006. Das gesamte Turnier wurde zwischen dem 22. Februar und 19. April 2006 im K.-o.-System mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Eine Auswärtstorregel gab es nicht. Bester Torjäger der Endrunde war der Mexikaner Aaron Padilla von Club América.

Inhaltsverzeichnis

Qualifizierte Mannschaften

Mexiko

Vereinigte Staaten

Zentralamerika

Karibik

  • JamaicaJamaica Portmore United - Sieger der CFU Club Championship 2005

Turnierergebnisse

Viertelfinale

Datum
Paarung
Hinspiel
Rückspiel
Gesamt
22.02. / 08.03.06
Jamaika Portmore United
-
Mexiko Club América 1:2 (0:0) 2:5 (1:1) 3:7
22.02. / 08.03.06
Vereinigte Staaten New England Revolution
-
Costa Rica LD Alajuelense 0:0 0:1 (0:0) 0:1
22.02. / 08.03.07
Honduras Club Deportivo Olimpia
-
Mexiko Deportivo Toluca 0:2 (0:1) 1:2 (1:0) 1:4
23.02. / 08.03.07
Vereinigte Staaten Los Angeles Galaxy
-
Costa Rica Deportivo Saprissa 0:0 2:3 n.V. (2:2, 2:0) 2:3

Halbfinale

Datum
Paarung
Hinspiel
Rückspiel
Gesamt
23.03. / 29.04.07
Costa Rica LD Alajuelense
-
Mexiko Club América 1:2 (0:0) (0:0) 1:2
22.03. / 29.03.07
Mexiko Deportivo Toluca
-
Costa Rica Deportivo Saprissa 2:0 (1:0) 2:3 (0:0) 4:3

Finale

Deportivo Toluca Club América
Deportivo Toluca Hinspiel, 12. April 2006, Estadio Nemesio Díez (Toluca)

Ergebnis: 0:0
Zuschauer: 20.000
Schiedsrichter: José Pineda (Honduras)

Club América
Hernán Cristante – José Manuel Cruzalta, Miguel Almazán, Paulo César Da Silva, Edgar Dueñas, Manuel De La Torre, Ariel Rosada, Sergio Amaury Ponce, Rodrigo Díaz (60. José Manuel Abundis), Vicente Sánchez, Carlos Esquivel (70. Diego De La Torre). Trainer: Américo Gallego Armando Navarrete – Oscar Rojas, Duilio Davino, Ricardo Rojas, Ismael Rodríguez, Alvin Mendoza, Christian Giménez (66. Claudio López), Germán Villa, Irenio Soares, Kléber Boas, Cuauhtémoc Blanco. Trainer: Manuel Lapuente
Manuel De La Torre (75.), Diego De La Torre (78.), Edgar Dueñas (90.) Claudio López (78.), Irenio Soares (87.)
Club América Deportivo Toluca
Club América Rückspiel, 19. April 2006, Aztekenstadion (Mexiko-Stadt)

Ergebnis: 2:1 (0:0, 0:0) n.V.
Zuschauer: 35.920
Schiedsrichter: Brian Hall (Vereinigte Staaten)

Deportivo Toluca
Armando Navarrete – Ismael Rodríguez (22. Christian Giménez), Oscar Rojas, Duilio Davino, Claudio López, Cuauhtémoc Blanco, Irenio Soares (91. Alejandro Arguello), Ricardo Rojas, Aaron Padilla (46. Kléber Boas), Germán Villa, Francisco Javier Torres. Trainer: Manuel Lapuente Hernán Cristante – Paulo César Da Silva, Javier Ariel Rosada, Manuel De La Torre, Rodrigo Ezequiel Díaz (81. Iván Castillejos), Vicente Sánchez (89. José Manuel Abundis), Miguel Almazán, Josúe Castillejos Toledo, Sergio Amaury Ponce, Jose Manuel Cruzalta, Ismael Valadez (59. Carlos Esquivel). Trainer: Américo Gallego

1:1 Kléber Boas (105.)
2:1 Duilio Davino (115.)
0:1 Paulo César Da Silva (93.)
Claudio López (56.), Cuauhtémoc Blanco (70.), Kléber Boas (108.) Vicente Sánchez (36.), Rodrigo Ezequiel Díaz (56.), Hernán Cristante (105.), Javier Ariel Rosada (109.)
Christian Giménez (109.) Paulo César Da Silva (109.)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • CONCACAF Champions Cup 2006 — Der CONCACAF Champions Cup 2006 war die 41. Auflage des jährlichen Klub Fußball Wettbewerbs der CONCACAF Region. Der mexikanische Verein Club América gewann im Finale gegen Deportivo Toluca seinen fünften Titel und qualifizierte sich für die FIFA …   Deutsch Wikipedia

  • CONCACAF Champions’ Cup 2006 — Der CONCACAF Champions Cup 2006 war die 41. Auflage des jährlichen Klub Fußball Wettbewerbs der CONCACAF Region. Der mexikanische Verein Club América gewann im Finale gegen Deportivo Toluca seinen fünften Titel und qualifizierte sich für die FIFA …   Deutsch Wikipedia

  • CONCACAF Champions' Cup 2006 — Infobox International Football Competition year = 2006 dates = February 22 April 19 num teams = 8 confederations = CONCACAF champion other = flagicon|MEX Club América count = 5 second other = flagicon|MEX Club Toluca matches = 14 goals = 34 top… …   Wikipedia

  • CONCACAF Champions' Cup — Der CONCACAF Champions Cup war ein Fußballwettbewerb für Vereinsmannschaften in Nord und Zentralamerika sowie der Karibik, der von der CONCACAF organisiert wird und jährlich im Frühjahr stattfand. Er wurde 2008 letztmals ausgetragen und durch die …   Deutsch Wikipedia

  • CONCACAF Champions Cup — Der CONCACAF Champions Cup war ein Fußballwettbewerb für Vereinsmannschaften in Nord und Zentralamerika sowie der Karibik, der von der CONCACAF organisiert wird und jährlich im Frühjahr stattfand. Er wurde 2008 letztmals ausgetragen und durch die …   Deutsch Wikipedia

  • CONCACAF Champions' Cup 2007 — Der CONCACAF Champions Cup 2007 war die 42. Auflage des jährlichen Klub Fußball Wettbewerbs der CONCACAF Region. Der mexikanische Klub CF Pachuca gewann im Finale gegen Chivas de Guadalajara nach Elfmeterschießen seinen zweiten Titel und… …   Deutsch Wikipedia

  • CONCACAF Champions Cup 2007 — Der CONCACAF Champions Cup 2007 war die 42. Auflage des jährlichen Klub Fußball Wettbewerbs der CONCACAF Region. Der mexikanische Klub CF Pachuca gewann im Finale gegen Chivas de Guadalajara nach Elfmeterschießen seinen zweiten Titel und… …   Deutsch Wikipedia

  • CONCACAF Champions' Cup 2008 — Der CONCACAF Champions Cup 2008 ist die 43. Auflage des jährlichen Klub Fußball Wettbewerbs der CONCACAF Region. Das gesamte Turnier wurde zwischen dem 13. März und 30. April 2008 im K. o. System mit Hin und Rückspiel ausgetragen. Eine… …   Deutsch Wikipedia

  • CONCACAF Champions' Cup — Ligue des champions de la CONCACAF Ligue des Champions de la CONCACAF Création 1962 Organisateur(s) C …   Wikipédia en Français

  • CONCACAF Champions’ Cup — Der CONCACAF Champions’ Cup war ein seit 1962 ausgetragener Fußballwettbewerb für Vereinsmannschaften in Nord und Zentralamerika sowie der Karibik, der von der CONCACAF organisiert wird, und jährlich im Frühjahr stattfand. Er wurde 2008 letztmals …   Deutsch Wikipedia