Arbeidernes Ungdomsfylking

Arbeidernes Ungdomsfylking
Basisdaten
Vorsitzender: Eskil Pedersen
Stellvertretender Vorsitzender: Åsmund Aukrust
Mitglieder: 9.640 (2010)
Gründung: 1927
Sitz: Oslo, Norwegen
Ausrichtung: Sozialdemokratie,
Demokratischer Sozialismus
Mutterpartei: Arbeiderpartiet
Internationale Mitgliedschaften: International Union of Socialist Youth
Europäische Mitgliedschaften: Ecosy
Website: www.auf.no

Arbeidernes Ungdomsfylking (AUF) ist die Jugendorganisation der sozialdemokratischen Partei Norwegens Arbeiderpartiet. Sie ist die größte politische Jugendorganisation Norwegens.

Geschichte

Die erste sozialdemokratische Jugendorganisation in Norwegen war der 1903 gegründete Norges Sosialdemokratiske Ungdomsforbund, der sich 1921 in Norges Kommunistiske Ungdomsforbund umbenannte. Als sich 1923 die Norges Kommunistiske Parti abspaltete, trat der NKU fast geschlossen der neuen Partei bei. In der Arbeiderpartiet wurde daraufhin die neue Jugendorganisation Venstrekommunistisk Ungdomsfylkning gegründet.

1927 ging die Partei Norges Socialdemokratiske Arbeiderparti in der Arbeiderpartiet auf. Mit der Jugendorganisation dieser Partei, dem Norges Sosialistiske Ungdomsforbund, bildete sich aus dem Venstrekommunistisk Ungdomsfylkning die AUF.

1930 hatte die AUF insgesamt 14.000 Mitglieder in 275 Gruppen, im Vergleich zu den 80.000 der Arbeiterpartei. Bis 1933 war die Zahl der Mitglieder auf 21.000 in 410 Gruppen gewachsen. Innerhalb der Partei befand sich die AUF auf dem linken Flügel, und stand der parlamentarischen Demokratie mit großer Skepsis gegenüber.[1] Im Wahlkampf 1936 spielte die AUF eine wichtige Rolle für die Arbeitspartei. Sie veranstaltete zahlreiche Jugendtreffen, stellte Theatertruppen auf die Beine, und produzierte eine Wahlzeitung in 100.000er-Auflage.[2]

Am 22. Juli 2011 wurden bei einem Attentat auf der Insel Utøya mit Schusswaffen in einem Jugendcamp der AUF mindestens 69 Menschen, vor allem Jugendliche, getötet.[3]

Einzelnachweise

  1. Redvaldsen S. 21
  2. Redvaldsen S. 101
  3. Behörden korrigieren Opferzahl nach unten, Focus Online. 25. Juli 2011. 

Literatur

  • David Redvaldsen: The Labour Party in Britain and Norway: Elections and the Pursuit of Power Between the World Wars, I.B.Tauris, 2011 ISBN 1848855400

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Arbeidernes Ungdomsfylking — La Ligue des jeunes travaillistes (en bokmål Arbeidernes Ungdomsfylking, en nynorsk Arbeidaranes Ungdomsfylking, ou AUF), est une organisation de jeunesse affiliée au Parti travailliste norvégien. L AUF a été créée en 1927 suite à la fusion de la …   Wikipédia en Français

  • Norwegian Labour Party — Infobox Norwegian political party party articletitle = Norwegian Labour Party party name = Det norske arbeiderparti Norwegian Labour Party party leader = Jens Stoltenberg foundation = 1887 ideology = Social democracy europarl = Party of European… …   Wikipedia

  • Anschläge in Norwegen 2011 — Das Regierungsviertel in Oslo kurz nach dem Bombenanschlag …   Deutsch Wikipedia

  • Utøya — im Frühjahr Gewässer Tyrifjord Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Utøya — en hiver Géographie Pays …   Wikipédia en Français

  • Left Communist Youth League — (in Norwegian: Venstrekommunistisk Ungdomsfylking ) was the youth organization of the Norwegian Labour Party (DNA) from 1923 1927. VKU published Den røde ungdom (The Red Youth). Haakon Meyer was president of VKU and Nils Hønsvald secretary.In… …   Wikipedia

  • Praksis (magazine) — Arbeiderungdommen redirects here. For the defunct publication see Arbeiderungdommen (1923–1927). Praksis ( Practice ) is a Norwegian magazine, published by the Workers Youth League. It was started on 15 November 1923[1] as Den Røde Ungdom by… …   Wikipedia

  • Sigbjørn Johnsen — (2010) Sigbjørn Johnsen (* 1. Oktober 1950 in Lillehammer) ist ein norwegischer Politiker der Arbeiderpartiet (Ap). Biografie Johnsen stammte aus einer Arbeiterfamilie und wuchs in Stavsjø im …   Deutsch Wikipedia

  • AUF — may refer to: *African Unification Front *Agence universitaire de la francophonie, the international educational organisation *Recreational Aviation Australia (Australian Ultralight Federation) *Agent Under Fire, a James Bond video game… …   Wikipedia

  • International Union of Socialist Youth — The International Union of Socialist Youth (IUSY) encompasses socialist, social democratic and Labour Party youth organizations from more than 100 states of the world. IUSY is a member of the Socialist International.Full members status is held to …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»