Argeia (Okeanide)

Argeia (Okeanide)

Argeia (griechisch Ἀργεία) ist eine Okeanide der griechischen Mythologie, eine Tochter des Okeanos und der Tethys.

Sie wurde die Gemahlin ihres Bruders, des Flussgottes Inachos, und gebar ihm den Phoroneus und die Io.[1]

Literatur

  • Hans von Geisau: Argeia 1). In: Der Kleine Pauly (KlP). Band 1, Stuttgart 1964, Sp. 533.

Anmerkungen

  1. Hyginus Mythographus, Fabulae 143 und 145.

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Argeia — ist der Name mehrerer Frauen der griechischen Mythologie: Argeia (Okeanide), Schwestergemahlin des Inachos Argeia (Tochter des Adrastos), Gattin des Polyneikes Argeia (Tochter des Autesion), Gattin des Aristodemos Argeia (Gattin des Polybos),… …   Deutsch Wikipedia

  • Inachos (Mythologie) — Inachos (griechisch Ἴναχος) ist in der griechischen Mythologie ein Flussgott sowie der erste König von Argos und Stammvater der Könige der Argolis. Er gilt als der Namensgeber des Flusses Inachos (auch Inachis) in der Argolis. Er ist der… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»