Argeia (Tochter des Autesion)


Argeia (Tochter des Autesion)

Argeia (griechisch Ἀργεία) ist eine Frauengestalt der Griechischen Mythologie.

Argeia war die Tochter des thebanischen Königs Autesion und vermählte sich mit dem Herakliden Aristodemos. Sie gebar ihrem Gatten die Zwillingsbrüder Prokles und Eurysthenes. Nach dem frühen Tod ihres Vaters kamen die Zwillinge unter die Vormundschaft des Theras, des Bruders der Argeia, und wurden später die ersten Sparta beherrschenden Herakliden.[1]

Literatur

  • Hans von Geisau: Argeia 3). In: Der Kleine Pauly (KlP). Band 1, Stuttgart 1964, Sp. 533.

Anmerkungen

  1. Herodot, Historien 6, 52; Bibliotheke des Apollodor 2, 8, 2, 7; Pausanias 3, 1, 7 und 4, 3, 4.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Argeia — ist der Name mehrerer Frauen der griechischen Mythologie: Argeia (Okeanide), Schwestergemahlin des Inachos Argeia (Tochter des Adrastos), Gattin des Polyneikes Argeia (Tochter des Autesion), Gattin des Aristodemos Argeia (Gattin des Polybos),… …   Deutsch Wikipedia

  • Eurysthenes (König von Sparta) — Eurysthenes (griechisch Εὐρυσθένης), der Sohn des Aristodemos und der Argeia, der Tochter des Autesion, war ein mythologischer König von Sparta. Er galt zusammen mit seinem Zwillingsbruder Prokles als Begründer des spartanischen Staats und… …   Deutsch Wikipedia

  • Theras — (griechisch Θήρας) ist eine mythische Figur der Griechischen Geschichte im Rahmen der Dorischen Wanderung. Gemäß den Historien des Herodot war er der Sohn von Autesion, dem König von Theben, Enkel des Tisamenos und Nachfahre des… …   Deutsch Wikipedia