Arnór þór Gunnarsson


Arnór þór Gunnarsson

Arnór þór Gunnarsson (* 23. Oktober 1987) ist ein Handballspieler aus Island.

Der 1,80 Meter große und 80 Kilogramm schwere rechte Außenspieler steht seit 2010 beim TV Bittenfeld unter Vertrag. Zuvor spielte er bei Valur Reykjavík.

Für die isländische Nationalmannschaft bestritt er bis Dezember zehn Länderspiele und erzielte dabei 36 Tore; er steht im erweiterten Aufgebot für die Weltmeisterschaft 2011[1].

Weblinks

Einzelnachweise

  1. IHF.info, Mannschaftskader WM 2011 (PDF)
Island Anmerkung zu isländischen Personennamen: Isländer werden mit dem Vornamen oder mit Vor- und Nachname, jedoch nicht allein mit dem Nachnamen bezeichnet. Weiterführende Informationen finden sich unter Isländischer Personenname.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arnór — ist ein isländischer männlicher Vorname.[1][2] Die norwegische Form des Namens ist Arnor.[3] Inhaltsverzeichnis 1 Namensträger 1.1 Form Arnór …   Deutsch Wikipedia

  • Gunnarsson — ist ein patronymisch gebildeter schwedischer Familien [1] bzw. isländischer Personenname mit der Bedeutung „Sohn des Gunnar“. Namensträger Arnór þór Gunnarsson (* 1987), isländischer Handballspieler Carl Gunnarsson (* 1986), schwedischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Isländische Männer-Handballnationalmannschaft — Die isländische Männer Handballnationalmannschaft bei der Handball Europameisterschaft 2010 in Österreich Die isländische Männer Handballnationalmannschaft vertritt Island bei internationalen Turnieren im Herrenhandball. Bei den Olympischen …   Deutsch Wikipedia

  • TV Bittenfeld — Voller Name Turnverein Bittenfeld 1898 e.V. Abkürzung(en) TVB Spitzname(n) Wild Boys …   Deutsch Wikipedia

  • Handball-Europameisterschaft 2010 — 9. Handball Europameisterschaft der Männer 2010 Anzahl Nationen 16 Europameister Frankreich …   Deutsch Wikipedia

  • Équipe d'Islande de handball masculin — Islande Information Fédération Fédération d Islande de …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Gu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • List of Iceland-related articles — For a topical list, see List of basic Iceland topics Articles (arranged alphabetically) related to Iceland include: NOTOC 1 9 1. deild karla 101 Reykjavík 12 Tónar 1924 28 Nordic Football Championship 1929 32 Nordic Football Championship 1933 36… …   Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Reykjavík — Die folgende Liste enthält in der Stadt Reykjavík geborene Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 In Reykjavík geborene Persönlichkeiten 1.1 bis …   Deutsch Wikipedia

  • Isländische Fußballnationalmannschaft — Island Verband Knattspyrnusamband Íslands Konföderation UEFA Technischer Sponsor errea Trainer Lars Lage …   Deutsch Wikipedia